Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beverly Hills Cop - Ich lös den Fall auf jeden Fall

Kritik Details Trailer Galerie News
Eddie Murphy in Topform

Beverly Hills Cop - Ich lös den Fall auf jeden Fall Kritik

Beverly Hills Cop - Ich lös den Fall auf jeden Fall Kritik
0 Kommentare - 19.11.2013 von MatthewDiCaprio
In dieser Userkritik verrät euch MatthewDiCaprio, wie gut "Beverly Hills Cop - Ich lös den Fall auf jeden Fall" ist.

Bewertung: 3.5 / 5

“Beverly Hills Cop” konnte mit nur einem Budget von 15 Millionen Dollar sagenhafte 316 Millionen Dollar einspielen und war ein Riesenerfolg. Eigentlich sollte Sylvester Stallone die Hauptrolle übernehmen, für ihn wurde das Drehbuch auch umgeschrieben und Daniel Petrie Jr. baute mehr Actionszenen ein. Doch als das Budget deswegen die 15 Millionen überschriet, lenkte das Studio ein und akzeptierte das nicht. Infolgedessen verpflichtete man Eddie Murphy, um das Budget einzuhalten und ersetzte die Actionszenen durch komödienhafte Momente. Das Resultat ist überzeugend. Martin Brest hat zwar nur wenige Filme gedreht, doch diese waren allesamt erfolgreich. Mit seinem Debüt “Going In Style” konnte Brest die Kritiker für sich gewinnen und mit “Beverly Hills Cop” landete er seinen größten Hit. Die Buddy-Komödie kann vor allem mit seinem Hauptdarsteller Murphy punkten. Brest gab ihm den Spielraum und Murphy nutze diesen aus und zeigte der Filmwelt, was für ein toller Komiker er ist. Ansonsten besticht der Film durch eine überzeugende Inszenierung und sorgt für gute Unterhaltung. Außerdem schafft es Brest, einen abwechslungreichen Mix aus Action und Humor zu kreieren. Drehbuchautor Daniel Petrie Jr., der für sein Skript eine Oscarnominierung bekam, schrieb ein unterhaltsames Drehbuch. Die Charaktere sind sympathisch, die Sprüche lustig, nur die eigentliche Geschichte hätte etwas mehr Substanz vertragen können. Eddie Murphy ist Det. Axel Foley, ein Cop aus Detroit, der vor allem für sein großes Mundwerk bekannt ist. Als ein guter Freund von ihm stirbt, ermittelt er auf eigene Faust, obwohl ihm das untersagt wurde. Ihn verschlägt es nach Beverly Hills, wo er mit seiner alten Freundin Jenny über den Fall spricht. Ihr Chef ist der Hauptverdächtige und Foley versucht ihn, dingfest zu machen. Eddie Murphy in seiner Paraderolle zu sehen macht sehr viel Spaß. Er trägt den Filme ganz locker alleine und liefert eine unterhaltsame One-Man-Show ab. Die Nebencharaktere haben nicht so viel zu tun, und das brauchen sie auch nicht, ganz einfach weil Eddie Murphy die Arbeit souverän erledigt. Judge Reinhold als gutmüger Polizist kann kleine Lacher auf seinem Konto verbuchen, und Lisa Eilbacher sorgt für das Eye Candy. “Beverly Hills Cop” ist ein gutes Beispiel dafür, wie Actionkomödien aussehen sollten. Natürlich ist auch dieser Film nicht perfekt und hat seine Schwächen, doch hier überwiegen doch die Stärken. Man hat mit Eddie Murphy einen charismatischen Hauptdarsteller, der sein komödiantisches Talent demonstrieren kann und auch in den wenigen Actionsequenzen überzeugen kann. Zudem stimmt das Erzähltempo und auch die Nebencharaktere erfüllen ihren Job. Die Action kommt nicht zu kurz und wurde auch knackig inszeniert. Die eigentliche Geschichte dient nur zum Zweck und ist eigentlich eine 0185-Story, die schon in jeder Krimiserie gesehen wurde. Die Ermittlungen gehören auch nicht zu den großen Highlights des Films. Die Interaktionen mit Rosewood und Taggart reißen aber so einiges aus. Ein bisschen mehr Mühe hätte man sich hier in den Punkten geben können. Kein Wunder, dass bei dem Erfolg noch ein zweiter und dritter Teil gefilmt wurde. “Beverly Hills Cop” ist unterhaltsam und besitzt mit Murphy einen super Hauptdarsteller.

Beverly Hills Cop - Ich lös den Fall auf jeden Fall Bewertung
Bewertung des Films
710
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Bad Santa Kritik

Bad Santa Kritik

Poster Bild
Kritik vom 08.12.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Willie T. Stokes (Billy Bob Thornton) arbeitet zusammen mit seinem Freund und Kollegen Marcus (Tony Cox) in Einkaufszentren als Weihnachtsmann. Zusammen ziehen sie von Stadt zu Stadt und räumen, nachdem das Haus geschlossen wird, die Geschäfte leer. Eines Tages lernt Willie den kleinen Thu...
Kritik lesen »

House of Gucci Kritik

House of Gucci Kritik

Poster Bild
Kritik vom 08.12.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Maurizio Gucci (Adam Driver) ist ein schüchterner, zurückhaltender Jurastudent und Sohn der berühmten Rodolfo Gucci (Jeremy Irons), der zusammen mit seinem Bruder Aldo Gucci (Al Pacino) das Modeimperium Gucci gründete. Eines Tages lernt Maurizio auf einer Party die Arbeitertochte...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeN