Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

6 Underground

Kritik Details Trailer Galerie News
Der beste Trashfilm 2019

6 Underground Kritik

6 Underground Kritik
1 Kommentar - 20.12.2019 von MobyDick
In dieser Userkritik verrät euch MobyDick, wie gut "6 Underground" ist.
6 Underground

Bewertung: 3 / 5

Nach all den zermürbenden Awardfilmen der letzten Wochen war es mal an der Zeit, wieder ein reines Trashvehikel zu geniessen, das komplett als Guilty Pleasure daherkommen kann, ohne dass man sich bei irgendwem dafür entschuldigen müsste. Also her mit dem Michael Bay-Mega-Netflix-Vehikel.

Ich verzichte mal auf eine Inhaltsangabe, denn wer hier tatsächlich wegen dem Inhalt reinschaut und hängenbleibt, der schaut auch gerne der Klospülung zu und fragt sich, warum Wasser abwärts fliesst.

Trailer zu 6 Underground

Grundsätzlich sind die ruhigen Handlungsminuten nur dazu da, um zwischen den exzessiven Action-Set-Pieces mal Luft zu holen, oder den Schurken noch böser wirken zu lassen.

An Eindimensionalität bzw. Keindimensionalität sind die Antihelden wirklich nicht zu übertreffen und die Rückblenden, die zu ihrer jeweiligen Rekrutierung oder ihrem Gesinnungswandel geführt haben sollen, sind entweder nur weitere dümmliche Entschuldigungen für weitere Action-Szenen. Wobei der Film auch gar nicht wirklich daran interessiert ist, die Charaktere näher zu definieren. neben den halbgaren Einführungen wird beispielsweise der Ärztin auch mal einfach vergessen, überhaupt eine Hintergrundstory zu geben.

Aber wie gesagt, wen juckts.

Hauptsache alles chic und bling bling.

Und meine Fresse bling bling blingbling bling bling und bling.

Da ist es auch wirklich scheissegal, dass Bay in seinem Schnittmassaker einfach mal ganze Chronologien durcheinander wirbelt oder irgendwo im Hintergrund Figuren rumwuseln, wo nichts zu suchen hat, oder in einer Einstellung einer eine Mütze hat, Gegenschnitt keine Mütze! Who the Fuck cares?

Das Ding macht, wenn man auch mal gewillt ist, in der Handlung mal 15 Minuten einfach weiter laufen zu lassen, während man im Wald mal ein Reh aufschlitzen ging (schließlich brauchen wir zur Weihnachtszeit Wild zum Essen!), einfach mal eine Riesengaudi. Und Melanie Laurent wird so sexy inszeniert, dass ich fast glaube, wenn Michael sie inszeniert, würde ich mir sogar von Dame (soviel Zeit muss sein!) Judi Dench ein Pin-Up Kalender zulegen.

Der Film ist immer dann für mich hervorragend wenn er auf jegliche Political Correctness Tropen der letzten Jahre verzichtet und einfach Michael Bay masslos übertreiben lässt. Babys, süsse Hunde, Stinkefinger in Zeitlupe. Alles Megasinnlos und megalustig.

Selbst wenn es einen Giftgasangriff gibt, gilt es in möglichst übetrtriebener Pose einem Kind eine Gasmaske drüber zu ziehen, und alles in Slomo abzufeiern. Das ist ganz großes Kino! (Wenn schon nicht Kunst - aber bei so einem Werk bin ich mir da selbst nicht so sicher!)

Und weil es einfach so ist, hier noch ein paar weitere Aus! Rufe! Zeichen!

Besonders hervorzuheben finde ich persönlich, dass endlich wieder das Sterben von unschuldigen Passanten in solchen Actionfilmen in Kauf genommen und zelebriert wird.

Hammer! Scheiss! Film!

6 Punkte (Er spielt in überhaupt keiner Klasse mit, machte mir! aber! so! viel! Spass!)

6 Underground Bewertung
Bewertung des Films
610
Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

21 Bridges Kritik

Solider Actionstreifen in New York

Poster Bild
Kritik vom 16.02.2020 von TiiN - 1 Kommentar
21 Bridges ist ein US amerikanischer Actionfilm aus dem Jahr 2019 und wurde von Brian Kirk inszeniert. Diese Kritik ist spoilerfrei. Manhattan, die Insel im Herzen New Yorks wird durch 21 Brücken mit dem Rest der Stadt verbunden. Auf dieser Insel wird mitten in der Nacht eine große Me...
Kritik lesen »

Point Blank Kritik

Knüppelhart

Poster Bild
Kritik vom 14.02.2020 von MobyDick - 1 Kommentar
Point Blank ist der Film, über den Lee Marvin (der vielleicht härteste Filmhund aller Zeiten) Zeitlebens sagte, dass das der härteste Film gewesen sei, bei dem er jemals mitgemacht hatte. Point Blank ist auch der Film, über dessen Remake mit Mel Gibson der Regisseur (des Origina...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
20.12.2019 13:08 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.372 | Reviews: 127 | Hüte: 370

Whaaaattttt!?!? Am i out of my fucking mind, Bay better than Tarantino? "Yeah Baby!" (Zitat Austin Powers)

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema