Tipps aus der Community

Welche Serie hast du zuletzt gesehen?
Swarley mag Suits, im Off-Topic geht es derweil um Harry Potter. Welche Serie hast du zuletzt gesehen?
Hilfe gesucht bei "Der Preis ist heiß..."
MrBond hat das letzte Rätsel geknackt und darf nun was Neues vorgeben! Was da wohl kommt?
Wir trauern um
Ein schwarzer Tag für Die Simpsons- und South Park-Fans. Synchronsprecher Donald Arthur ist tot. RIP.
"Avatar"-Sequels: Stephen Lang rechnet mit Drehstart Anfang 2017

Es geht voran auf Pandora

"Avatar"-Sequels: Stephen Lang rechnet mit Drehstart Anfang 2017

7 Kommentare - Mi, 31.08.2016 von R. Lukas - Colonel Quaritch ersteht in "Avatar 2" von den Toten auf, und mit ihm kehrt auch Stephen Lang zurück, der einen kleinen Statusbericht abgibt.

"Avatar"-Sequels: Stephen Lang rechnet mit Drehstart Anfang 2017

In Filmen ist alles möglich, gerade in Science-Fiction-Filmen. Da kann selbst ein eindeutig toter Fiesling wie Colonel Miles Quaritch, der am Ende von Avatar - Aufbruch nach Pandora bekam, was er verdient hatte, in Avatar 2, Avatar 3, Avatar 4 und vielleicht auch Avatar 5 irgendwie wieder mitmischen.

Wie genau James Cameron sich das gedacht hat, bleibt noch sein Geheimnis, und auch Quaritch-Darsteller Stephen Lang, der uns im Kino bald mit Don’t Breathe das Fürchten lehrt, sagt nichts dazu. Er hat aber bereits 75% der gewaltigen Saga gelesen, die Cameron baut, sich also bald durch das Mammutwerk durchgekämpft. Es wird, meint Lang. Die Avatar-Fortsetzungen sollen schon in guter Verfassung sein, an allem wird weiter fleißig gearbeitet, dem Design, dem Szenenbild, den verschiedenen Welten, Kreaturen und Umgebungen. Früh im nächsten Jahr soll es dann losgehen.

Lang kommt auch darauf zu sprechen, warum es so lange gedauert hat, ein Sequel zum finanziell erfolgreichsten Film aller Zeiten auf die Beine zu stellen: Es liegt an Cameron selbst. Er empfindet fast schon perverse Freude dabei, komplexe, scheinbar unüberwindliche Probleme zu erschaffen, so dass er neue Technologien erfinden und neue Herangehensweisen austüfteln muss, um sie zu lösen. Dafür holt er sich dann Leute ins Boot, die hilfreich sein können, und erklärt ihnen, was er sich vorstellt. Ein riesiger Aufwand, den Cameron da betreibt, aber Lang verspricht, dass die Filme eine absolute Augenweide sein werden. Glauben wir gerne...

Avatar 2 soll gegen Ende 2018 in den Kinos starten, wenn alles glattgeht  Avatar 3, Avatar 4 und Avatar 5 sind für 2020, 2022 und 2023 vorgesehen, wobei Cameron alle vier Teile am Stück drehen will. Andernfalls wäre dieser straffe Zeitplan auch kaum zu schaffen.

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Avatar 2"

DVD & Blu-ray

Warcraft: The Beginning [Blu-ray]X-Men ApocalypseX-Men Apocalypse [Blu-ray]Bibi & Tina - M?dchen gegen Jungs!Ich find's lustig (Doppel DVD mit Ja-Nein-W?rfel)

Horizont erweitern

Spoiler-Alarm, aber richtig: Filmtitel, die einem schon alles sagen!Stars, die aus Filmen rausgeschnitten wurden - Teil 10%-Filme bei Rotten Tomatoes, die man gesehen haben muss!

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

7 Kommentar(e) - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
TiiN
TiiN | Geschlecht | Pirat | 31.08.2016 | 20:57 Uhr | 31.08.2016
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 31.08.2016 20:57 Uhr editiert.

@AlexanderDeLarge

Nach Titanic 1997 hat sich Cameron noch weiter intensiv mit der Titanic und mit Tauchfahrten beschäftigt. Dadurch sind auch diverse Dokumentationsfilme entstanden.

Darüber hinaus ist Avatar dann doch mehr, als ein Effektspektakel mit blauen Figuren. Mich konnte die Handlung auch nicht so umhauen und für mich ist es daher auch nur ein Durchschnittsfilm. Aber hinter Avatar steckt unglaublich viel Arbeit. James Cameron hat eine komplette Kultur erschaffen, inkl. Schrift und Sprache. Er hat sich zu jeder Kleinigkeit Gedanken gemacht.

Daher sind die 12 Jahre dazwischen durchaus nicht unüblich. Darüber hinaus muss eine Filmemacher auch nicht hintereinander weg Spielfilme drehen. Man denke nur an Stanley Kubrick. Zwischen Full Metal Jacket und Eyes Wide Shut lagen bei ihm damals ebenfalls 12 Jahre. Wirklich gute und authentische Filmemacher sind kreative Genies und in diesem Prozess kann es durchaus mal eine Auszeit von ein paar Jahren geben. Lieber warte ich ein paar Jahre als irgendwelche Fließbandproduktionen zu bekommen smile

Bzgl. der 4 Fortsetzungen stellt sich diese Frage wohl jeder. Dass Cameron Fortsetzungen beherrscht, hat er mit Terminator und mit Aliens bewiesen. Ich kann mir auch durchaus vorstellen, dass Avatar 2 alle umhauen wird... aber Teil 3 bis 5? Das wird echt spannend die nächsten Jahre.

Wie dem auch sei, für mich ist James Cameron einer der größten Filmemacher unserer Zeit. Auch wenn mich nicht jeder einzelne Streifen begeistern konnte.

Dabei seit: 01.12.13 | Beiträge: 2.276 | Kritiken: 59 | Hüte: 58
AlexanderDeLarge
AlexanderDeLarge | Geschlecht | Moviejones-Fan | 31.08.2016 | 20:17 Uhr | 31.08.2016
Jonesi

Cameron hat ja einige meiner Lieblingsfilme gemacht. Finde es auch etwas merkwürdig dass nach Titanic 1997 nur noch Avatar 2009 kam. Hat da jemand eine Erklärung? Also für mir war Avatar ein mittelmäßiger Film der natürlich technisch was zu bieten hatte. Die blauen Figuren hingegen haben mich nciht wirklich überzeugt da sie meiner Meinung nach doch deutlich anmiert aussahen. Also Avatar war jetzt nicht schlecht dass kann man nicht sagen aber auch kein Meisterwerk. Wieso zum Teufel will Cameron noch 4 Fortsetzungen drehen? Was will man denn da ncoh 4 Filme lang erzählen. Er sollte erstmal nur nen zweiten Teil machen und schauen wie es ankommt. Ich kann mir nämlich gut vorstellen dass der optisch zwar was hermacht aber trotzdem baden geht.

Dabei seit: 05.08.13 | Beiträge: 574 | Kritiken: 8 | Hüte: 4
DeToren
DeToren | Geschlecht | Moviejones-Fan | 31.08.2016 | 16:42 Uhr | 31.08.2016
Jonesi

Ich bin gespannt, ob Camaron mit Avatar das Interesse der Zuschauer über 4 weitere Filme fesseln kann .

Dabei seit: 22.04.13 | Beiträge: 149 | Kritiken: 16 | Hüte: 5
TiiN
TiiN | Geschlecht | Pirat | 31.08.2016 | 12:15 Uhr | 31.08.2016
Jonesi

Ende 2018? Hieß es nicht zuletzt noch Ende 2017? Na ich bin mal gespannt, was aus diesem Projekt wird. smile

Dabei seit: 01.12.13 | Beiträge: 2.276 | Kritiken: 59 | Hüte: 58
DesertHunter24
DesertHunter24 | Geschlecht | Moviejones-Fan | 31.08.2016 | 12:08 Uhr | 31.08.2016
Jonesi

@Musashi

"Jetzt bin ich mal richtig richtig gespannt, ob sie es schaffen dann im Dezember 2018 Avatar 2 in die Kinos zu bringen"

Gemessen daran, dass Cameron sich seit dem ersten Avatar auf nichts Anderes konzentriert als die Sequels, dürfte so ziemlich alles vorbereitet sein. Also ich sehe da kein Problem. Vorallem da alles vorbereitet ist und sie Anfang des Jahres starten wollen. Knapp zwei Jahre dürften genügen, denke ich mal...

Saruman believes it is only great power that can hold evil in check, but that is not what I have found. I found it is the small everyday deeds of ordinary folk that keep the darkness at bay...small acts of kindness and love. (Gandalf, Hobbit: AUJ)
Dabei seit: 22.03.11 | Beiträge: 2.873 | Kritiken: 6 | Hüte: 26
Musashi
Musashi | Moviejones-Fan | 31.08.2016 | 11:25 Uhr | 31.08.2016
Jonesi

Jetzt bin ich mal richtig richtig gespannt, ob sie es schaffen dann im Dezember 2018 Avatar 2 in die Kinos zu bringen

Dabei seit: 27.01.14 | Beiträge: 341 | Kritiken: 0 | Hüte: 3
Optimus13
Optimus13 | Geschlecht | Moviejones-Fan | 31.08.2016 | 11:13 Uhr | 31.08.2016
Jonesi

Dass die Filme eine Augenweide sein werden, bezweifelt niemand. Glaube ich zumindest. ^^ Vielleicht gibts ja auch eine innovative Story. Ich hoffe ja immer noch, dass Cameron Unterwasseraufnahmen in den Film bringt. smile

Dabei seit: 09.08.16 | Beiträge: 117 | Kritiken: 0 | Hüte: 4