Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das Damengambit

Reviews Details Trailer Galerie News
Userreview von Raven13

Das Damengambit Review

Das Damengambit Review
4 Kommentare - 09.02.2021 von Raven13
In dieser Userreview verrät euch Raven13, wie gut "Das Damengambit" ist.
Das Damengambit

Bewertung: 5 / 5

"Das Damengambit" interessierte mich im Vorfeld nur mäßig, bin ich doch kein Fan von Schach. Die positive Resonanz jedoch hat mich überzeugt, doch mal einen Blick zu wagen. Aus einem Blick wurden viele, bis plötzlich der Abspann der letzten Folge über den Bildschirm lief.

Von der ersten Sekunde an hat mich die Serie in ihren Bann gezogen. Gründe dafür gibt es viele, von denen ich hier berichten möchte.

Trailer zu Das Damengambit

Zum einen ist es die unglaubliche Darstellung von Anya Taylor-Joy und wie sie Elizabeth "Beth" Harmon Leben einhaucht. Sie spielt voller Leidenschaft, Überzeugung und mit viel Talent. Sie muss Beth in verschiedenen Abschnitten ihres Lebens darstellen, von der Jugendlichen bis hin zur jungen Erwachsenen. Auch muss sie die verschiedensten Gefühlslagen und Stimmungen rüberbringen, sei es Verzweiflung, Wut, Trauer, Teilnahmslosigkeit, Betrunkenheit oder andere Zustände. Alles, wirklich alles spielt Taylor-Joy herausragend und mit großer Hingabe.

Aber auch alle anderen Darstellerinnen und Darsteller spielen absolut überzeugend und wirken, als wären sie keine Schauspieler in ihren Rollen, sondern die echten Personen dahinter. Fantastisch!

Weiterhin hat mich die musikalische Untermalung emotional tief berührt und mir ein ums andere Mal eine Gänsehaut bereitet. Die Musik passt sich perfekt an die Zeit, die Szenen und die Gefühlslagen an und erzeugt einen wahren Sog, dem ich mich nicht entziehen konnte.

Außerdem grandios sind die Setpieces, die Locations und die Kostüme. Alles passt perfekt in die Zeit, in der sich die Serie abspielt, also von Ende der 50er bis Ende der 60er. Von ärmlich über wohlhabend bis hin zu elegant ist bei den Kostümen wirklich alles mit dabei. Und auch die Ausstattung ist einfach klasse. Einfach fantastisch anzusehen.

Nicht unerwähnt lassen möchte ich auch die Kamera, denn diese bringt fantastische Bildkompositionen auf den Bildschirm und erzeugt immer die passenden Blickwinkel. Auch der Schnitt ist wirklich gelungen und langsam, wenige Kameraschwenks, häufig Standbilder oder langsame Kameraschwenks, aber niemals überfordernd oder störend.

Zu guter Letzt noch das Glanzstück, die Story und das Drehbuch. An dieser Stelle möchte ich nicht zuviel verraten. Schach ist einerseits das zentrale Thema des Films, aber nur selten sind die Spiele der Fokus des Geschehens. Die Partien werden immer nur in kurzen Szenen gezeigt. Vielmehr im Vordergrund steht das Leben von Beth Harmon, ihre Herkunft, ihre Entwicklung und ihre Interessen, Ziele und ihr Verhalten. Im Prinzip ist der Film eine Biografie des Lebens von Beth zwischen ihrem achten und etwa zwanzigsten Lebensjahres. Diese Darstellung jedoch ist äußerst spannend, interessant, emotioanl und wendungsreich, sodass mich die Serie einfach nicht mehr loslassen konnte, oder besser: ich konnte die Serie nicht mehr loslassen.

Noch ein Wort zum Ende: Absolut fantastisch!

Eine der wohl besten Serien, die ich je gesehen habe! Ich bin froh, dass ich sie nicht ignoriert habe. Und ich freue mich schon jetzt darauf, die Serie ein weiteres Mal zu schauen, was ich normalerweise bei Serien nicht tue.

Für eine so perfekte Ausnahmeserie kann es von meiner Seite aus nur die Bestnote geben.

Nicht unerwähnt lassen möchte ich, dass auch meine Mutter absolut begeistert von der Serie ist.

10/10 Punkte - Meisterhaft - Hoher Wiederschauwert

Das Damengambit Bewertung
Bewertung des Films
1010
Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Reviews

Tribes of Europa Review (Redaktion)

"Tribes of Europa" - Plakativ mit Potenzial

Poster Bild
Kritik vom 21.02.2021 von Moviejones - 5 Kommentare
Da ist sie also nun, die neue deutsche Sci-Fi-Serie der Dark-Macher, die sich mit Tribes of Europa erneut für Netflix an eine größere Welt mit angedacht epischen Abenteuern wagen beim Kampf um einen mysteriösen mächtigen Würfel und die Vorherrschaft in Europa. Mit sech...
Review lesen »

Fargo Review

Die derzeit beste Serie weit und breit

Poster Bild
Kritik vom 03.02.2021 von MobyDick - 1 Kommentar
Um es kurz zu machen: Fargo ist derzeit die beste, intelligenteste und überragendste Antholgie-Serie auf dem Markt. Punkt. 10 Punkte Staffel 1 ist grandios und baut tatsächlich ein bißchen auf der Fargo-Film-Prämisse auf, wobei die Macher am Ende noch der Mut flöten geht. ...
Review lesen »
Mehr Reviews
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
10.02.2021 16:43 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.230 | Reviews: 31 | Hüte: 280

@Raven13

Hm ok danke für die Erläuterungen. smile

Na mal sehen, ob und wann ich die Zeit dafür finde.^^

Dein Zuhause ist dort, wo jemand an dich denkt.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
10.02.2021 08:50 Uhr | Editiert am 10.02.2021 - 08:50 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.484 | Reviews: 32 | Hüte: 339

@ FlyingKerbecs

"Dann hab ich aber rausgefunden, dass da auch um Drogen usw. geht und da war meine Lust wieder auf dem Boden, ich will sowas einfach nicht sehen."

Das ist aber kein Kernelement. Es geht um viel mehr als nur um Drogen. Das ist halt nur eines der Probleme, mit der die Hauptfigur Probleme hat, aber auch das ist kein Dauerszustand.

"Und wenn du sagst, die Serie ist quasi ne Biographie, senkt das meine Lust noch weiter."

Hmmm, so richtig wie eine Biographie fühlt sich die Serie aber nicht an, weil sie halt auch ziemlich spannend ist und nicht irgendwelchen Mist erzählt, der niemanden interessiert. Der Fokus liegt auf dem Wesentlichen, und das ufert niemals aus. Die Serie ist dennoch sehr abwechslungsreich und vor allem hat sie ein sehr gutes Tempo. Nicht zu langsam und gemächlich, aber auch nicht zu schnell. Für mich genau richtig.

Ich kann dir nur raten, dir wenigstens die erste Folge und auch die zweite anzusehen. Wenn die Serie dich nach den ersten beiden Folgen noch nicht packt, dann auch danach nicht mehr. Verkehrt machst du damit definitiv nichts.

Dicke Empfehlung!

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
10.02.2021 08:36 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.230 | Reviews: 31 | Hüte: 280

Hmh verdammt. Ich war ja kurz davor, sie Serie zu schauen, auch wenn ich mich in Schach nicht soooo gut auskenne oder es mich interessiert.

Dann hab ich aber rausgefunden, dass da auch um Drogen usw. geht und da war meine Lust wieder auf dem Boden, ich will sowas einfach nicht sehen.

Und wenn du sagst, die Serie ist quasi ne Biographie, senkt das meine Lust noch weiter.

Aber wenn du sie so super findest, werde ich sie doch mal anschauen, aber erst dann, wenn ich alle Serien durch habe, die mich gerade richtig interessieren.

Fetter Pluspunkt für die Serie ist jedenfalls schon mal ihre kurze Anzahl an Episoden.^^

Dein Zuhause ist dort, wo jemand an dich denkt.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
09.02.2021 22:16 Uhr
1
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.484 | Reviews: 32 | Hüte: 339

Einfach unfassbar gut, diese Serie!

Forum Neues Thema
Anzeige