AnzeigeN
AnzeigeN

Lightyear

Kritik Details Trailer Galerie News
Bis zur Unendlichkeit...

Lightyear Kritik

Lightyear Kritik
0 Kommentare - 19.06.2022 von ZSSnake
In dieser Userkritik verrät euch ZSSnake, wie gut "Lightyear" ist.
Lightyear

Bewertung: 4 / 5

Man nehme einen bekannten Charakter aus einem inzwischen sehr bekannten Franchise, spendiere ihm ein Spin-Off-Prequel und kassiere Kohle - So oder so ähnlich dürfte der Gedankengang hinter Lightyear ausgesehen haben, dem "Film, der einen gewissen Andy 1995 dazu veranlasste sich eine Buzz Lightyear Actionfigur zu wünschen".

Und der Film hat im Grunde alles, was ein unterhalsamer Animationsfilm so braucht: Herz am rechten Fleck, Humor, charmante Figuren und superbe Animationsqualität, wie man sie von Pixar halt so kennt. Sein wir ehrlich - selbst wenn die Damen und Herren bei der Firma mit der Schreibtischlampe nur Dienst nach Vorschrift abliefern, ist das in der Regel noch Lichtjahre (höhö) von dem entfernt, was z.B. Illumination mit dem X-ten Minions-Aufguss dahinkredenzen. Und genau so ist es auch bei Lightyear.

Trailer zu Lightyear

Während eines Raumerkundungsfluges wird ein Forschungsschiff mit einer 1200-Seelen Besatzung auf Lebenssignale auf einem Planeten aufmerksam. Captain Buzz Lightyear und seine Kameraden von der Space Patrol erkunden den Planeten, finden feindliche Lebensformen und eine Verkettung unglücklicher Umstände sorgt dafür, dass das Schiff samt Crew dort strandet. Was folgt ist ein Plot voller Zeitsprünge (aufgrund von Gravitation und Geschwindigkeit geschuldeten Zeitverzerrungen), der das junge Publikum (meiner sehr cleveren, neunjährigen Nichte war einiges davon zu hoch) durchaus überforder könnte, aber für den erwachsenen Zuschauer gut zu verfolgen ist.

Es gibt Spannung, tolle Actionsequenzen und viele tolle Visuals zu bestaunen, während sich die Story entfaltet, die unseren Buzz natürlich am Ende gewissermaßen da entlässt, wo er in Toy Story ist. Trotzdem stellen sich einige der Figuren schon comichaft dumm an, um den Plot voranzutreiben und mitunter wäre hier weniger mehr gewesen. Aber die Robo-Katze macht vieles wieder wett und Buzz Character-Arc ist so herzig, dass man dem Film so manches Problem verzeihen mag,

Mir und meiner Freundin hat der Film ne Menge Spaß gemacht, meiner Nichte trotz einiger Verständnisprobleme im Kontext von Zeit und Raum ebenfalls und ich denke als Animationsfilm im oberen Mittelfeld ist der sicherlich keine verschwendete Zeit. Pixar kann das definitiv besser - aber in einer Welt voller Pets und Minions kann man für solche Filme immer noch sehr dankbar sein.

Von mir gibts 8/10 Punkte bzw. 4/5 Hüte und eine Empfehlung für Animationsfans, die gerne mal ein wenig Sci-Fi sehen wollen.

Lightyear Bewertung
Bewertung des Films
810

Weitere spannende Kritiken

Nur noch 60 Sekunden Kritik

Nur noch 60 Sekunden Kritik

Poster Bild
Kritik vom 26.06.2022 von ProfessorX - 0 Kommentare
Der ehemalige Autodieb Memphis Raines (Nicolas Cage) ist im Ruhestand. Doch als plötzlich sein Bruder Kip (Giovanni Ribisi) einen Auftrag für den Gangsterboss Raymond Calitri (Christopher Ecclestone) in den Sand setzt, muss Memphis innerhalb von 72 Stunden 50 Luxusautos stehlen, oder sein ...
Kritik lesen »

Rebecca Kritik

Hitch lehrt uns das Fürchten...

Poster Bild
Kritik vom 26.06.2022 von Vielgucker68 - 0 Kommentare
Dieser Film ist nicht ganz leicht einem Genre zuzuordnen. Aber dass er unterhaltsam ist, kann man wohl nicht abstreiten. Ein überzeugender Cast ist schon mal die halbe Miete. Da haben wir zunächst den über weite Strecken herrlich ungemütlicher Laurence Olivier als Maxim de Winte...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeY