Es - Teil 1

News Details Kritik Trailer Galerie
Pennywise kriegt sie alle

"Es" wird gefeiert: Meinungen & Clips zur Stephen-King-Adaption

"Es" wird gefeiert: Meinungen & Clips zur Stephen-King-Adaption
12 Kommentare - Do, 31.08.2017 von R. Lukas
Wer sich danach noch alleine in den dunklen Keller traut - Respekt! Stephen Kings "Es" erntet online bereits überschwängliche Reaktionen.
"Es" wird gefeiert: Meinungen & Clips zur Stephen-King-Adaption

Update 2: Eine neue Es-Featurette beschäftigt sich mit näher mit dem Klub der Verlierer, Pennywises Schreckensherrschaft und dem Städtchen Derry, das er alle 27 Jahre heimsucht. Auch Stephen King selbst meldet sich zu Wort, er war nicht darauf vorbereitet, wie gut der Film wirklich werden würde...

++++

Update: Bei der Entscheidung, ob man für Es ins Kino gehen soll, helfen auch zwei TV-Spots und drei Clips. Darunter die berühmt-berüchtigte Anfangsszene mit Georgie und seinem Papierschiffchen...

++++

Es ist bald so weit, ab dem 21. September lauert uns Grusel-Clown Pennywise (Bill Skarsgård) im Kino auf. Warner Bros. bleibt vorsichtig und würde ein Ergebnis von mehr als 35 Mio. $ am ersten US-Wochenende als Erfolg werten, aber die Prognosen der Experten liegen weit drüber. Von 50 Mio. $ sind sie auf 60 Mio. $ geklettert, so gut kam noch kein anderer Horrorfilm aus den Startlöchern. Aktuell führend ist Hannibal mit 58 Mio. $, gefolgt von Paranormal Activity 3 mit 52,5 Mio. $.

Die Kinokassen dürfte Es also klingeln lassen, doch hält der Film auch qualitativ, was er verspricht? Nachdem das Social-Media-Embargo aufgehoben wurde, fluten erste Meinungen das Netz, und die lesen sich fast durchgängig überragend. Allgemeiner Tenor: Die Adaption fängt den Geist von Stephen Kings Buch wunderbar ein, die Kinderdarsteller überzeugen auf ganzer Linie, und Pennywise rockt die Bude. Da geraten kleinere Kritikpunkt wie die oft zu offensichtlich musikalisch angekündigten Jump-Scares oder einige unnötige visuelle Effekte für Pennywise zur Nebensache.

Unheimlich ohne Ende soll Es sein, vor allem dank Skarsgårds Performance, die ihn - wie jemand schreibt - zum Freddy Krueger einer neuen Generation machen könnte, und auch überraschend witzig. Alle sind sich darüber einig, dass der Klub der Verlierer perfekt gecastet ist. Wobei sich die Macher um Regisseur Andrés Muschietti nicht zurückhalten, was den Gewaltgrad und Gruselfaktor bezüglich der Kids betrifft. Beides soll schockierend sein, im positiven Sinne. Der Film hat ja nicht umsonst ein R-Rating. Es - Teil 2 kann also kommen!

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: TheWrap
Erfahre mehr: #Horror, #Adaption, #Kritiken
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Der Videoplayer(13811) wird gestartet
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
12 Kommentare
Avatar
Sully - Elvis Balboa
10.09.2017 18:00 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Kommentare: 9.208 | Kritiken: 30 | Hüte: 270

Da es hier einfach passt, erlaube ich mir ausnahmsweise mal einen Doppelpost (hab den Text bereits im Charts Thread veröffentlicht):

Mich freut eines am tollen Start von "Es" ganz besonders. Endlich schafft es mal wieder ein Film, der von Kritikern und bisherigen Zuschauern eine hohe Qualität attestiert bekommt, auch an der Kasse zu punkten. Das sollte wieder Schule machen und es wäre schön, wenn den Studios so klar würde, dass man nicht zwangsweise die derzeitigen 08/15 Formeln nutzen muss, um einen finanziellen Treffer zu landen. In den letzten Jahren machten mir einfach zu viele Filme große Kasse, die qualitativ, in meinen Augen, eher Tiefflieger waren. Generell könnte man nun sagen "Nun ja, wenns den Leuten doch aber gefällt..." Soweit so gut, wenn man nicht parallel fast jegliches Risiko minimieren würde, indem man fast ausschließlich Filme in die immer gleiche Gußform presst. Auch wenn ich es nicht glaube, kommt mit "Es" ein Fünkchen Hoffnung auf, dass Hollywood sich wieder besinnt. Zwar handelt es sich hier quasi auch um ein Remake (aber es gab ja noch keine Kino Verfilmung), aber letztlich ist mir das relativ egal, solange endlich die Qualität stimmt. Ich gehe davon aus, dass das der Vorwurf, Hollywood würden die Ideen ausgehen weitgehend verstummen würde, wenn die meisten Remakes überzeugen würden. Dem ist aber eher nicht so. Deshalb umso schöner, dass es mit "Es" gelungen zu sein scheint.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!
Avatar
eli4s - Moviejones-Fan
10.09.2017 14:29 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Kommentare: 1.735 | Kritiken: 25 | Hüte: 33

hmm, dieses Remake kommt echt gut an, auch bei dem ein oder anderen Horrortraditionalisten. Vielleicht werd ich auch einen Blick wagen. Das Original hat mir als Kind schon Angst gemacht, bevor ich den Film überhaupt gesehen hatte smile...

Avatar
sid - Fischfutter
31.08.2017 22:08 Uhr | Editiert am 31.08.2017 - 22:12 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Kommentare: 1.045 | Kritiken: 14 | Hüte: 24

Ihr habt ihm Kino doch genug Leute die euch beschützen können ;)

Ja, schon, aber was ist danach? wink Im Auto mit Rückbank, in verlassenen kleinen Straßen, Parks? ^^
Ansonsten sehe ich es ähnlich wie AvecPlaisir, nur ohne Kopfhörer. Wenn man einen Horrorfilm alleine sieht und mit Licht aus und schon etwas übermüdet erhöht das den Gruselfaktor deutlich. Hab ich in den Wochen und Monaten deutlich gemerkt. Selbst zu zweit witzelt man dann doch drüber usw. Und im Kino ist er noch schwächer mit all den Leuten und dem Geknister. Andererseits will ich den Film eigentlich im Kino sehen und nicht warten müssen...

Zum Artikel: Ich denke zwar schon, dass "It" gute Kritiken bekommt, aber solange es keine gibt, sage ich dazu nichts. Dieses Jahr waren die ersten Reaktionen schon häufig super und die echten Kritiken dann bestenfalls mittel.

Avatar
luhp92 - BOTman Begins
31.08.2017 17:51 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Kommentare: 8.987 | Kritiken: 91 | Hüte: 261

@Duck

Ja, manchmal habe ich tatsächlich so meine Horrorfilmphasen, da hast du Recht^^
Wie zuletzt vor ein paar Wochen oder um Halloween 2016 herum. Im diesjährigen "Horroktober" könnte ich mir sowas erneut sehr gut vorstellen!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."- "Willkommen in Amerika!"
Avatar
Duck-Anch-Amun - Moviejones-Fan
29.08.2017 10:14 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Kommentare: 4.214 | Kritiken: 16 | Hüte: 223

@luhp
Da ich gelesen habe, dass du erst spät einen Zugang zu den Filmen fandest und dass das Genre dir lange verschlossen war, lese ich deine Reviews eigentlich imer sehr gerne, da es mir ja ähnlich geht. Es ist spannend zu erfahren wie jemand der nicht ein Riesen-Fan wie z.B ZSsnake ist sich mit dem Thema auseinandersetzt und dann doch sehr interessante Reviews schreibt. Und bisher wirkte es dann auch so, dass du dich dafür doch irgendwie begeistern kannst smile

Avatar
ferdyf - Alienator
28.08.2017 20:07 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Kommentare: 1.892 | Kritiken: 5 | Hüte: 72

Freue mich mega darauf und das deckt dich alles mit meinem Eindruck. Man das wird cool! Ich würde den am Liebsten heute noch sehen

Avatar
luhp92 - BOTman Begins
28.08.2017 17:49 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Kommentare: 8.987 | Kritiken: 91 | Hüte: 261

@Duck

Interesant, dass du mich als jemanden beschreibst, der sich für Horrorfilme begeistern kann! Ich selbst sehe das nämlich nicht so^^ Bei den meisten Horrorfilmen musste ich mich vorher ebenfalls überwinden oder hatte einfach das Gefühl, dass die Zeit "reif" für den Film ist. Zumal mir auch längst nicht jeder Horrorfilm gefällt.

Nichtsdestotrotz fasse ich das als Kompliment auf und freue mich, dass du dir meine Reviews zu Horrorfilmen gerne durchliest, obwohl dieses Genre eigentlich gar nichts für dich ist!^^

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."- "Willkommen in Amerika!"
Avatar
AvecPlaisir - Moviejones-Fan
28.08.2017 16:54 Uhr
0
Dabei seit: 24.02.16 | Kommentare: 214 | Kritiken: 0 | Hüte: 9

Üuh was ne Erleichterung. dann kann der Kinotermin ja kommen. Naja ich hätte mir den Film so oder so angeschaut tongue-out

@Duck und Kerbecs

Ihr habt ihm Kino doch genug Leute die euch beschützen können ;)

Nee mal im Ernst, ich finde im Kino geht schon etwas Flair und Adrenalin verloren. Am liebsten zuhause, ohne Licht und meine Kopfhörer auf, damit man jedes Detail hören kann. Einfach herrlich ^^

Avatar
Duck-Anch-Amun - Moviejones-Fan
28.08.2017 15:57 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Kommentare: 4.214 | Kritiken: 16 | Hüte: 223

Ich hab das gleiche Problem wie Kerbecs^^ Ich bin einfach nicht gemacht für Horrorfilme, auch wenn ich immer wieder faszinierend finde wie man sich dafür begeistern kann (lese oft die Kritiken von luhp oder zsnake nur um 2 Schreiber zu nennen). Aber irgendwie reizt Es mich schon, keine Ahnung wieso. Vielleicht finde ich ja sogar eine Person die ihn sich mit mir ansieht^^

Avatar
FlyingKerbecs - Bad Boy
28.08.2017 15:54 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Kommentare: 416 | Kritiken: 0 | Hüte: 5

Ich schwanke noch, ob ich mir ES im Kino ansehe...generell seh ich mir nämlich keine Horrorfilme im Kino an...Außerdem würde ich mir wahrscheinlich die Hälfte des Films die Hände vor die Augen halten^^ und danach muss ich auch noch im Dunkeln nach Hause fahren...und dann werd ich nich schlafen können oder davon Albträume bekommen^^...soll ich mir das antun? ...

Avatar
TamerozChelios - Moviejones-Fan
28.08.2017 14:46 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Kommentare: 1.811 | Kritiken: 1 | Hüte: 49

Nichts gegen das Original, aber ich hoffe, dass nicht 1 zu 1 kopiert wurde. Einige Szenen würden heute sehr lächerlich wirken, deswegen hoffe ich auf stellenweise etwas Neues. Auch wenn es gegen Stephen Kings Vorlage ist (hab sie nicht gelesen, aber denke mal, das Original hat es übernommen), hoffe, dass ein anderes Ende vorgenommen wird, als so eine " Spinne ".

Damals hat ES höchstwahrscheinlich Schrecken verbreitet, aber wie gesagt, heute würde es nicht mehr klappen, deswegen muss da schon etwas Neuzeitliches gedreht werden, ansonsten finde ich die Geschichte wirklich top ... bis auf das Ende :-)

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!
Avatar
MisfitsFilms - Marki Mork
28.08.2017 13:47 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Kommentare: 523 | Kritiken: 0 | Hüte: 17

ESkaliert gleich!

Abgesehen davon, dass ja oftmals erste Stimmen sehr positiv sind (mit Ausnahme wenn ein Film richtig verkackt hat wie zB Ghostbusters, BvS), bleibe ich skeptisch bis zur MJ Kritik (da sie bisher immer mit meiner Meinung 1zu1 übereinstimmt) oder ersten Stimmen aus dem Bekanntenkreis nach Sichtung auf den FantasyFilmFest.

Aber der doch sehr hohe Anteil an amerikanisch ähnlichen Kanalisationsöffnungen in Bürgersteigen hier bei mir in einem Vorort von Berlin, erhöht aktuell von Tag zu Tag den Gruselfaktor ^^

Wir waren irgendwo in der Wüste, in der Nähe von Barstow ....
Forum Neues Thema