AnzeigeN
AnzeigeN

Der Herr der Ringe - Die Ringe der Macht

News Details Reviews Trailer Galerie
Epische Töne für "Die Ringe der Macht"

Amazon bestätigt: Howard Shore liefert Klänge für "Herr der Ringe"-Serie

Amazon bestätigt: Howard Shore liefert Klänge für "Herr der Ringe"-Serie
6 Kommentare - Fr, 22.07.2022 von A. Seifferth
Lange wurde darüber gemunkelt, doch nun herrscht endlich Gewissheit: "Herr der Ringe"-Composer Howard Shore hat für die neue Serie der Saga, "Die Ringe der Macht", die Titelmelodie beigetragen.

Auch in unserem Forum diskutierte man jüngst kräftig darüber: Lange herrschte über die musikalische Komponente von Der Herr der Ringe - Die Ringe der Macht Unsicherheit, doch nun haben die Amazon Studios die Katze aus dem Sack gelassen: Howard Shore, der legendäre Komponist der Peter Jacksons Der Herr der Ringe-Trilogie zu einem sagenhaften Hörvergnügen gestaltete, ist auch bei der neuen Serie über das Zweite Zeitalter beteiligt.

Doch bevor man in unbändige Jubelstürme über diese Botschaft ausbricht, müssen wir einhaken und mitteilen, dass sich Shores Engagement lediglich auf die Titelmelodie beschränkt. Die Arbeit des dreifachen Oscar-Gewinners wird von seinem Kollegen und Emmy-Preisträger Bear McCreary ergänzt, der seinerseits die komplette Serienmusik von Der Herr der Ringe - Die Ringe der Macht für die einzelnen Episoden komponiert hat. Zu dessen früheren Werken zählen unter anderem Godzilla - King of the Monsters, Battlestar Galactica und The Walking Dead.

Die Musikstücke der beiden Komponisten seien unbahängig voneinander entstanden, wobei sich McCreary dazu bekennt, dass er das musikalische Erbe der Trilogie ehren wollte, indem er sich von dieser zu seinen Beiträgen inspirieren ließ. In seinen Augen sei es erstaunlich, dass sich die separat realisierten Arbeiten für Der Herr der Ringe - Die Ringe der Macht derart stimmig ergänzen würden.

Bob Bowen, seines Zeichens Worldwide Head of Music der Amazon Studios, verlor über die Zusammenarbeit mit den beiden Komponisten folgende Worte: "Mit ihrem tiefen Verständnis der Tolkien-Legende, gepaart mit zwei der größten musikalischen Talente unserer Zeit, sind wir begeistert, dass Howard und Bear uns auf dieser epischen Reise nach Mittelerde begleiten."

Vor diesem Hintergrund lässt sich Shore getrost als zugkräftiges Bindeglied für diese neuen Version von Mittelerde verstehen. Am 2. September geht die erste Folge von Der Herr der Ringe - Die Ringe der Macht Staffel 1 an den Start, wobei die Fantasy-Saga im wöchentlichen Rhythmus von neuen Episoden ergänzt wird.

Quelle: Deadline
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
24.07.2022 22:45 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.647 | Reviews: 0 | Hüte: 51

Schade, dass es dann doch nur die Titelmelodie ist. Ich hatte bis zuletzt gehofft (siehe die andere Diskussion vor ein paar Tagen), dass Howard Shore musikalisch mehr zur Serie beitragen wird.

Der Score zur LotR-Trilogie ist schlichtweg nicht zu toppen. Meines Erachtens hätte jeder der drei Filme (und eben nicht nur Teil 3) mit einem Oscar für die Filmmusik ausgezeichnet werden müssen.

Bear McCreary ist für mich erst mal ein unbeschriebenes Blatt, weswegen ich ihm gerne eine Chance gebe.

Avatar
Clampner : : Moviejones-Fan
22.07.2022 12:22 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.20 | Posts: 72 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@Rotwang
Dem widerspreche ich nicht.

@SpiderFan
Das bezweifle ich. Vielleicht sind wir einfach nur gleicher Meinung? Soll vorkommen ;)

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
22.07.2022 12:09 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 356 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Stimmt. Jetzt wo es clampner sagt... Sieht echt alles nur nach Grütze aus. Er hat mir die Augen geöffnet.

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
22.07.2022 10:36 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 384 | Reviews: 0 | Hüte: 11

@Clampner

Das war aber schon beim Hobbit signifikant schlechter als bei HdR

Avatar
Clampner : : Moviejones-Fan
22.07.2022 10:04 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.20 | Posts: 72 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Bis jetzt sieht an der Serie alles nach Grütze aus. Visuell schön, aber nicht Mittelerde. Bei der Musik sieht es dann wohl ähnlich aus. Gut zu wissen, denn dann werde ich schlimmstenfalls aus einer niedrigen Erwartungshaltung heraus enttäuscht.

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
22.07.2022 01:29 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 356 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Richtig tolle Nachricht.

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Forum Neues Thema
AnzeigeN