Anzeige
Anzeige
Anzeige

Black Widow

News Details Kritik Trailer Galerie
Bis zu 600 Millionen US-Dollar schaden

"Black Widow" als Beutefang: Piraterie sorgte für massive Einnahmeverluste

"Black Widow" als Beutefang: Piraterie sorgte für massive Einnahmeverluste
4 Kommentare - Di, 26.04.2022 von A. Seifferth
"Black Widow" zählte 2021 zu den Filmen, die man wegen der Krise per Disney+ oder im Kino anschauen konnte. Nun moniert der Konzern, dass illegale Kopien dem Film immens geschadet haben.
"Black Widow" als Beutefang: Piraterie sorgte für massive Einnahmeverluste

Viele Beobachter sahen es kritisch, dass Black Widow im Juli eine zweigleisige Auswertung per Premium-Zugang auf Disney+ und Kinovorstellungen erfuhr. Die Veröffentlichungsstrategie brachte dem Mauskonzern Disney einigen Ärger mit Hauptdarstellerin Scarlett Johansson ein. Zwar hat man diesen Konflikt erfolgreich zu den Akten legen können, doch mit einem anderen Problem sieht es schon etwas verzwickter aus: Schätzungsweise 40 % aller Aufrufe des Solo-Spektakels sind auf Piraterie zurückzuführen.

Diese Zahl wurde im Rahmen der aktuell stattfindenden CinemaCon präsentiert. Demgegenüber sind die Einnahmen von Black Widow mit 41% an den Kinokassen ein deutliches Warnzeichen daran, dass Piraterie auch in der heutigen Landschaft ein ernstzunehmender Faktor ist. Lediglich 19% haben sich den Film per Premium-Zugang auf Disney+ gegönnt.

Den Hochrechnungen zufolge beklagt man bei Disney, dass durch Raubkopien 600 Millionen US-Dollar von Black Widow an Mehreinnahmen flöten gegangen sind. Die zweigleisige Veröffentlichung hat dem Konzern damit womöglich mehr geschadet als genutzt, schließlich ist davon auszugehen, dass der Film über den Server-Upload auf dem Streaming-Portal leichter in passabler Qualität gerippt werden konnte.

Black Widow spielte 379 Mio. US-Dollar weltweit ein und war damit der MCU-Film mit den niedrigsten Einnahmen im Jahr 2021 hinter Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings (432 Mio. US-Dollar), Eternals (402 Mio. US-Dollar). An die massiven Einnahmen von Spider-Man 3 - No Way Home (1,8 Mrd. US-Dollar) ragen nicht einmal alle drei der Marvel-Produktionen zusammengerechnet heran.

In Hinblick auf die alarmierenden Zahlen von Black Widow erscheint es wenig verwunderlich, dass der Konzern von der VIP-Strategie auf dem hauseigenen Kanal abgerückt ist und Filmen entweder einen exklusiven Kino-Vorsprung gewährt oder sie direkt ohne weitere Kosten per Stream auf Disney+ zur Verfügung stellt - beispielsweise zuletzt beim Pixar-Film Rot.

Quelle: Screenrant
Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
26.04.2022 10:35 Uhr | Editiert am 26.04.2022 - 10:36 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 2.042 | Reviews: 0 | Hüte: 74

@JimKnopff: Vermutlich zu einem seeehr kleinen, vielleicht sogar mikroskopischen Teil, ja.

Ach komm...

Avatar
JimKnopff : : Moviejones-Fan
26.04.2022 09:58 Uhr
0
Dabei seit: 06.03.13 | Posts: 139 | Reviews: 0 | Hüte: 5

liegt vielleicht zu einem kleinen Teil auch daran, das die Marvelfilme seit Black Widow nicht mehr in 3D auf Blue Ray veröffentlicht werden.

Für mich total unverständlich.

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
26.04.2022 09:16 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 662 | Reviews: 0 | Hüte: 19

Selten so einen bullshit gelesen. Der Film kam zeitlich viel zu spät, war von der Story einer der schwächsten MCU Filme und jeder wusste er läuft nach ?3Monaten? eh gratis auf Disney+. Es fehlen also nur Kinoverkäufe wegen Corona bzw einem Dualrelease und nicht wegen irgendwelchen Raubkopierern. Selbst Schuld.

Ich sage immer die Wahrheit. Sogar wenn ich lüge!

Avatar
hankirk : : Moviejones-Fan
26.04.2022 09:14 Uhr
0
Dabei seit: 28.06.17 | Posts: 89 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Mich wundert es dass es Disney wundert. Seit über 20 Jahren gibt es digitale Piraterie. Und erst recht bei digitaler Ausstrahlung. Alles, was durch ein HDMI Kabel geht, kann abgegriffen werden. Warum nicht eine Benutzerkennung als Wasserzeichen ins Video einbauen, so dass Kopien rückverfolgt werden können.

Forum Neues Thema
AnzeigeY