Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Bumblebee

News Details Kritik Trailer Galerie
Sequel-Ideen vorhanden

Bei "Bumblebee": Dieser Transformer musste draußen bleiben!

Bei "Bumblebee": Dieser Transformer musste draußen bleiben!
1 Kommentar - Di, 08.01.2019 von R. Lukas
"Bumblebee"-Regisseur Travis Knight musste auf einen Transformer verzichten, den er gern in seiner G1-Form gezeigt hätte, und es ist kein ganz unwichtiger. Für "Bumblebee 2" wüsste er schon einiges.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Bei "Bumblebee": Dieser Transformer musste draußen bleiben!

Bumblebee wird weithin als bester Transformers-Film gefeiert, ist am Box Office allerdings noch nicht ganz in Transformers-übliche Sphären vorgestoßen. 289,5 Mio. $ stehen derzeit zu Buche, und doch glaubt Regisseur Travis Knight (Kubo - Der tapfere Samurai) an die Möglichkeit einer Fortsetzung, für die er auch schon Ideen hätte.

Wenn er ans Ende einer seiner Filme gelange, stelle er sich immer vor, was für die Charaktere als nächstes kommt, sagt er. In seinem Kopf spielen sich also all diese Szenarien und Abenteuer ab, mit Charlie (Hailee Steinfeld), Bee und allen andere. Man werde ja sehen, ob die Welt mehr davon wolle. Vielleicht werde dann einige dieser Dinge weiterverfolgen.

Etwas traurig stimmt ihn, dass er einen ganz bestimmten Charakter nicht für Bumblebee nutzen konnte: Megatron, den Transformers-Bösewicht schlechthin! Knight wollte ihn in seiner originalen "Generation 1"-Gestalt auftreten lassen, aber das blieb ihm verwehrt. Dabei hatte er es sich so schön zurechtgelegt: Megatron sollte wie Sauron reinkommen, einfach Dinge in die Luft jagen und alles in Schutt und Asche legen, erzählt Knight.

Dummerweise durchkreuzte die im ersten Transformers etablierte Mythologie seinen Plan, denn dort ist Megatron bereits auf der Erde, eingefroren in der Arktis. Obwohl er den G1-Megatron beim Fall von Cybertron gern auf dem Schlachtfeld gesehen hätte, konnte er es daher nicht machen, so Knight. Er habe so viel von diesem "Generation 1"-Kram, den er liebe, einbauen wollen wie möglich und auch seine Lieblingscharaktere eingebaut. Natürlich gebe es noch welche, von denen er wünschte, er hätte sie nutzen können. Und Knight würde zu gern einen ganzen Film über den Untergang von Cybertron sehen - vorzugsweise animiert.

Quelle: CinemaBlend
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
Alex-J-Murphy : : Moviejones-Fan
08.01.2019 21:02 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.10 | Posts: 116 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Dieser Regisseur wird mir immer sympathischer! Sche** auf Bay und seine “Transformers“ Filme! Wir wollen die G1 Generation sehen und das was Knight abgeliefert hat, ist das wie ich mir Transformers vorstelle! Also her mit Megatron und den anderen, vergesst die alten Filme !!

Forum Neues Thema