Bekommt Bloodshot Gesellschaft?

"Eternal Warrior" in Arbeit: Dave Bautista gestaltet Valiant-Comicuniversum mit

"Eternal Warrior" in Arbeit: Dave Bautista gestaltet Valiant-Comicuniversum mit
0 Kommentare - Do, 03.08.2017 von N. Sälzle
Valiant Entertainment scheint endgültig in Richtung großer Leinwand aufzubrechen. Mit Dave Bautista im Gepäck wird fleißig am Film des Helden "Eternal Warrior" gearbeitet.

Was ist schon besser, als wenn Schauspieler selbst bestätigen, dass sie an einem Film arbeiten, der noch nicht einmal so wirklich auf dem Radar der Zuschauer angekommen ist? In diesem Fall zeigte sich Dave Bautista außergewöhnlich gesprächig und bestätigte via Twitter, an der Entstehung des Filmes Eternal Warrior beteiligt zu sein.

Dem ein oder anderen Comicleser ist der Eternal Warrior natürlich bereits ein Begriff. Allein anderen sei gesagt, hierbei handelt es sich um einen Charakter aus dem Comic-Universum von Valiant. Die Titelfigur des Eternal Warriors ist unsterblich und dazu bestimmt, den Geomancer zu beschützen, ein Orakel, das über die Macht verfügt, mit der Erde zu sprechen.

Offiziell angekündigt ist eine Verfilmung des Eternal Warrior-Materials noch nicht, doch mit Bautistas Äußerung schon so gut wie. Die insgesamt äußerst positive Nachricht kommt dennoch reichlich unverhofft, obwohl Valiant Entertainment schon seit langem versucht, sein eigenes Kinouniversum ähnlich dem MCU oder dem DCEU zu erschaffen. 

Zuletzt lag in dieser Hinsicht der öffentliche Fokus auf Jared Leto, der den Assassinen Bloodshot spielen soll. Doch während sich Bautista in Sachen Eternal Warrior nicht nur gesprächig zeigt, sondern laut Tweet auch in die Entwicklung des Projektes involviert ist, ist noch nicht bekannt, ob der ehemalige Wrestler tatsächlich auch den Titelhelden mimen wird. Das werden wir wohl erst erfahren, wenn von offizieller Seite mehr Informationen zu Eternal Warrior durchsickern.

Quelle: Dave Bautista
Erfahre mehr: #Comics, #Action, #Superhelden
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?