Mein Filmtagebuch...
Der Hobbit - Eine unerwartete Reise gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Der Hobbit - Eine unerwartete Reise (2012)

Ein Film von Peter Jackson mit Martin Freeman und Ian McKellen

Meine Wertung
Ø MJ-User (38)
Mein Filmtagebuch

Der Hobbit - Eine unerwartete Reise Inhalt

Anfangs wurde Peter Jackson für das Vorhaben, "Der Herr der Ringe" zu verfilmen, belächelt. Nur wenige glaubten daran, dass die Bücher in hoher Qualität verfilmbar sind. Dennoch zeigte Jackson allen Kritikern, dass sich das riskante Unterfangen nicht nur in finanzieller Hinsicht lohnt, sondern auch von Kritikern gelobt werden kann. So verwundert es nicht, dass nun auch "Der Hobbit", die Vorgeschichte zu "Der Herr der Ringe" von J.R.R. Tolkien ins Gespräch kommt.

Darin wird die Geschichte von Frodos Onkel Bilbo Beutlin erzählt, der vom Zauberer Gandalf gebeten wird, einigen Zwergen zu helfen, ihren Schatz vom Drachen Smaug zurückzuerobern. Bilbo ahnt nicht, welche Abenteuer und Tücken vor ihm liegen, doch noch größer ist die Gefahr, die von einem unscheinbaren Ring ausgeht, den er während seines Abenteuers findet. So hilfreich dessen Fähigkeiten auch sein mögen, so gefährlich ist dieser Ring - was viele Jahre später sein Neffe Frodo am eigenen Leib erfahren wird...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Der Hobbit - Eine unerwartete Reise und wer spielt mit?

OV-Titel
The Hobbit - An Unexpected Journey
Format
2D/3D/HFR
Box Office
1.021,10 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
69 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
20.12.2019 12:27 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.162 | Reviews: 21 | Hüte: 212

@PaulLeger

Hab den 3. Teil nun fertig, weiß es daher auch.^^

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
20.12.2019 09:12 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 411 | Reviews: 3 | Hüte: 53

@ FlyingKerbecs

Keine Sorge, du wurdest nicht wirklich gespoilert. Der Tod Balins passiert zwischen den Ereignissen von "Der Hobbit" und "Herr der Ringe", wird also in den Filmen gar nicht gezeigt. Wie er starb wird in "Die Gefährten" ja geschildert, aber kein Vorwurf, dass du dich nicht mehr an alle Einzelheiten erinnerst, ohne Kenntnis der Bücher sind das schon verdammt viele Informationen wink

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
19.12.2019 23:25 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.162 | Reviews: 21 | Hüte: 212

@Raven13

Ach naja wie gesagt, nicht so schlimm.wink

Aber nach 5 Filmen Mittelerde, wo ich mit ca. 17 Stunden Infos vollgepumpt wurde, kann ich nach nur einer Sichtung einfach nicht alles speichern.^^

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
19.12.2019 23:17 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.732 | Reviews: 30 | Hüte: 287

@ FlyingKerbecs

Oh Mist, das tut mir leid. War nicht meine Absicht! yell

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
19.12.2019 23:13 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.162 | Reviews: 21 | Hüte: 212

@Raven13

Jup, an den Namen konnte ich mich aber nicht mehr erinnern, es waren einfach zu viele Infos.^^ Daher wäre es dann schon eine Überraschung gewesen.drop

Aber naja, so schlimm ist es auch nicht.^^

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
19.12.2019 23:04 Uhr | Editiert am 19.12.2019 - 23:05 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.732 | Reviews: 30 | Hüte: 287

@ FlyingKerbecs

"Damit hast du mich gespoilert. frown Passiert dann wohl im letzten Teil. Auch ihn mochte ihn am meisten."

Mein Lieber, ich würde dich doch niemals spoilern! wink

Das ist aus "Der Herr der Ringe - Die Gefährten". Wenn die Gruppe um Frodo in die Minen von Moria geht, freut sich Gimli doch die ganze Zeit und kündigt den herzlichen Empfang von seinem Vetter Balin an, um ihn dann leider tot vorzufinden, zusammen mit allen Zwergen. Hast du doch alles schon letzte Woche gesehen. wink

@ PaulLeger

Achso, jetzt versteh ich, was du meintest. Logisch. wink

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
19.12.2019 20:52 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 411 | Reviews: 3 | Hüte: 53

@ Raven13

Ich meine nicht die Szene, in der Gandalf Faramir rettet, sondern diese hier, die nur in der Extended Edition vorkommt: Gandalf vs. Witch King

Am Ende tauchen da eben die Reiter von Rohan auf, weswegen der Hexenmeister von Gandalf ablässt und Theoden und seinen Männern entgegenfliegt. Davor hat er aber Gandalfs Stab zerbrochen und somit gezeigt, dass Gandalf nicht mal eben so auf dem Rücken eines Adlers mit Frodo im Gepäck hätte zum Schicksalsberg fliegen können wink

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
19.12.2019 20:46 Uhr | Editiert am 19.12.2019 - 20:47 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.162 | Reviews: 21 | Hüte: 212

@Raven13

Aber wenn du die Trilogie erst einmal beendet hast und dann vielleicht in ein paar Jahren erneut schaust, dann wirst du sie vielleicht auch als großes Ganzes sehen und sie auch als besser empfinden und in deiner Bewertung höher gehen, weil du sie dann auf Grund von Vorkenntnissen der gesamten Reihe besser einordnen kannst.

Das ist gut möglich. smile

Ist dir eigentlich aufgefallen, dass der Zwerg Gloin der Vater von Gimli ist?

Jup, das hab ich mitbekommen. laughing

Und Balin ist der Zwerg, der später von Gimli und den Ring-Gefährten in der Moria-Mine tot entdeckt wird

Damit hast du mich gespoilert. frown Passiert dann wohl im letzten Teil. Auch ihn mochte ihn am meisten. drop

@Duck-Anch-Amun

Mich wundert, womit du alles nicht gerechnet hast

Hauptsächlich war es ja das mit dem Ring. Nachdem er die Hauptrolle in den HdR Filmen gespielt hat, hätte ich einfach nicht gedacht, dass er auch hier eine nicht ganz kleine Rolle spielt.

Was den Rest angeht, also z.B. der Anfang. Da kann man "nicht mit gerechnet" auch mit "nie groß drüber nachgedacht" ersetzen. Da ich ja nicht Jahre auf die Filme warten musste und mir bisher nie Gedanken über die Filme gemacht und sie in sehr kurzer Zeit nun alle gesehen habe, blieb für Gedanken machen u.ä. keine Zeit.^^ Hab mich einfach überraschen lassen und klar, musste es so anfangen, aber dass es so ausführlich war und auch Frodo gleich nen Auftritt hat, hat mich ebenso überrascht wie erfreut.

Gerade deine erwähnten Punkte werden bereits in "Gefährten" erwähnt oder sogar gezeigt

Mag sein, aber ich hab da mit einmal so viel Input bekommen, da kann man sich nach einer Sichtung (bzw. Sichtung aller 3 Filme kurz hintereinander) unmöglich alles merken. Und mir schwebte da zwar noch was im Hinterkopf bei den Szenen, aber so richtig dran erinner konnte ich mich halt nicht.

@PaulLeger

Wie Duck schon richtig vermutet hat, meinte ich die Szene mit den Rätseln. Die hätte man ruhig kürzen können, vielleicht war das in der Kinofassung auch so.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
19.12.2019 20:38 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.732 | Reviews: 30 | Hüte: 287

@ PaulLeger

"Da treffen Gandalf und der Hexenmeister von Angmar in Minas Tirith aufeinander und der Anführer der Nazgul zerbricht Gandalfs Stab, bevor die Reiter von Rohan ankommen und er sich diesen widmet."

Da verwechselst du etwas: Die Nazgul wehrt Gandalf nicht gegen die Reiter von Rohan ab, sondern gegen den überlebenden und schwer verletzten Faramir und seine Soldaten und die Pferde. Das passiert auch in der Extended Cut so.

Was die Adler betrifft: In der Tat ist das eine Saceh, die mich auch immer etwas "stört". Die Adler sind scheinber übermächtig und könnten Frodo problemlos bis nach Mordor bringen, wenn auch vielleicht nur bis vor das Gebirge. Und bei "Der Hobbit" hätten die Adler sie Zwerge auch direkt bis nach Seestadt oder zum Erebor direkt fliegen können. Aber ich halte mich daran nicht fest, es sit nunmal so, wie es ist und andernfalls hätten wir die tollen Trilogien nicht, sondern nur jeweils einen Teil.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
19.12.2019 20:18 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 411 | Reviews: 3 | Hüte: 53

@ Duck-Anch-Amun

Gandalf auf einem Adler reitend mit seinem Leuchtstab der Weisheit hätte sicherlich die Nazgul abwehren können. Er schafft dies ja sogar vom Pferd aus. Zudem greifen die Adler später ja auch in den Krieg ein und kämpfen gegen die Nazgul ;)

Also in dem Punkt hat dir Jackson mit der Extended Edition den Wind aus den Segeln genommen.wink

Da treffen Gandalf und der Hexenmeister von Angmar in Minas Tirith aufeinander und der Anführer der Nazgul zerbricht Gandalfs Stab, bevor die Reiter von Rohan ankommen und er sich diesen widmet.

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
19.12.2019 19:46 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.312 | Reviews: 2 | Hüte: 84

Wobei ich ja ehrlich sagen muss, dass ich die Hobbit-Extended Version noch immer nicht gesehen habe. Und die HDR-Extended Edition deutlich seltener als die "normale" Version, bei der ich quasi mitsprechen kann. Deshalb hab ich mich auch jetzt weit aus dem Fenster gelegt.

@Duck-Anch-Amun

Nun, auch in den Extended Editions gibt es keine neuen Informationen zu den Adlern, von dem her nichts verpasst. Ich kann dir aber die Langfassungen vom Hobbit vor allem zu Teil 2 und 3 wärmstens empfehlen, die Filme profitieren sehr davon. Zum Teil werden sie um sehr wichtige Storyinformationen ergänzt.

One does not simply walk into Mordor.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
19.12.2019 19:29 Uhr | Editiert am 19.12.2019 - 19:30 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.294 | Reviews: 32 | Hüte: 510

@PaulLeger
Gandalf auf einem Adler reitend mit seinem Leuchtstab der Weisheit hätte sicherlich die Nazgul abwehren können. Er schafft dies ja sogar vom Pferd aus. Zudem greifen die Adler später ja auch in den Krieg ein und kämpfen gegen die Nazgul ;)
Wie gesagt, mich störte es nie, aber als Kirtikpunkt bleibt, dass Tolkien da keine elegante Lösung parat hatte. Wäre Gandalfs Befreiung aus Sarumans Turm das einzige Mal gewesen, dann wäre das Thema ja nie diskutiert worden. Allerdings kommen die Adler bekannterweise mehrfach vor - quasi Deux Ex Machina mäßig wenn es keinen Ausweg mehr gab.

Es liegt mir fern die Reihe zu kritisieren, aber die Adler-Sache ist einfach ein Ding, welches bei anderen Filmen zu seitenlangen Diskussionen führen würde. Wenn man Endgame z.B. dafür kritisiert, dass Cpt. Marvel aus dem Film geschrieben wird um dann wieder aufzutauchen, dann muss man dies bei dieser Reihe eben auch tun. Vor allem da es ja mehrfach der Fall ist, wie gesagt, will nicht spoilern.

@Optimus
Wobei ich ja ehrlich sagen muss, dass ich die Hobbit-Extended Version noch immer nicht gesehen habe. Und die HDR-Extended Edition deutlich seltener als die "normale" Version, bei der ich quasi mitsprechen kann. Deshalb hab ich mich auch jetzt weit aus dem Fenster gelegt.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
19.12.2019 18:48 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 411 | Reviews: 3 | Hüte: 53

@ Duck-Anch-Amun

Bleiben wir mal bei Herr der Ringe, da die Hobbit-Filme ja auch nicht gerade einhellig gefeiert werden, wo genau hätten die Adler da denn eingreifen sollen? Als ich den Kritikpunkt zum ersten Mal hörte ging es darum, dass sie Frodo ja einfach zum Schicksalsberg hätten fliegen können, was aber kein valider Kritikpunkt ist, da Mordor zu dem Zeitpunkt ja von den Nazgul auf ihren geflügelten Reittieren bewacht wurde, die das folglich verhindert hätten. Die ganze Reise der Gefährten war daher auch darauf bedacht, unbemerkt nach Mordor zu gelangen, auf riesigen Adlern angeflogen zu kommen wäre das Gegenteil davon gewesen.

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
19.12.2019 18:29 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.312 | Reviews: 2 | Hüte: 84

@Duck-Anch-Amun

Das wird in den Filmen nicht angesprochen, da hast du recht - Punkt für dich. ;)

One does not simply walk into Mordor.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
19.12.2019 18:28 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.294 | Reviews: 32 | Hüte: 510

@PaulLeger
Ich denke er meint explizit die Rätsel und wenn ich mich richtig erinnere, ist dies im Buch sogar noch ausgeprägter. Hab damit aber ebenfalls kein Problem, es verdeutlicht ja nochmal, dass Gollum nicht immer ein "Monster" war und er wohl Dinge aus seiner Kindheit, quasi ein Spiel, nutzt.

Forum Neues Thema