Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

She-Hulk

News Details Reviews Trailer Galerie
Kreative Köpfe für die Superhelden

Auch fürs Kino? Autoren für "Moon Knight" & "She-Hulk" + "Ironheart"-Gerüchte (Update)

Auch fürs Kino? Autoren für "Moon Knight" & "She-Hulk" + "Ironheart"-Gerüchte (Update)
5 Kommentare - Di, 12.11.2019 von N. Sälzle
Die Disney+-Serien machen Fortschritte. "She-Hulk" und "Moon Knight" formen ihr Kreativteam. Zudem sollen die Helden gemeinsam mit "Ms. Marvel" den Sprung auf die Leinwand schaffen.
Auch fürs Kino? Autoren für "Moon Knight" & "She-Hulk" + "Ironheart"-Gerüchte

++ Update vom 11.11.2019: Gegenüber dem Hollywood Reporter hat Kevin Feige inzwischen bestätigt, dass Moon Knight, She-Hulk und Ms. Marvel nicht nur in Serienform im MCU in Erscheinung treten werden. Alle drei Charaktere werden auch den Sprung auf die Leinwand schaffen. Für Ms. Marvel hatte sich das vormals schon angedeutet. Jetzt ist es also nicht nur für den Captain Marvel-Fan, sondern auch für die beiden anderen offiziell. Wann sich die Neulinge den etablierten Kinohelden anschließen werden, ist dagegen noch nicht bekannt.

Doch damit nicht genug. Gerüchten zufolge befindet sich eine Ironheart-Serie in einer noch frühen Entwicklungsphase. Das will jedenfalls MCU Cosmic erfahren haben, eine Seite, die jüngst immer verlässlicher wurde. Ein Film für Ironheart könnte zwar möglich sein, es dürfte sich - so die Gerüchte - auch hier so verhalten, dass der Charakter seinen Einstand in einer Serie gibt.

++ News vom 11.11.2019: Mit den Serien zu den bekannten Helden mag Marvel schon alle Hände voll zu tun haben. Aber auch die Arbeiten an den Serien für die neuen Helden schreiten voran. She-Hulk und Moon Knight haben ihre Autoren gefunden und die Wahl dürfte für manch einen äußerst interessant ausfallen.

So wird sich Jeremy Slater um Moon Knight kümmern, nachdem er sich für Netflix der The Umbrella Academy annahm. Wie der Hollywood Reporter berichtet, führt Slater das Autorenteam an und wurde damit beauftragt, die Serie zu entwickeln.

Für She-Hulk wurde hingegen Jessica Gao verpflichtet. Die Emmy-Preisträgerin dürfte vielen für ihre Rick & Morty-Episode "Pickle Rick" in Erinnerung geblieben sein. Für sie gilt dasselbe wie für Slater. Auch sie wird das Autorenteam anführen und wurde damit beauftragt, die Serie zu entwickeln.

Um beide Serien blieb es seit ihrer Ankündigung auf der D23 Expo im August etwas ruhig, wenngleich bei Moon Knight schon deutlich mehr Gerüchte aufgetischt wurden, zuletzt zum Schurken und zum Casting Call des Hauptdarstellers.

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
Snips : : Moviejones-Fan
13.11.2019 08:05 Uhr
0
Dabei seit: 15.11.18 | Posts: 95 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Das Erscheinen von She-Hulk in künftigen Kino-Filmen, könnte mich trotz persönlicher MCU-Müdigkeit glatt dazu bringen doch noch mehr als GotG3 und Dr. Strange 2 zu gucken.

Aber erstmal sehen wie gut die Serie umgesetzt wird.

Der Rest interessiert mich erst einmal nicht.

Avatar
fredfred : : Moviejones-Fan
12.11.2019 16:40 Uhr | Editiert am 12.11.2019 - 16:42 Uhr
0
Dabei seit: 23.10.16 | Posts: 105 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@ ChrisGenieNolan

Zitat

Laut Feige werden die Serien wie Falcon & Winter Soldier, Loki und WandaVision gleichermaßen bedeutend für die Filme und die Post-Avengers - Endgame-Zukunft des Superhelden-Franchises sein.

Wie Feige weiter ausführt, würden die Serien auf die gleiche Qualität wie die Filme setzen. Man kann also von Marvel Studios-Standards ausgehen. Zugleich nutze man die Freiheiten, die Disney+ bietet und erkunde auf diese Weise einige Charaktere über mehrere Episoden.

Was die Handlung angeht, so darf man sich sowohl auf neue Geschichten freuen wie auch auf die Fortführung von Handlungsbögen, die in den Filmen begonnen wurden. Besonders freue man sich allerdings darauf, dass man große Handlungsbögen abhandeln werde, die sich einerseits auf die Disney+-Serien auswirken, andererseits aber auch auf die Blockbuster auf der Leinwand.

und

Allein schon unter diesem Aspekt kündigte Kevin Feige in der Vergangenheit an, dass Serien wie Loki, WandaVision, The Falcon and the Winter Soldier und Hawkeye nicht nur dem MCU entspringen werden. Auch sollen die Ereignisse in den Serien direkt Konsequenzen für die nächsten Leinwandabenteuer haben.

und

Marvel-Studios-Chef Kevin Feige erklärte, dass die in den Serien eingeführten Charaktere wie "Ms. Marvel," "She-Hulk" oder "Moon Knight" nicht in ihren Serien bleiben werden. Sie bekommen in den zukünftigen Marvel-Filmen Auftritte. Daher ist es wichtig, dass die Fans die Serien anschauen, um zu wissen, wer die Charaktere sind und wie sie überhaupt in dieses Universum gelangen konnten.

Es könnte also durchaus sein, dass man manche Szenen in den neuen Filmen gar nicht versteht, wenn man sich die Marvel-Serien nicht angeschaut hat. Die Serien und Filme werden sich aufeinander auswirken und alles wird in einem großen Universum spielen. Die echten Fans werden dann wohl nicht drum herum kommen, ein Abo für Disney+ abzuschließen, wenn sie die gesamte Marvel-Filmgeschichte in ihrer Gänze erleben wollen.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
11.11.2019 23:42 Uhr | Editiert am 11.11.2019 - 23:46 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.304 | Reviews: 3 | Hüte: 292

@ Hellboy v fredfred:

Feige würde sagen:. “I think its unfortunate. I think myself and everybody that works on these movies/series loves cinema, loves movies, loves Series, loves going to the movies, loves to watch series, loves to watch a communal experience in a movie theater full of people... ( YEAH YEAH, Get More Money, More Money, YEAH ) Ugh!

I think its fun for us to take our success and use it to take risks and go in different Planes. Everybody has a different definition of cinema. Everybody has a different definition of art. Everybody has a different definition of risk. Some people dont think its cinema. Everybody is entitled to their opinion. Everyone is entitled to repeat that opinion. Everyone is entitled to write op-eds about that opinion. And I look forward to what will happen next. But in the meantime, were going to keep making movies and More Money ( biiitch, Uhhhhh )
laughing

Also. Lass euch überraschen smile *fg*

Avatar
fredfred : : Moviejones-Fan
11.11.2019 23:06 Uhr
0
Dabei seit: 23.10.16 | Posts: 105 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Es stößt mir noch immer sauer auf, dass die Serien und Filme enger miteinander verbunden sind.

Denke Disney/Marvel gehen damit in die falsche Richtung.

Avatar
Hellboy : : Moviejones-Fan
11.11.2019 22:28 Uhr
0
Dabei seit: 29.11.17 | Posts: 25 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Moon Knight bei Disney+? Ähm.. ja. Muss man jetzt nicht verstehen.

Forum Neues Thema