Anzeige
Anzeige
Anzeige

Marvels The Avengers

Kritik Details Trailer Galerie News
The Avengers - das Megaevent

Marvels The Avengers Kritik

Marvels The Avengers Kritik
2 Kommentare - 28.04.2012 von DesertHunter24
In dieser Userkritik verrät euch DesertHunter24, wie gut "Marvels The Avengers" ist.
Marvels The Avengers

Bewertung: 4.5 / 5

Mit [b]Iron Man[/b] im Jahre 2008 fingen die Marvel Studios an ein hochinteressantes Konzept zu verwirklichen. Wie man wohl gemerkt hat, hatten alle Marvelkinofilme seit Iron Man etwas miteinander zu tun und kreuzten sich in einem "Knotenpunkt" - [b]The Avengers[/b]. Zusammen bilden diese Filme die sogenannten [b]Marvel Cinematic Series[/b] und es hat sich ausgezahlt. Die Erfolgswelle, die mit Iron Man begann, endete nicht etwa mit [b]dem unglaublichen Hulk[/b]. Sie zieht sich bis zu den Avengers hin und wird wohl (hoffentlich) damit nicht ihr Ende nehmen, denn wer die letzten Filme der Reihe aufmerksam und bis zum Ende geschaut hat, weiß schon von vorneherein, dass das unmöglich das Ende sein kann. [b]Handlung:[/b] Nun, wie viele Kritiken schon vorher berichteten, hat der Film eine relativ simple Handlung und die meisten Mysterien werden bis zum Ende des Films aufgelöst und der Rest wird allem Anschein nach in den nächsten Filmen der Reihe aufgeklärt. Das wichtigste ist jedoch, dass kein Held zu Kurz gekommen ist. [b]Charaktere und Darsteller:[/b] Wie bereits erwähnt, hatte jeder Charakter genügend Filmzeit und Momente in denen er (sie) geglänzt hat. Alle Darsteller haben ihre Rollen sehr gut verkörpert und der Hulk ist sogar noch einen Ticken besser als man erwartet. Das etabliert diese Figur nochmal ganz neu und stellt sie in ein neues, helleres Licht. So hätte man den Hulk von vorneherein gestalten müssen. Downey Jr. hat wiedermal bewiesen, wie langweilig der Film doch ohne ihn wäre. Die anderen haben ihre Rolle bekanntlich dezent gespielt. Unter den Rächern hatte [b]Hawkeye[/b] etwas weniger Leinwandzeit, aber dafür umso mehr Glanzmomente. Samuel L. Jackson hat natürlich auch wieder seine unerschütterliche Präsenz unter Beweis gestellt. Alles in Allem, haben sich die Figuren wunderbar ergänzt. [b]Humor:[/b] Das ist wohl einer der wichtigsten Aspekte des Films. Robert Downey Jr. hat es natürlich wieder so richtig krachen lassen und hat sogar sprüchetechnisch noch mal drei Zähne zugelegt. Doch lebt der Humor des Films nicht nur durch ihn! [b]Captain America[/b], [b]Nick Fury[/b] und [b]Black Widow[/b] hatten auch ihre lustigen Momente. Doch allen voran war es der [b]Hulk[/b], der das Publikum vor allem gegen Ende des Films zum Brüllen veranlasste. Im Endeffekt verlässt man das Kino also mit einem breiten Grinsen im Gesicht, welches womöglich noch durch die anstehenden wilden Träume hinweg bis zum Morgen andauern wird. [b]Technik:[/b] Wie in allen Marvelfilmen dieser Reihe waren die Effekte brilliant in Szene gesetzt und blieben überschaubar. Das CGI lies den Film nicht unecht wirken, sondern ergänzte ihn. Insgesamt waren die Effekte zwar zahlreich, aber es entstand kein unnötiger Zerstörungswahn wie in [b]Transformers[/b] und [b]Battleship[/b]. Das 3D war in diesem Film sehr gut, wo man doch ständig hört, es sei unnötig und eine reine Abzocke. Jedenfalls kam es hier absolut passend zum Einsatz und förderte somit vor allem die Actionsequenzen. [b]Version und Länge:[/b] Wie eine der News vor kurzem berichtete, sollte der Film ein [b]Directors Cut[/b] und 132 Minuten lang werden. Jedoch merkt man, wenn man genau aufpasst, dass einige Dialogszenen aus den Trailern nicht in der Kinofassung vorkamen. Diese könnten vermutlich in einem sehr wahrscheinlichen [b]Extended Cut[/b] mit anderen Szenen auftauchen. Es lies die Gespräche etwas kurz kommen, tat dem Gesamtfilm aber keinen Abbruch. Ob es jetzt die Wunschfassung von [b]Joss Whedon[/b] ist, ist schwer zu sagen. Was die Länge betrifft, so entspricht diese laut CineStar 143 Minuten und laut Wikipedia 142 Minuten, was aber nicht weiterhin auffällt und schon gar nicht stört. Letztendlich hat Joss Whedon eine wie immer hervorragende Regiearbeit geleistet. [b]Nach dem Abspann:[/b] Wie man es von Marvel gewohnt ist, bekommt man, wenn man brav den Abspann abwartet, noch einen Appetithappen serviert. Ja, richtig gelesen! Wenn die zusätzlichen Szenen der vorigen Filme doch erst nach den Titeln kamen, kam dieser Leckerbissen direkt nach dem Abspann. Wer also in den letzten Monaten des Öfteren in der Gerüchteküche vorbeigeschaut hat, wird sich womöglich freuen. Die Marvelfans werden dagegen bis...ähmmm...wohl eher durch die Decke springen! Bei mir weckt diese Szene eine schon beinahe verschwundene Hoffnung auf eine bestimmte Verfilmung... [b]Fazit:[/b] Das ist definitiv der beste Marvelfilm bisher und einer der besten Filme der letzten Jahre. Einfach ein Megablockbuster und eines der heißesten, seit langem erwarteten Megakinoevents. Somit ist mein Eindruck durchweg positiv und ich warte schon jetzt ungeduldig auf die nächsten Filme dieser wundervollen Reihe! [b]Viel Spaß beim Schauen![/b]

Marvels The Avengers Bewertung
Bewertung des Films
910
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Der Weiße Hai Kritik

Der weiße Hai Kritik

Poster Bild
Kritik vom 15.10.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
In dem kleinen Badeort Amity Island herrscht ein blutrünstiger Hai über das Wasser. Menschen sterben und dennoch entscheidet der örtliche Bürgermeister Vaughn (Murray Hamilton), daß der Strand nicht geschlossen wird. Um in dern anstehenden Badesason am Tourismus zu verdiene...
Kritik lesen »

The Last Duel Kritik

The Last Duel Kritik

Poster Bild
Kritik vom 15.10.2021 von ProfessorX - 2 Kommentare
Im Jahr 1386 beschuldigt Marguerite de Carrouges (Jodie Comer) den besten Freund ihres Mannes Jacques Le Gris (Adam Driver) einer vergewaltigung. Ihr Mann Jean de Carrouges (Matt Damon) klagt die Tat öffentlich vor seinem Fürsten Pierre dAlençon (Ben Affleck) an, welcher selbst eine...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
01.05.2012 15:00 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.335 | Reviews: 0 | Hüte: 22
Ja, ich finde auch eine sehr gut geschriebene Kritik, stimme dir eigentlich auch in allen Punkten zu. Das einzige, was mich gestört hat, war die Stärke der Gegner, die wurden meiner Meinung nach etwas zu schnell besiegt, ansonsten fand ich den Film auch Bombe. Was den Typen nach dem Abpsann angeht, hab ich mal recherchiert und ich glaube ich habe ihn gefunden^^...
Ein Ring, sie zu knechten...
Avatar
TheVil : : Moviejones-Fan
29.04.2012 12:34 Uhr
0
Dabei seit: 23.04.12 | Posts: 7 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Sehr gute Kritik! Bin da fast voll und ganz deiner Meinung,vorallem der Abspann,hat echt Hoffnung geweckt das stimmt,wobei die (sich nicht gut im Marvel Universum auskennen) Leute im Kino entweder sofort aufschriehen und sagten Ha. das ist...(ich dachte nur nenene) gabs dann doch die Marvel(Nerds) die sagten HEHEHE endlich ;)
Alles in allem fand ich das mit CGI usw alles genauso!!
Forum Neues Thema
Anzeige