Anzeige
Anzeige
Anzeige

Macbeth

News Details Kritik Trailer Galerie
"Macbeth" Trailer

Blutgetränkt: Michael Fassbender im ersten "Macbeth"-Trailer

Blutgetränkt: Michael Fassbender im ersten "Macbeth"-Trailer
1 Kommentar - Fr, 05.06.2015 von R. Lukas
Zur Shakespeare-Adaption "Macbeth" hat sich ein Teaser-Trailer nebst Clips eingefunden. Michael Fassbender zieht als machtbesessener, aber tragischer Held in die Schlacht.

Eines der berühmtesten - und blutigsten - Shakespeare-Stücke kehrt am 29. Oktober auf die Kinoleinwand zurück. Regisseur Justin Kurzel hat Macbeth mit Michael Fassbender (X-Men) und Marion Cotillard (The Dark Knight Rises) neu verfilmt, verpackt in raue Bilder. Die drei konnten sich hier also schon für Assassin's Creed eingrooven, wo sie dann wieder zusammenarbeiten. Aber zurück zum Thema, dem ersten Teaser-Trailer:

"Macbeth" Trailer 1 (dt.)

Macbeth ist die Geschichte eines furchtlosen Kriegers und inspirierenden Heerführers (Fassbender), den sein Ehrgeiz und Machthunger schließlich zu Fall bringen. Da ihm prophezeit wurde, er werde über Schottland herrschen, ermordet Macbeth mit Hilfe seiner Frau (Cotillard) den König und besteigt selbst den Thron. Um dort auch zu bleiben, schreckt er nicht vor Blutvergießen zurück: Wer ihm ein Dorn im Auge ist, wird aus dem Weg geräumt. Doch keine Schreckensherrschaft währt ewig...

Nebenrollen in Macbeth spielen Paddy Considine (The World's End), David Thewlis (Harry Potter), Sean Harris (Prometheus - Dunkle Zeichen), Jack Reynor (Transformers 4 - Ära des Untergangs) und Elizabeth Debicki (Der große Gatsby). Und wenn wir schon dabei sind, zeigen wir euch den Trailer auch noch auf Englisch sowie zwei Clips.

"Macbeth" Trailer 1

Erfahre mehr: #Trailer
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
05.06.2015 21:24 Uhr | Editiert am 05.06.2015 - 21:26 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.786 | Reviews: 163 | Hüte: 523
Dieser Film könnte von der Geschichte her durchaus spannend werden, wirklich überzeugt bin ich vom Teaser aber noch nicht. Ich kenne Shakespeares Buchvorlage jedoch auch nicht und kann daher nichts Konkretes dazu sagen.

Die Schauspieler machen zwar einen ziemlich guten Eindruck, aber richtiges Interesse an den Charakteren kommt dadurch noch nicht auf. Des Weiteren wirken manche Szenen (vor allem die Slow-Motion-Szenen) mehr wie "style over substance". Darauf habe ich weniger Bock, das hat mich z.B. auch schon in dem neuen Dredd gestört.
Mal abwarten, was da sonst noch so zum Film kommt bzw. wie beim Kinostart wie Kritiken ausfallen.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Forum Neues Thema
AnzeigeY