Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die Klasse von 1984

Kritik Details Trailer Galerie News
Highschool-Dystopie und -Exploitation

Die Klasse von 1984 Kritik

Die Klasse von 1984 Kritik
0 Kommentare - 09.02.2021 von luhp92
In dieser Userkritik verrät euch luhp92, wie gut "Die Klasse von 1984" ist.

Bewertung: 2 / 5

Ein Relikt aus den 80er Jahren, damals anscheinend ein VHS-Kultklassiker auf den Schulhöfen, heutzutage ist "Die Klasse von 1984" mehr in Vergessenheit geraten. Mit dieser Highschool-Dystopie reagiert Mark L. Lester ("Firestarter", "Das Phantom-Kommando") als Sozialkritik auf die anwachsende Verwahrlosung, Gewalttätigkeit und Kriminalisierung von Schülern und den Autoritätsverlust der Lehrer, schießt mir seiner Exploitationausrichtung und seiner klar gesteckten Gut-Böse-Einteilung allerdings über das Ziel hinaus.

Auf der Antagnistenseite befindet sich eine Schülergruppe Nazipunks, welche die Lehrer und die anderen Schüler tyrannisiert und weiterhin für Drogenhandel, Zuhälterei und Vergewaltigung bekannt ist. Auf der Protagonistenseite stehen zwei Lehrer, der eine erscheint ohnehin nur noch mit Pistole in der Schule und ist im labilen Zustand gewillt, diese gegen die Nazipunks einzusetzen. Der andere Lehrer möchte das Problem zu Beginn noch auf friedlichem, rechtlichem und normalpädagogischem Weg lösen, driftet irgendwann aber ebenfalls in die Selbstjustiz gegenüber den Nazipunks ab.

An ernsthaften Lösungsansätzen oder einer Beschäftigung mit größeren Gesellschaftszusammenhängen und Ursachen für diese schülerische Entwicklung ist der Film nicht interessiert, muss es aber ja auch nicht. Es könnte sich auch ganz einfach um eine aufrüttelnde Bestandsaufnahme handeln, in dieser Hinsicht halte ich einen solchen Exploitationfilm allerdings für einen falschen Ansatz.

Traurigerweise hat sich die Situation an Schulen mittlerweile verschärft, "Die Klasse von 1984" wurde von seiner Zukunft eingeholt. Amokläufe haben sich in den letzten 25 Jahren gehäuft, Lehrer an Hauptschulen oder in sozial benachteiligten Stadtvierteln haben einen schweren Stand. Niemand würde jedoch auf die Idee kommen - gut, mit Ausnahme von Uwe Boll -, einen Amoklauf oder einen Konflikt zwischen Lehrern und sozial benachteiligten Schülern auf solch ausbeuterische Weise in Szene setzen. Und in Zeiten, in denen Donald Trump die Bewaffnung von Lehrern im Kampf gegen Amokläufe und Terrorismus fordert, wirkt das Szenario im Film geradezu gruselig.

Nichtsdestotrotz beherrscht Mark L. Lester das Exploitationhandwerk und kreiert so einige effektive, schockierende Szenen, das muss ich dem Film lassen. Ansonsten sieht man in "Die Klasse von 1984" einen Michael J. Fox vor seiner Zeit als Marty McFly, als netter und unschuldiger Schüler eine Koryphäe im Film, mit 21 Jahren war er zudem so ein Milchbubi, dass er auch als 12 hätte durchgehen können^^ Tim Van Patten, den Schauspieler des Nazipunk-Hauptantagonisten, kennt man heutzutage erstaunlicherweise als Regisseur renommierter HBO-Serien ("Die Sopranos", "The Wire", "Boardwalk Empire", "Game of Thrones").

Die Klasse von 1984 Bewertung
Bewertung des Films
410
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Saw 6 Kritik

Saw 6 Kritik

Poster Bild
Kritik vom 15.05.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Detective Hoffman (Mark Rolston) setzt das Erbe von Jigsaw (Tobin Bell) fort, und hat dabei Freie Hand. Schließlich wird nach wie vor FBI-Agent Strahm für die grausamene Morde verantwortlich gemacht. Diesmal entführt er den skrupellosen Krankenkassen-Manager William Easton (Peter Out...
Kritik lesen »

Saw 5 Kritik

Saw 5 Kritik

Poster Bild
Kritik vom 14.05.2021 von ProfessorX - 1 Kommentar
Nachdem der Serienmörder Jigsaw (Tobin Bell) starb, dachten alle, daß das blutige Treiben nun ein Ende gefunden hat. Doch auch für die Zukunft hat der Fallensteller vorgesorgt, und mit Detective Mark Hoffman (Costas Mandylor) einen würdigen Nachfolger bestimmt. Hoffman nimmt f&u...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige