Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Avengers - Endgame

News Details Kritik Trailer Galerie
Neue Poster zum Einrahmen

Bis zum Ende: "Avengers - Endgame"-Video blickt episch zurück (Update)

Bis zum Ende: "Avengers - Endgame"-Video blickt episch zurück (Update)
25 Kommentare - Fr, 19.04.2019 von R. Lukas
Ein zweieinhalb Minuten langer neuer "Endgame"-Trailer, muss das wirklich noch sein? Keine Sorge, dieser "Trailer" ist nicht das, was er auf den ersten Blick zu sein scheint. Man hatte da eine bessere Idee.
Bis zum Ende: "Avengers - Endgame"-Video blickt episch zurück

++ Update vom 19.04.2019: Schon haben wir den nächsten Spot und das nächste Poster zu Avengers - Endgame, während sich Carol Danvers/Captain Marvel (Brie Larson) in einer Audi-Werbung auf den neuesten Stand bringen lässt. Sie hat ja viel verpasst.

++ Update vom 18.04.2019: Na, was gibt es denn heute Schönes von Avengers - Endgame? Zum Beispiel ein neues Poster. Und einen neuen TV-Spot!

Und den Hinweis der Russos, dass sie nie ernsthaft mit dem Gedanken gespielt haben, den "Snap" statt am Ende von Avengers - Infinity War am Anfang dieses Films zu bringen. Eigentlich, sagen sie, sollte es immer so sein, wie es letztlich gemacht wurde.

Wenig überraschend: Die Marketingkampagne für Avengers - Endgame ist mit Abstand die größte, die die Marvel Studios je gefahren haben. Weit über 200 Mio. $ verschlingt sie laut Deadline und damit gut 50 Mio. $ mehr als die für Avengers - Infinity War.

++ Update vom 17.04.2019: Sie hatten es angekündigt und haben es nun in die Tat umgesetzt. Wie letztes Jahr bei Avengers - Infinity War bitten Anthony und Joe Russo auch bei Avengers - Endgame darum, nichts zu spoilern, um anderen nicht das Kinoerlebnis zu vermiesen. Allerdings könnte es dafür ja schon zu spät sein, also Vorsicht bei Streifzügen durchs Internet! Unten das Schreiben der Russos in voller Länge.

Währenddessen freut sich Kevin Feige erstmals so richtig offenkundig über den Erwerb der X-Men- und Fantastic Four-Rechte. Die Einzelheiten dessen bleiben noch abzuwarten, sagt er, aber insgesamt sei es wunderbar und fühle sich so an, als seien diese Charaktere nach Hause gekommen. Bei den Marvel Studios haben sie zwölf Jahre damit zugebracht, sich durch die Geschichten von Charakteren zu wühlen, die noch nie zuvor auf die Leinwand gebracht wurden, doch manchmal seien sie auf eine Nebenfigur, einen Bezugspunkt oder etwas anderes für einen Film gestoßen und die Rechtsabteilung habe sie daran erinnert, dass sie darauf keinen Zugriff haben. Feige findet es schön, sich darüber keine Gedanken mehr machen zu müssen.

Wie Bob Iger, der Chairman und CEO der Walt Disney Company, bereits klargestellt hat: Deadpool (Ryan Reynolds) bleibt auch unter Disney R-Rated. Als sie selbst aufgekauft worden seien, habe Iger zu ihnen gesagt: "Was nicht kaputt ist, muss man auch nicht reparieren!", erzählt Feige. Und es stehe doch außer Frage, dass Deadpool funktioniert. Warum sollten sie es da ändern wollen?

++ News vom 16.04.2019: Eine gute Woche noch bis zum Kinostart von Avengers - Endgame, und eigentlich bräuchten Disney und die Marvel Studios gar nichts mehr zu machen. Selbst wenn sie ab jetzt sämtliche Marketing-Aktivitäten für den Film einstellen würden, würden alle ins Kino gehen. Es wurde alles gesagt und gerade so viel gezeigt, wie nötig ist.

Videos wie das neueste nehmen wir aber gern noch mit. Trotz seiner Länge kann man es sich gefahrlos ansehen, Szenen aus Avengers - Endgame gibt es erst am Ende und es sind auch nicht allzu viele (neue). Vielmehr ist es ein Rückblick auf die 21 MCU-Filme, die auf dieses Endspiel hingeführt haben, und das allein garantiert Gänsehaut. Die Avengers haben ja noch ein Versprechen einzulösen, bevor ihre Arbeit getan ist: Thanos (Josh Brolin) gepflegt in den Hintern treten! Obendrauf kommen zwei Poster für ODEON Cinemas, die zusammen ein schickes Banner ergeben, und das erste von zehn Poster Posse-Postern.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

#DontSpoilTheEndgame

Ein Beitrag geteilt von The Russo Brothers (@therussobrothers) am

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Variety
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
25 Kommentare
Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
19.04.2019 10:06 Uhr | Editiert am 19.04.2019 - 10:16 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.140 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Die Zahlen hatte ich vor Wochen auch schonmal gelesen und wurde hier deswegen ausgelacht.

Mittlerweile sehe ich das so, dass Disney durch ein paar Buchungstricks und intelligentem Marketing, wie Cap. MARVEL, die wahren Werbekosten auf ein Minimum runterdrückt. Die Community bewirbt den Film ja quasi seit Jahren selber, besonders nach IW und CM, vor allem auf YT und dem Rest vom Netz. Da muss Feige nur einen Satz twittern oder jemand ein vorab handverlesenes Bildchen vom Dreh, oder irgendein Darsteller, nennen wir ihn Tom Holland, spoilert wieder was, dann ist das Netz wieder eine Woche beschäftigt.

Die Community macht kostenlose Werbung und generiert dafür Klicks von Suchtis wie uns. WIN WIN

Wenn Disney sich das schönrechnet, kommen wir sicher auf 200 Mio. Werbekosten.

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
19.04.2019 09:54 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.442 | Reviews: 46 | Hüte: 138

Es geht nicht darum, dass der Film ein Selbstläufer ist. Es geht darum, den Film bei möglichst vielen Leuten möglichst lange und möglichst umfangreich im Gedächtnis zu behalten. Es geht ja letztendlich nicht nur um Kinokarten. Du sollst den Film so oft vorm geistigen Auge haben, dass du jeden Kram kaufst, auf den man ein Avengers-Logo drucken kann. Und das geht am Besten, wenn die Werbung so überwältigend ist, dass sie einem eigentlich gar nicht mehr auffällt.

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
19.04.2019 09:20 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.702 | Reviews: 34 | Hüte: 400

@Kayin
Wie gesagt ich versteh es genauso wenig wie du, aber irgendwie muss es ja einen Sinn ergeben.
Ansonsten bin ich zu 100 % der gleichen Meinung wie du.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Shazam
18.04.2019 19:18 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.725 | Reviews: 2 | Hüte: 170

@duck-anch-amun

Du musst das allerdings auch in Relation setzen. Der Film kostet ca 300 Millionen (+/-50 Millionen) und dann haut man nochmal 2/3 des Budgets für Marketing raus. Unverständlich bei solch einem Selbstläufer. Aber ist nicht mein Geld und CGN hat zwar recht damit, dass Disney im Geld schwimmt aber 100 Millionen hätten es auch getan.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
18.04.2019 19:01 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.513 | Reviews: 3 | Hüte: 284

Marketing von 200 Millionen? Wieso? Nach den Prognosen und den tatsächlichen Ticketvorverkäufen hätte ich alles eingestellt! Da rennt doch jeder rein, jeder bestellt sich im Vorfeld schon seine Tickets! Für mich, reine Geldverschwendung.

@ Kayin:

Ach was? Wenn man schon ein Studios wie Walt Disney, der ein Ente hat, der im geldspeichern schwimmt und rum plantschen. Dann sind die 200 mio nichts mehr als 200 € ( dann darf man sich auch so was erlauben/gönnen ) . hahahahahaha ... sonst bin ich voll deiner Meinung. Echt unnötig.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Shazam
18.04.2019 18:53 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.725 | Reviews: 2 | Hüte: 170

@mobydick

Danke für den Hut

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
18.04.2019 15:18 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.702 | Reviews: 34 | Hüte: 400

Versteh auch nicht weshalb man soviel für Marketing raushaut. Aber es gibt genügend Studien, welche den unbewussten Effekt von solchen Kampagnen untersucht haben. Coca Cola kennt ebenfalls jeder Mensch, trotzdem bringen die saisonal immer wieder neue Werbung raus. Das gleiche mit Global-Player wie McDonalds.
Alleine schon da die Ticketverkäufe nochmals krasser sind als bei Infinity War zeigt ja, dass man auch durch das Marketing nochmals Fans gewonnen hat, welche sofort ins Kino rennen wollen und es sicher nicht mit einem Besuch sein lassen. Aber ich seh es wie MobyDick: ein echter Trailer und ein Nostalgie-Trailer würden locker reichen. So hat man 2 echte Trailer, ein Nostalgie meets New-Trailer, ein Superbowl-Spot, ein Nostalgie-Trailer und dann wieder neue TV-Spots, welche doch immer das Gleiche zeigen.
Aber wo Geld ist, muss man scheinbar auch nicht sparen.,..

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
18.04.2019 15:12 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 446 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Bei einem 2 Mrd. Blockbuster kommt es nicht auf 100 Mio Marketingkosten an. Alleine der Superbowl Spot war teurer als 5 Mio. Viele dachten schon bei Ihren Produkten, dass sie am Marketing sparen können und haben dafür dann bitter bezahlt.

Ich sage immer die Wahrheit. Selbst wenn ich lüge!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
18.04.2019 14:03 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.060 | Reviews: 51 | Hüte: 272

Kayin:

sehe ich genauso, ich hätte ein "In Memoriam" Trailer mit allen Gefallenen gemacht, und dann noch einen ganz kurzen Bereich mit ganz wenig neuem Material -"Payback Time" -> Endgame!

Danach einfach gar nichts mehr Marketingtechnisch rausgebracht: Kosten weniger als 5 Mio!

Ach ja: Hut!

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Shazam
18.04.2019 10:57 Uhr
1
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.725 | Reviews: 2 | Hüte: 170

Zum Update 18.04.

Marketing von 200 Millionen? Wieso? Nach den Prognosen und den tatsächlichen Ticketvorverkäufen hätte ich alles eingestellt! Da rennt doch jeder rein, jeder bestellt sich im Vorfeld schon seine Tickets! Für mich, reine Geldverschwendung.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Scarecrow : : Moviejones-Fan
17.04.2019 12:28 Uhr
0
Dabei seit: 09.09.11 | Posts: 179 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@ MJ

wann werdet Ihr den Film sehen bzw. wann gibts eure meinung zum Film ?

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
17.04.2019 11:47 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 576 | Reviews: 3 | Hüte: 16

Durchaus möglich und wäre ein geschickter Schachzug von Disney/Marvel. Aber sicher bin ich mir da momentan nicht mehr.

Avatar
Broly03 : : Moviejones-Fan
17.04.2019 11:45 Uhr
0
Dabei seit: 14.12.18 | Posts: 82 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Es ist passiert: die Internet Fastenzeit hat begonnen.

Avatar
Broly03 : : Moviejones-Fan
17.04.2019 11:42 Uhr
0
Dabei seit: 14.12.18 | Posts: 82 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@Kayin

kann sein, jedoch wenn man dann im Kino sitzt und dann den Film sichtet und merkt: verdammt das kenn ich schon aus dem internet, dann nimmt das einen die Spannung und den Spass am Film. Besser gar nichts im Vorfeld wissen und dann geflasht werden, wie letztes Jahr in Infinity War.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Shazam
17.04.2019 11:31 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.725 | Reviews: 2 | Hüte: 170

Vllt sind es aber auch die bekannten "fake" Szenen, die gedreht wurden. Marvel setzt genau diese ins Internet, alle stürzen sich drauf und den "richtigen" leaks wird dadurch der Wind aus den Segeln genommen. Möglich wäre es.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Forum Neues Thema