Anzeige
Anzeige
Anzeige
US-Kinocharts

Die US-Kinocharts vom 26.05.2024: "Furiosa" vs "Garfield"

Die US-Kinocharts vom 26.05.2024: "Furiosa" vs "Garfield"
9 Kommentare - Mo, 27.05.2024 von MJ-Parzival
Parzival präsentiert die US-Kinocharts und auch wenn es einen spannenden Kampf um den ersten Platz gab, ist das Ergebnis ernüchternd.
Die US-Kinocharts vom 26.05.2024: "Furiosa" vs "Garfield"

Willkommen zu den US-Kinocharts und dieses Wochenende fällt trotz zwei großer Neustarts enttäuschend aus.

In den USA ist an diesem Wochenende das Memorial Day weekend, denn morgen ist dort ein Feiertag, der Memorial Day, und somit ein Tag mehr als üblich, an dem es größere Einnahmen für die Filme gibt. Traditionsgemäß starten an diesem Wochenende daher Blockbuster oder zumindest Filme von denen die Studios sich erhoffen, dass sie zu Blockbustern werden. Dieses Jahr sind die Kandidaten Furiosa und Garfield und während es für Garfield verhältnismäßig gut läuft, sieht es für Furiosa weitaus schlechter aus, in Summe führt dies zum schlechtesten Memorial Day weekend Ergebnis seit 29 Jahren.

Fangen wir mit Furiosa an, aber erstmal blicken wir zurück auf den Vorgänger: Mad Max - Fury Road erschien 2015, bekam sehr gute Kritiken, einige Oscarnominierungen und Auszeichnungen und spielte weltweit ca. 380 Mio. Dollar ein. Eigentlich ein voller Erfolg, wenn der Film nicht so teuer gewesen wäre, denn aufgrund des Budgets von ca. 155-185 Mio. Dollar war der Film im Kino kein Erfolg und hat sogar Geld verloren. Dennoch wurde mit Furiosa ein Prequel angekündigt und weder Charlize Theron noch Tom Hardy sollten in dem Film mitspielen. Der Film war von Anfang an ein Risikoprojekt, auch konnte man davon ausgehen, dass er kostenmäßig ungefähr im Bereich von Fury Road liegen wird. Die Chance auf Erfolg war nie hoch, dazu kam dann die lange Wartezeit von 9 Jahren und wie wir heute sehen, konnte der Film leider nicht das Gegenteil beweisen. Dem 25,55 Mio. Dollar Start steht ein Budget von 168 Mio. Dollar gegenüber, das internationale Ergebnis ist mit 33,3 Mio. Dollar auch nicht besser. Selbst bei guten Holds ist hier weder ein Profit noch der Break-even-Point in Sicht, das ist sehr schade, denn wie Fury Road ist auch Furiosa bei Kritikern und Zuschauern überwiegend gut angekommen.

Besser sieht es bei Garfield aus, dieser läuft bereits seit ein paar Wochen in einigen Ländern und steht aktuell bei 66,3 Mio. Dollar. Dazu kommen nun die 24,78 Mio. Dollar aus den USA, zwar kein übermäßig guter Start, aber mit 60 Mio. Dollar war der Film sehr günstig. Einzig problematisch sind hier die negativen Kritiken sowie der B-Plus Cinemascore, welcher für einen Animationsfilm ziemlich schlecht ist. Nur sehr selten bekommen Animationsfilme großer Studios einen Score, der nicht im A-Bereich liegt. Jüngste Beispiele sind ein B für Strange World, Emoji - Der Film sowie Sausage Party und ein B-Plus für Angry Birds 2. Aufgrund des geringen Budgets dürfte der Film am Ende dennoch ein Erfolg werden.

IF hat sich angesichts der Konkurrenz gut gehalten, steht weltweit bei rund 98,7 Mio. Dollar. Auch Planet der Affen hält sich gut und sollte am Ende nicht nur den Vorgänger schlagen, sondern auch die 150 Mio. knacken können. Weltweit sind es nun 294,8 Mio. Dollar.

Nächste Woche gibt es kaum wirklich Konkurrenz, denn es startet lediglich die Komödie Summer Camp.

Pos Film Einnahmen Gesamt
1 Furiosa: A Mad Max Saga 25,55 Mio. $ 25,55 Mio. $
2 Garfield - Eine extra Portion Abenteuer 24,78 Mio. $ 24,78 Mio. $
3 IF 16,10 Mio. $ 58,67 Mio. $
4 Planet der Affen - New Kingdom 13,36 Mio. $ 122,81 Mio. $
5 The Fall Guy 5,92 Mio. $ 72,21 Mio. $
6 The Strangers: Chapter 1 5,61 Mio. $ 21,34 Mio. $
7 Sight 2,70 Mio. $ 2,70 Mio. $
8 Challengers 1,38 Mio. $ 46,48 Mio. $
9 Babes 1,06 Mio. $ 1,29 Mio. $
10 Back to Black 1,05 Mio. $ 4,83 Mio. $
Quelle: The Numbers
Erfahre mehr: #Charts
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
Lehtis : : Bowser
27.05.2024 17:29 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.805 | Reviews: 6 | Hüte: 73

@Stahlking

Hmm bei mir war der Film Knack Scharf. Muss dann an deinem Kino liegen

Avatar
Stahlking : : Moviejones-Fan
26.05.2024 22:26 Uhr
0
Dabei seit: 23.12.09 | Posts: 212 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Vielleicht kann mir mal jemand sagen ob es gewollt ist oder einfach das Cinemaxx un dessen Leinwand zu alt ist..

Ich war gestern in Planet der Affen New Kingdom und hatte mich eigentlich auf den Film gefreut. Aber Der Film war von Anfang an bis Ende unscharf bzw verwaschen das Bild... So bald aber die Figuren im Bild kamen (Großaufnahme oder einfach eine Unterhaltung) war das Bild Scharf..

Die Landschafts Aufnahmen dagegen und auch Action Szenen sahen sehr verwaschen aus .

Ein Beispiel ,gleich der Anfang wo man auf die Jagd nach den Eiern war und die kompletten Aufnahmen im Hintergrund aber auch bei Nahaufnahme sahen blass und unscharf aus...

Somit hat mir der Film absolut nicht gefallen,es hat einfach keinen Spaß gemacht bei der Qualität.

Nun meine Frage: Lag es an der Leinwand oder sollte dies ein Stilmittel sein von Film?

MJ-Pat
Avatar
sid : : Fischschubser
26.05.2024 21:48 Uhr | Editiert am 26.05.2024 - 21:59 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 2.162 | Reviews: 17 | Hüte: 59

Garfield darf so sitzen bleiben (für meinem Tipp wink), ansonsten hätte ich mir mehr gewünscht bzw. hatte vor Monaten viel, viel höhere Erwartungen. Aber Garfield kann mit 25 Mio. zum Start dank relativ günstigen Produktionskosten (von 60 Mio. habe ich gelesen) und guten weltweiten Besucherzahlen noch halbwegs zufrieden sein. Was auch etwas Mut macht sind die guten "Holds" über das Wochenende - nur 1-2% hat er von Tag zu Tag verloren, trotz nur B+. Mmh.

Für IF hatte ich mir ebenfalls etwas mehr erhofft, aber es war klar, dass sich die beiden Filme gegenseitig das Wasser abgraben werden und 100 Mio. wird er in den USA schon einspielen. Und wer weiß, vielleicht halten sich Garfield und IF ab jetzt auch besser als gedacht. Morgen ist ja Feiertag, wo beide nochmal etwas mehr einsammeln können als normalerweise.

Furiosa wird das auch nichts mehr helfen (Erklärbär-Film ^^). Ich denk mir eben auch, richtig gewartet hat auf dieses Prequel kaum jemand. Andererseits, ich habe ihn noch nicht gesehen, aber er wird überall gut bewertet, macht von den Bildern einen guten Eindruck, wurde nicht wenig beworben...

Neben den bereits genannten Filmen, die den Sommer bzw. das Kinojahr retten könnten wird manchmal auch Twisters erwähnt. Ich weiß nicht, wie realistisch das ist, aber bei so vielen (Negativ-) Überraschungen könnte es schon passieren, dass ein Außenseiter, der bei den Gurus kaum Beachtung gefunden hat, die Lücke(n) ausnützt. Auch für A Quiet Place: Tag Eins sehe ich Chancen bei noch keinem einzigen Horror-Hit in diesem Jahr. Dabei ist das Genre nach wie vor beliebt. Die Filme bisher waren einfach entweder zu schlecht (und selbst Tarot hält sich nicht furchtbar) oder Nischenfilme (vor allem The First Omen, Immaculate). Von A Quiet Place war ich zwar persönlich enttäuscht, aber allgemein kamen die beiden Filme gut an und der Trailer von Tag 1 ist gar nicht schlecht, finde ich.

Avatar
move : : Moviejones-Fan
26.05.2024 20:14 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.23 | Posts: 101 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Schade um Furiosa. Der hat schon Spaß gemacht.

Aber ja: ich hätte auch viel lieber eine "richtige" Mad Max Fortsetzung mit Tom Hardy gesehen. Wie viele Andere auch. Dazu ist Furiosa noch ein Prequel, was immer etwas die Spannung rausnimmt da klar ist: der Charakter wird nicht sterben und es werden uns Sachen gezeigt, nach dem niemand gefragt hat (wie sie ihren Arm verliert z.B.).

Damit wird ein richtiger Mad Max Film wohl vom Tisch sein. Schade.

Avatar
HenryGondorf : : Goldkerlchen 2022
26.05.2024 19:32 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.21 | Posts: 917 | Reviews: 5 | Hüte: 37

WOW, bei beiden Filmen viel zu hoch getippt, was ist nur am Box Office los.

Vielleicht spielt die Qualität der Filme nur noch eine kleine Rolle und der Dollar sitzt einfach nicht mehr so locker.

Am Ende läuft es wie letztes Jahr und zwei oder drei Filme holen die dicke Kohle ab, der Rest macht Minus. Keine guten Aussichten.

Warriors, come out to play-ayyy!

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
26.05.2024 19:01 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 2.041 | Reviews: 7 | Hüte: 32

Die Minions und Wolverine retten den Kinosommer. smile

Respektiere jede Mannschaft, Kultur und Tradition. Auf ein freundschaftliches Fußball Fest.

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
26.05.2024 19:00 Uhr | Editiert am 26.05.2024 - 19:01 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 1.072 | Reviews: 0 | Hüte: 15

Nun, da bleibt der Geldregen wohl aus.

Gehe nächste Woche natürlich dennoch ins Kino, bin nun aber auch kein hardcore fan der Mad Max Reihe.

Vielleicht sollten demnächst doch mal so Filme wie Atlas ins Kino, die spielen eventuell die Produktionskosten wieder ein. Daran scheitert es ja bei den ganz großen Blockbuster Beiträgen in letzter Zeit..

Wobei, wenn ich da an Fall Guy denke. Jetzt schon digital erhältlich. Damit würgt man halt selbst den Kinorelease ab.

Der große Sommerhit, fast mit Garantie, dürfte somit Deadpool and Wolverine werden und auch Bad Boys könnte abräumen.

“You have fought long enough, Galadriel. Put up your sword.”

Avatar
Ryu : : Moviejones-Fan
26.05.2024 18:36 Uhr
0
Dabei seit: 23.10.17 | Posts: 160 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Tja. Da hätte Georgie mal lieber Mad Max: The Wasteland, anstatt so einen überflüssigen Erklärbär-Film gemacht.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
26.05.2024 18:21 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 2.374 | Reviews: 17 | Hüte: 264

Und plötzlich sieht das Startwochenende von "The Fall Guy" nicht mehr so schlecht aus.

Ich hab ja damit gerechnet, dass es "Furiosa" schwer haben würde, aber dieses Ergebnis unterbietet sämtliche pessimistischen Erwartungen. Weiterer Beweis, dass die Internet-Bubble nur selten mit den realen Kinogängern übereinstimmt.

Zu allem Überfluss bringen die Studios nächstes Wochenende keinen großen neuen Release raus, daher kann man sich jetzt schon auf ein miserables nächstes Wochenende einstellen.

Wie schnell sich das Blatt doch wendet, letztes Jahr haben alle über Marvel/Disney gespottet, dieses Jahr wird Marvel wohl den Kinosommer retten müssen.

Forum Neues Thema
AnzeigeY