Anzeige
Anzeige
Anzeige

Downton Abbey II - Eine neue Ära

Kritik Details Trailer Galerie News
Prädikat: wertvoll

Downton Abbey II - Eine neue Ära Kritik

Downton Abbey II - Eine neue Ära Kritik
0 Kommentare - 23.04.2022 von FBW
Hierbei handelt es sich um eine Kritik der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW).
Downton Abbey II - Eine neue Ära

Bewertung: 3.5 / 5

Fünf Jahre, sechs Staffeln oder eben 52 Folgen lang haben Zuschauer in aller Welt die Serie Downton Abbey verfolgt. Jede Episode berichtet über die Geschicke von Personal und Adel "Upstairs" und "Downstairs" des Familiensitzes von Lord und Lady Grantham.

Im der zweiten Spielfilmfortsetzung der Serie ist es nun ein Brief, der die Granthams in Aufregung versetzt. Die alte Lady Violet, Dowager Countess of Grantham, soll im Süden Frankreichs die Villa eines früheren Verehrers geerbt haben. Ein amouröses Vorleben der Witwe" Das wäre ein Skandal, eine Villa an der Côte d‘Azur allerdings ein willkommenes Geschenk. Um der Sache auf den Grund zu gehen, beschließen die Granthams mit größerer Entourage nach Frankreich zu reisen, obwohl sie zeitgleich Downton Abbey einem Filmteam für Dreharbeiten zu Verfügung gestellt haben.

Trailer zu Downton Abbey II - Eine neue Ära

Die Serie hat hohe Standards gesetzt, hinter die der Film unmöglich zurückfallen kann. Und so überzeugt Downton Abbey II - Eine neue Ära von der ersten Szene an mit vertrauten Bildern. Serienfreunde werden die gewohnte Kamera und die bekannten, breiten Panoramen goutieren, Neueinsteiger die herrlichen Landschaftsaufnahmen genießen. Ganz klar, Filme wie Downton Abbey leben von den Locations und die sind großartig ausgesucht.

Worin sich Serie und Film unterscheiden, ist die doch deutlich gesteigerte "Geschwätzigkeit". Downton Abbey II - Eine neue Ära ist ein dialoglastiger Sprechfilm. Wer nicht gewissenhaft zuhören kann oder will, der muss damit rechnen, mit offenen Fragen zu leben.

Zwei Handlungsorte hat das Drehbuch von Julian Fellowes gesetzt. Zum einen die bereits angesprochene Côte d´Azur zum anderen natürlich das namensgebende, herrschaftliche Anwesen der Crawleys. Dort wird in Downton Abbey II - Eine neue Ära "neumodisches Zeugs" auf erhabene Tradition treffen. Am geschichtlichen Vorabend des Tonfilms ist ein Filmteam eingezogen, das den Alltag in der Abbey gehörig durcheinanderbringt. Der kleine Abstecher in die Filmgeschichte ist informativ und eine Bereicherung für einen Film, der ansonsten nur wenig auf Zeitgeschehen setzt. Anders als in der Serie gibt es in Downton Abbey II - Eine neue Ära nur wenig vom bereits erwähnten "Upstairs, Downstairs". Das ist schade, denn dort, wo die Serie großzügige Einblicke in den Alltag des Hauspersonals spendiert hat, gerät die Dienerschaft des Films ein wenig zum Beiwerk.

Dennoch gelingt es dem Film immer wieder, das Versprechen einzulösen, das schon die Serie mit ihren Zuschauern eingegangen ist: Großartige Unterhaltung mit hervorragenden Schauspielern zu bieten. Allen voran sei hier noch einmal Maggie Smith genannt, die mit ihrem Schalk und ihrer Spitzzüngigkeit bis zu guter Letzt ein Rätsel daraus macht, was dereinst an der Côte d´Azur zwischen ihr und ihrem französischen Verehrer geschehen ist.

Prädikat: wertvoll

Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung

Downton Abbey II - Eine neue Ära Bewertung
Bewertung des Films
710

Weitere spannende Kritiken

Cyrano Kritik (Redaktion)

Prädikat: besonders wertvoll

Poster Bild
Kritik vom 21.02.2022 von FBW - 0 Kommentare
Der Titelheld von Edmond Rostands Versdrama "Cyrano de Bergerac" hat eine sehr große Nase. Und dies ist in den vielen bisherigen Filmadaptionen der Geschichte auch so geblieben. Nun ist aber in Zeiten von Schönheitsoperationen solch eine Verunstaltung des Gesichts kein tragikomi...
Kritik lesen »

Belfast Kritik (Redaktion)

Prädikat: besonders wertvoll

Poster Bild
Kritik vom 21.02.2022 von FBW - 0 Kommentare
Die intensivsten Erinnerungen haben wir alle an die eigene Kindheit, und hier liegen auch die stärksten Quellen für unsere Fantasien. Große Filmemacher wie Fellini, Bergman, Woody Allen und John Boorman haben Filme gemacht, die auf ihren Kindheitserinnerungen basieren, und sie zä...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeN