Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Parasite

News Details Kritik Trailer Galerie
Der Goldene-Palme-Gewinner

Bong Joon-ho: Neuer "Parasite"-Trailer & nächste zwei Filme (Update)

Bong Joon-ho: Neuer "Parasite"-Trailer & nächste zwei Filme (Update)
5 Kommentare - Mi, 20.11.2019 von R. Lukas
"Parasite" scheint ja ein echtes Meisterwerk zu sein, und der zweite US-Trailer ermöglicht uns einen weiteren Blick darauf. Bong Joon-hos nächste Pläne umfassen koreanischen Horror und englisches Drama.
Bong Joon-ho: Neuer "Parasite"-Trailer & nächste zwei Filme

++ Update vom 20.11.2019: In einem Variety-Interview spricht Bong Joon-ho (The Host) erneut über seine nächsten zwei Projekte. Das eine sei ein koreanisches und das andere ein englischsprachiges. Beides seien keine großen Filme, etwa in der Größe von Parasite oder Mother. Der koreanische Film sei in Seoul angesiedelt und weise einzigartige Elemente von Horror und Action auf - es sei schwierig, das Genre seiner Filme zu definieren, merkt Bong an. Das englische Projekt sei ein Drama basierend auf einem wahren Ereignis, das 2016 stattgefunden habe. Und es werde wohl zur Hälfte im Vereinigten Königreich und zur Hälfte in den USA spielen.

++ News vom 27.10.2019: Nach zwei englischsprachigen Filmen, Snowpiercer und Okja, ist Bong Joon-ho mit Parasite zu seiner Muttersprache zurückgekehrt. Und es hat sich gelohnt: Als erster koreanischer Regisseur konnte er in Cannes die Goldene Palme entgegennehmen. Sein "pechschwarzes modernes Märchen" läuft am 17. Oktober auch in die deutschen Kinos an, weshalb wir den neuen Trailer nicht untergehen lassen wollen.

Die Familie Park, ein Abbild des erstrebenswerten Reichtums. Und die Familie Kim, reich an Gerissenheit, aber nicht vielem sonst. Sei es durch Zufall oder Schicksal, werden diese zwei Häuser zusammengeführt, und die Kims wittern eine goldene Gelegenheit. Ihre Kinder schleusen sich als Nachhilfelehrer und Kunsttherapeut bei den Parks ein. Bald entsteht eine symbiotische Beziehung zwischen den beiden Familien: Die Kims leisten "unerlässliche" Luxusdienste, während die Parks nichts ahnend ihren gesamten Haushalt finanzieren. Als ein parasitärer Eindringling den neu entdeckten Komfort der Kims bedroht, entbrennt eine brutale, hinterlistige Schlacht um die Vorherrschaft, die das fragile Ökosystem zwischen den Kims und den Parks zerstören könnte.

"Parasite" Trailer 2

Bong weiß auch schon ganz genau, was er als nächstes in Angriff nehmen möchte. Er habe so viel Spaß mit der Arbeit an Parasite gehabt, dass er weiter Filme dieser Größenordnung machen wolle, einen auf Koreanisch und einen auf Englisch.

Das koreanische Projekt sei eine Art Horrorfilm, wobei er nicht wisse, ob man es so nennen könne, da das Genre bei all seinen Filmen verschwommen sei. Aber wenn man es beschreiben müsste, wäre es "Horror-Action" und eine Katastrophe, die sich in Seoul ereigne. Er habe diese Idee seit 2001 im Kopf, entwickele sie also seit 18 Jahren, und jetzt habe er eine Obsession - er müsse diesen Film unbedingt drehen. Einen Hinweis kann Bong geben: Es sei kein Film, den man in New York City oder Chicago drehen könne - denn er funktioniere nur, wenn all die Fußgänger auf der Straße dieselbe Hautfarbe haben. Was das englische Projekt angehe, so habe es mit einem Nachrichtenbericht begonnen, auf den er zufällig 2016 auf CNN gestoßen sei. Ein kleines, realistisches Drama soll es sein.

Galerie
Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Trailer, #Thriller, #Horror
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
21.11.2019 19:15 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 2.102 | Reviews: 33 | Hüte: 55

Danke Euch. Ich bin schon über den Berg - aber ich will nicht dreieinhalb Stunden im Kino den Film mit meinem Husten übertönen! Aber vielleicht schaffe ich es morgen!

@Dude

Ich fürchte, mir bleibt nichts übrig, als auf Netflix zu warten... läuft in meiner Stadt nicht. Aber klingt doch gut. Nichts anderes erwarte ich von Noah Baumbach, von dem ich ein großer Fan bin... ja Adam Driver hat zuletzt einen ziemlichen Lauf.


@Mobydick

Memories of Murder habe ich seit Ewigkeiten nicht gesehen, bestimmt 10 Jahre her. Muss ich mal wieder einlegen. Ich fand den nämlich damals nicht besonders. Fands glaub total wirr und den Humor gewöhnungsbedürftig, daran kann ich mich noch erinnern...

"Parasite" ist absolut rund. Wahnsinns Kameraarbeit. Unterhaltsam und politisch.

Avatar
Dude : : Moviejones-Fan
21.11.2019 18:45 Uhr
0
Dabei seit: 17.07.17 | Posts: 21 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@eli4s

Auch ich danke für die Einschätzung, denn ich freue mich auch auf den Film. Aus Südkorea kommen doch immer wieder Filme, die mich völlig in den Bann ziehen.

Auch Irishman und Ligthouse sind noch must sees, die ich sehen will.

Marriage Story habe ich schon gesehen und hat mir sehr gut gefallen. Er war sehr witzig trotzt des Themas Scheidung. Die Hauptdarsteller hatten starke Wortgefechte und Adam Driver, gefällt mir immer besser.

Wünsche dir auch noch gute Besserung.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
21.11.2019 09:45 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.871 | Reviews: 79 | Hüte: 327

eli4s

Danke für deine Einschätzung, ich wär schon froh, wenn er qualitativ in Richtung Memories of Murder gehen würde, aber wenn er auch noch drüber ist, dann will ich sicherlich nicht meckern wink

Und gute Besserung - wahrscheinlich schon zu spät :-)

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
20.11.2019 18:16 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 2.102 | Reviews: 33 | Hüte: 55

@MobyDick

"Parasite" ist meiner Meinung nach Bongs bester seiner Karriere. Und sicherlich einer der besten des Jahres, also viel Spaß, bin mir sicher, er wird dir gefallen. Von "The Host" war ich auch nicht der größte Fan. Aber egal, was der Herr macht, irgendwie interessant ist es eigentlich immer.

Leider habe ich den Irishman aufgrund von Krankheit seit zwei Wochen auch noch nicht gesehen. Hoffe, ich schaffe es diese Woche noch, dann habe ich ebenfalls einen von drei verbleibenden Must sees dieses Jahr abgehakt (Irishman, Der Leuchtturm, Marriage Story).

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
20.11.2019 17:40 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.871 | Reviews: 79 | Hüte: 327

Hmm hmm, ich gehe mal davon aus, dass sein nächster Film - dieser Horrorfilm - ein extremer Publikums- und Festivalhit wird, mit herausragenden Kritiken - wie einst sein The Host. Für mich persönlich ist das sein schwächster Film. Daher mal schauen.

Parasite muss ich erst noch sehen, freue mich aber wie Bolle, es gibt drei Filme, die ich noch sehen muss dieses Jahr: OuatiH, Parasite und Irishman

Der Rest (inkl Joker) interessiert mich nicht!

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema