Anzeige
Anzeige
Anzeige

Peacemaker

News Details Reviews Trailer Galerie
John Cena im Rampenlicht

Dank Erfolg: Große Chance für "Peacemaker" Staffel 2 + Intro & Making-of (Update)

Dank Erfolg: Große Chance für "Peacemaker" Staffel 2 + Intro & Making-of (Update)
3 Kommentare - Fr, 28.01.2022 von N. Sälzle
Das "Peacemaker"-Intro ist so beliebt, dass sich HBO Max und James Gunn dazu entschieden haben, es online zu stellen. Das trifft aber auch auf die Serie an sich zu, und so könnte die Verlängerung schon bald folgen!

++ Update vom 28.01.2021: Endlich wieder einmal ein richtiger DC-Erfolg, Peacemaker ist aktuell der HBO Max-Quotenhit - beziehungsweise Viewer-Hit, wie man bei Streamern wohl sagen muss. Nur logisch, dass James Gunn auch zu Chancen für eine Verlängerung befragt wird, und die sehen gut aus! Wie Gunn gegenüber Deadline in ihrer neuesten Folge von Deadlines Hero Nation bestärkte, stehen die Chancen für Staffel 2 wirklich gut, und alle würden es auch gern wollen.

Gunn entwickelt bekanntlich derzeit eine weitere noch recht unter Verschluss gehaltene DC-Serie für HBO Max zu einem anderen Charakter seiner The Suicide Squad, ist also eigentlich schon busy, und genau solche Bedenken könnten die Produktion einer neuen Season verzögern - aber das wäre dann nur eine Frage des Wie und Wann, nicht mehr des Ob.

++ Update vom 23.01.2022: Während wir hier in Deutschland immer noch auf eine Veröffentlichung warten müssen, konnten wir immerhin bereits in den Genuss des Intros zu Peacemaker kommen. James Gunn legt jetzt sogar noch einmal nach und hat ein kleines Making-of über Twitter veröffentlicht. Es verrät auch einige Anspielungen, die in das Intro eingeflossen sind. Ihr findet das neue Video unten.

++ News vom 17.01.2022: Mit gleich 3 Episoden ging Peacemaker in den USA am 13. Januar mit viel Gedöns an den Start. Wer Unterhaltung a la James Gunn erwartete, bekam genau das serviert und die Episoden regen durchaus zum Diskutieren an. Was bei manchen Zuschauern aber für wahre Begeisterungsstürme sorgte, war das überdrehte Serien-Intro, das es auf ganze 90 Sekunden bringt.

Das ist in der heutigen TV-Landschaft, in der jede Sekunde kostet, völlig überraschend und zeigt mal wieder die Vorteile des Streamings, wo man es mit der Länge von Episoden (und Intros) nicht ganz so genau nehmen muss.

Die Begeisterung war jedoch gleich so groß, dass HBO Max und Gunn das Intro nun online verfügbar machten. Wir haben es euch direkt angehängt. Falls ihr also gar nicht genug davon bekommen könnt, hier ist eure Chance.

Quelle: Twitter
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
theMagician : : Criminal
28.01.2022 00:25 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.732 | Reviews: 0 | Hüte: 53

Ist ein Intro. Dachte es wird mich jetzt erleuchten oder sowas in der Art.
die Typen von WB/DC/HBO MAX haben wohl gerade einen leichten Höhenflug

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
downset666 : : Moviejones-Fan
18.01.2022 09:28 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.16 | Posts: 328 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Dieser Vorspann zeigt mir nur eines und zwar, dass john Cena nicht nur nicht Schauspieleren kann, tanzen kann er auch nicht

Es liegt in der Natur des Menschen sich selbst zu zerstören...

MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
17.01.2022 12:21 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.158 | Reviews: 24 | Hüte: 68

Na gut ist halt überdreht. Kann jeder davon denken was er will. Aber schön das hier ein Song von Wig Wam verwendet wurde.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Forum Neues Thema
AnzeigeY