KritikFilmdetailsTrailer (6)Bilder (32)News (5)Filmabo
Film »News (5)Trailer (6)
Ich - Einfach unverbesserlich 3

GRUsam für Zuschauer

Ich - Einfach unverbesserlich 3 Kritik

10 Kommentar(e) - 26.06.2017 von Moviejones
Filmkritik

Ich - Einfach unverbesserlich 3 Bewertung: 2/5

Illumination kann es besser, das hat das Studio in der Vergangenheit gezeigt. Bei Ich - Einfach unverbesserlich 3 wird hingegen nur der Minimalkonsens geliefert. Eine wirr zusammengewürfelte und lieblose Story zeigt offensichtlich, dass die Macher keine Ahnung hatten, was sie noch in Teil 3 packen sollen. Das Ergebnis sind 90 gefühlt ewige Minuten, die bis auf eine Handvoll Gags in erster Linie die Langeweile beim Zuschauer fördern und ihn daran erinnern, doch mal wieder den ersten Teil zu schauen. Der war im Gegensatz zu diesem lauwarmen Aufguss nämlich gut und ist immer wieder sehenswert, somit das genaue Gegenteil von Ich - Einfach unverbesserlich 3.

Ich - Einfach unverbesserlich 3 Kritik

Balthazar Bratt, ehemaliger Kinderstar der 80er, hält die Welt in Atem und während er seinen neuen Plan ausheckt, sollen Gru und Lucy ihn stoppen. Die Aktion geht gehörig schief und nun steht das Pärchen ohne Job da, denn den haben sie eiskalt verloren. Doch zurück ins alte Leben möchte Gru nicht, schon gar kein Schurke mehr sein und so treten auch noch die Minions in den Streik und wäre das alles nicht schlimm genug, taucht aus dem Nichts auch noch Grus Zwillingsbruder Dru auf und damit ist das Chaos perfekt...

Wenn man nichts zu erzählen hat, sollte man besser gar nichts erzählen, aber im Falle von Ich - Einfach unverbesserlich 3 machen wir halt trotzdem einen Film und das Ergebnis sieht dann auch entsprechend aus. Animationsfilme haben für gewöhnlich immer das Problem, dass diese mit jeder Iteration ein wenig an Biss verlieren. Was als gute Idee beginnt, taugt oft nicht für viele Filme und früher oder später ist aller Saft aus einer Idee gepresst. Üblicherweise versucht man dann mit neuen Figuren und Problemen gegenzusteuern, doch ob dieser Plan aufgeht, hängt von der fundamentalen Geschichte ab. Die gibt es leider in diesem Teil nicht, denn es fühlt sich an, als würde man eine Reihe von Kurzfilmen in einen Topf werfen und auf Spielfilmlänge strecken.

Der Videoplayer(13412) wird gestartet

So ist die Balthazar Bratt-Geschichte losgelöst vom Rest, der Dru/Gru-Story fehlt es an richtigem Pepp. Margo, Edith und Agnes laufen nebenher, wobei nur Agnes ein wenig Aufmerksamkeit mit ihrem Einhorntick bekommt. Lucy schleppt man mit, dichtet ihr eine halbgare "Ich muss mich in meine Mutterrolle reinfinden!"-Story an den Hals. Dann sind da noch die Minions, die jeder liebt, aber genau wie Sidekick Scrat am besten in homöopathischen Dosen verabreicht werden. Dass sie in voller Filmlänge irgendwann eher nerven, haben wir 2015 in Minions erleben dürfen. Dennoch müssen sie rein, wirken aber wie ein Fremdkörper.

Woran merkt man, dass ein Animationsfilm nicht der große Brüller ist? Wenn unzählige Kinder den Film mit anschauen und es die gesamten 90 Minuten hinweg totenstill ist. Selten haben wir erlebt, dass Kinder so wenig in einem Film dieser Art lachen, selbst bei den Minions nicht. Dabei ist Ich - Einfach unverbesserlich 3 nicht ohne Humor, entlockt immer wieder einen Schmunzler aber das ist einfach nicht genug. Es gibt keinen bissigen Humor mehr, keine fiesen Anspielungen und seit Gru so gut ist, kann man auch nicht mehr mit dem Schurkenimage spielen. Der Charme von einst ist verflogen und das ist schade, denn Gru ist noch immer liebenswert, nur verdient er bessere Geschichten.

So teilt Ich - Einfach unverbesserlich 3 das gleiche Schicksal wie die Shrek- und Ice Age-Reihen. Doch während es dort selbst nach vier Episoden erzählenswerte Geschichten gab, ist Ich - Einfach unverbesserlich schon nach wenigen Jahren und nur drei Teilen dort angekommen, wofür Manny, Sid und Diego beinahe zwei Jahrzehnte gebraucht und was sie erst in Ice Age 5 - Kollision voraus! erreicht haben - die Note "mangelhaft".



Filmgalerie zu "Ich - Einfach unverbesserlich 3"Filmgalerie zu "Ich - Einfach unverbesserlich 3"Filmgalerie zu "Ich - Einfach unverbesserlich 3"Filmgalerie zu "Ich - Einfach unverbesserlich 3"Filmgalerie zu "Ich - Einfach unverbesserlich 3"Filmgalerie zu "Ich - Einfach unverbesserlich 3"
Ich - Einfach unverbesserlich 3 Bewertung
Bewertung des Films
410
10 Kommentar(e) / Jetzt kommentieren

Weitere spannende Film-Kritiken

KritikKritik
Kritik vom 27.07.2017 von Moviejones
Wenn man nur an sich glaubt... Das ist der Tenor vieler Kindergeschichten, darunter unzählige bezaubernde und auch so einige, die mit dem Holzhammer ihre Botschaft vermitteln wollen. Cars 3 - Evolution mag für den erwachsenen Zuschauer sehr absehbar sein, aber wie schon die beiden Vorgänger bezaubert der Film vor allem kleine Jungs mit seinen grobmotorischen Helden, die ein bisschen wie sie selbst erwachsen werden müssen. Sich ... die komplette Film-Kritik lesen

KritikKritik
Kritik vom 19.07.2017 von Moviejones
Christopher Nolan scheitert bei dem Versuch, einen wahren Kriegsfilm zu inszenieren, denn Dunkirk holt den Zuschauer weder ab noch bewegt er richtig. Als Actionfilm auf künstlerischer Ebene wird dem Besucher aber ein 100 Minuten dauernder Ritt geboten, der von einem Höhepunkt zum nächsten hetzt. Charaktertiefe, eine nennenswerte Story oder Hintergrundwissen werden aber nicht vermittelt, zu sehr steht der künstlerische Anspruch ... die komplette Film-Kritik lesen

Und noch mehr Kritiken

Horizont erweitern

Guilty Pleasure: Filme, die Moviejones innig liebtDie besten MännerfilmeVor und nach den Zombies: Was machen die "The Walking Dead"-Stars sonst?

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

10 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 02.07.2017 | 12:43 Uhr02.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 02.07.2017 12:44 Uhr editiert.

@Kal-El
Die Zielgruppe ist natürlich eine andere, ich finde aber schon, dass es einen Unterschied gibt ob es nun ein Pixar-Film à la "Oben" oder ein Disney-Film à la "Zoomania" ist oder ob wie hier der tausendste furzende Minion witzig sein soll.
Auch Kleinkinder finden das irgendwann nicht mehr witzig (könnte ich mir vorstellen), bei den Minions ist das Problem ja aber auch, dass auch ältere Leute die Dinger witzig und süss finden.

Shred
Moviejones-Fan
Geschlecht | 02.07.2017 | 11:56 Uhr02.07.2017 | Kontakt
Jonesi

@Kal-El

klar ist die Zielgruppe eine andere und Kinder haben sicher weniger Anspruch, aber wenn wie MJ schon schreibt selbst die Kids kaum lachen weil die Witze irgendwie ihr Ziel verfehlen und man als Erwachsener den bissigen Humor vermisstd er noch die vorigen Teile ausmachte, dann ist eine schlechtere Wertung irgendwie auch begründet.

Kal-El
Moviejones-Fan
02.07.2017 | 10:51 Uhr02.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Ist das auch nicht eine Zielgruppen-Frage?

Meine beiden Kinder (2 und 3 einhalb) fahren voll auf die Minions ab, dicht gefolgt von Vaiana. Ich meine das sind Filme mit FSK 0, Erwachsene, oder junge Erwachsene haben da ganz andere Erwartungshaltung.

Lehtis
Gejagter Jäger
Geschlecht | 27.06.2017 | 22:13 Uhr27.06.2017 | Kontakt
Jonesi

Also ich fand schon Teil 1 und 2 langweilig daher werde ich das wohl nicht mal im Free TV anschauen.

Meiner Meinung sind die Minions auch nur ein billiger Abklatsch der Rabbids von Ubisoft.

Badschpenzer
Moviejones-Fan
27.06.2017 | 22:00 Uhr27.06.2017 | Kontakt
Jonesi

Tja ich schau mir Teil 1 u 2 immer wieder gern an.. meine Tochter liebt sie! Und ganz ehrlich ich wohl auch. Und im Vergleich zu Ice Age, Shrek, Cars usw. sind hier die Gags Ideen Kreativität Figuren um vieles besser. Kevin u. Konsorten bringen mich immer wieder zum Schmunzeln. Daher Daumen hoch! Beim 3. gehts wieder ins Kino.

Shred
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.06.2017 | 11:56 Uhr27.06.2017 | Kontakt
Jonesi

Irgendwie dachte ich mir schon nach Sichtung des Trailers das dieser Film kaum das Niveau des Erstlings erreichen wird. Ich rolle schon immer mit den Augen wenn bei einem Animationsfilm, der gerade mal eine Woche im Kino läuft und einen kleinen Achtungserfolg hat weil er eben mal nicht von Pixar oder Disney ist, direkt schon eine Fortsetzung angekündigt wird. Manche Filme taugen einfach nicht als Mehrteiler

@ChrisGenieNolan und Duck-Anch-Amun

Ebenso. Den Hype um diese laufenden Ü-Eier Verpackungen habe ich selbst nie so ganz verstanden. Klar, im ersten Teil waren sie noch irgendwie amüsant, eben weil sie auch noch als fein dosierte Nebenfiguren agierten...aber schon im zweiten war da die Luft raus und den Minion Film habe ich mir bis heute nicht angetan. 90 Minuten lang dieses Gebrabbel ertragen und das Hirn fliesst mir durch die Nase raus.

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.06.2017 | 10:52 Uhr27.06.2017 | Kontakt
Jonesi

Ich konnte ja bisher nie so richtig was anfangen mit der Reihe. Der erste Film war ganz nett und originell, der zweite Film war schon wieder so ein typischer "Hätte-man-nicht-gebraucht-Animationsfilm". Auch bin ich kein Fan dieser Minions, welche doch sinnbildlich für eine "Verblödung" der Gesellschaft stehen. Klar, im ersten Teil fand ich sie ebenfalls sehr süss und auch lustig. Allerdings ist es doch immer der gleiche sich wiederholende Humor, der spätestens seit Teil 2 sehr ermüdend ist. Dann diese Baby-Sprache - wo liegt da der Unterschied zu den Teletubbies? Fasching ist jedes Mädel als Minion unterwegs, Baba-Buba-Banana hier, bibi-bubu da^^
Teil 3 scheint dann jetzt der Tiefpunkt zu sein und irgendwie sind Parallelen zu Ice Age 5, Shrek 4, Madagaskar 3 und Co. zu finden.

theMagician
Unvergesslicher
27.06.2017 | 10:35 Uhr27.06.2017 | Kontakt
Jonesi

Ich steh drauf. Die Minions sind so ziemlich die einzigen Animationsfiguren die ich mir immer anschauen kann. Keine Ahnung woran das liegt. Die Filme fand ich sich sehr gut und unterhaltsam. Schade das der dritte Teil wohl nicht das Niveau halten kann. Hoffe das Minions 2 besser wird. Eine prequel Geschichte wie die minions und Gru aufwachsen stelle ich mir sehr witzig vor

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Optimus13
Moviejones-Fan
Geschlecht | 26.06.2017 | 09:03 Uhr26.06.2017 | Kontakt
Jonesi

Oha das hört sich nicht sehr schmeichelhaft an. Fand die ersten beiden Teile eigentlich ganz gut, aber hier haben mir schon die Trailer nicht zugesagt. Bin gespannt, ob man den Erfolg am Box Office wiederholen kann, Animationsfilme laufen in der Regel ja ziemlich gut. Für mich ist es vermutlich erst was fürs Free-TV.

ChrisGenieNolan
DetectiveComics
Geschlecht | 26.06.2017 | 05:57 Uhr26.06.2017 | Kontakt
Jonesi

Tzzzz.. ich war ehe nie ein Fan, von diese Teufels komm heraus, gelbe Möchtegern lustig zu sein. Und die Bewertung sagt schon alles ...