Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hitman - Jeder stirbt alleine

Kritik Details Trailer Galerie News
Unausgegorener Schnellschuß

Hitman - Jeder stirbt alleine Kritik

Hitman - Jeder stirbt alleine Kritik
1 Kommentar - 06.10.2009 von Sully
In dieser Userkritik verrät euch Sully, wie gut "Hitman - Jeder stirbt alleine" ist.

Bewertung: 1.5 / 5

Eigentlich wollte ich mir nach gestrigem Ansehen des Films, jede weitere Kritk ersparen, doch da mir die insgesamt hohe Bewertung des Films mehr als schleihaft ist, kann ich es mir doch nicht verkneifen. Wir haben den Film zu viert gesehen, alles Film-Fans quer durch die Bank. Schon nach kurzer Zeit gab es ausnahmsweise mal eine einhellige Meinung: "Was für ein Schrott". So langsam macht es schon fast keinen Sinn mehr, sich Trailer von Filmen vorab anzuschauen. Hier hatten Trailer und Film nichts mehr gemein. Der Trailer vermittelt einem eine intelligente Action-Spannungsballade mit hohem Ästhetik Faktor und epischen Ausmaßen. Der Film allerdings ist absolut unspannend, völlig an den Haaren herbeigezogen und wirr erzählt. Schon nach kurzer Zeit interessiert es einen überhaupt nicht mehr, wer, was und mit wem, warum macht. Die Story ist dermaßen konstruiert und lächerlich umgesetzt, dass man sich beim Beamerabend zu Hause, schon fast die Störgeräusche des Sitznachbarn eines Kinosaals herbeiwünscht, um wenigstens etwas Unterhaltung zu haben. Es ist einem auch völlig wurscht, was mit den Hauptdarstellern passiert. Und hier macht der Film den Kardinalsfehler: Er schafft es nie, den Zuschauer so zu involvieren, dass er zu den Darstellern eine Sympathie oder Antipathie entwickelt. Und wenn mir die Charaktere egal sind, macht die ganze Sache ja bekanntlich wenig Sinn. Eine schöne, heiße Dame an der Seite des "Helden" und gut in Szene gesetzte Ballerorgien allein, reichen nun mal nicht aus um einen sehenswerten Film zu machen. Obwohl einem bei Ersterer schon die Spucke wegbleibt.
Aber insgesamt: Was für eine Vergeudung von Zeit und Geld. Bitte, Bitte keine Fortsetzung mehr.

Hitman - Jeder stirbt alleine Bewertung
Bewertung des Films
310
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Sie nannten ihn Mücke Kritik

Die Mücke macht den Bulldozer

Poster Bild
Kritik vom 02.03.2021 von MobyDick - 1 Kommentar
Ich bin mit Sie nannten ihn Mücke aufgewachsen und habe den Film in bester Erinnerung, die Musik von Oliver Onions, die dummen Sprüche Marke Rainer Brand und die kolossale Aura eines Bud Spencer auf seinem vermeintlichen Höhepunkt, dazu Gekloppe wie es den meisten Kindern meiner Gener...
Kritik lesen »

Rocky Kritik

Das Letzte Wort?

Poster Bild
Kritik vom 01.03.2021 von MobyDick - 1 Kommentar
Ja, ich habe bereits eine ellenlange Review zu Rocky geschrieben, und dort in aller Länge auch erläutert, wie es sein kann, dass der Film mein Lieblingsfilm ist, wie ich immer wieder alle möglichen Fortsetzungen kritisch beäugt habe und trotzdem sie mir alle irgendwie gefallen un...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
Tim : : King of Pandora
06.10.2009 13:00 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.937 | Reviews: 192 | Hüte: 80
Für eine Spieleverfilmung war Hitman aber recht gut, zwar kein Meisterwerk, aber es gibt imo doch viel schlechtere Filme.
Forum Neues Thema
Anzeige