Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Der Herr der Ringe

News Details Reviews Trailer Galerie
Oder: Werden gleich zwei Staffeln gedreht?

Fett! "Herr der Ringe" Staffel 1 soll 20 Episoden umfassen! + Timeline-Details

Fett! "Herr der Ringe" Staffel 1 soll 20 Episoden umfassen! + Timeline-Details
11 Kommentare - Fr, 09.08.2019 von S. Spichala
Eine Aussage von Tolkien-Experte Tom Shippey lässt die Gerüchteküche zu Amazons "Herr der Ringe"-Serie brodeln. Wird Staffel 1 ungewöhnlich lang?
Fett! "Herr der Ringe" Staffel 1 soll 20 Episoden umfassen! + Timeline-Details

Kurz nachdem Amazon das kreative Team hinter Der Herr der Ringe enthüllt hatte, befragte die Deutsche Tolkien Gesellschaft Tolkien-Experte und Biograf Tom Shippey zu dem Video. Darin äußert er sich unter anderem auch über die zu drehende Episodenzahl. Man müsse sicher an verschiedenen Orten drehen, natürlich - wie oft üblich - nicht chronologisch, sondern verschiedene Szenen zusammen, die am gleichen Spielort ablaufen.

Um das tun zu können, müsse man natürlich auch schon einen fertigen Plan für Der Herr der Ringe Staffel 1 haben, einen Anfang und ein Ende, um die benötigten Szenen pro Location absehen zu können. 20 Episoden sollen es für die erste Season sein, verriet Shippey! Doch man muss bedenken, dass Amazon gleich fünf Staffeln gebucht hat. Es wäre also auch möglich, dass gleich die ersten zwei Staffeln gedreht werden sollen, die man dann auf je 10 Folgen aufteilt.

Denn 20 Episoden für Der Herr der Ringe Staffel 1 wären schon sehr ungewöhnlich für eine Stream-Serie und für Amazon im Speziellen ebenfalls. Da man sicher ein "Langer Film-Feeling" aufbauen will, glauben wir kaum, dass man 20 Episoden am Stück online stellen würde. Selbst wenn es eine Season sein soll, würde die sicher mit einer Pause nach 10 Folgen geplant werden: als Midseasonfinale, wie man es zum Beispiel auch von Fear The Walking Dead beim Streamanbieter kennt, durch die AMC-Übernahme. Für das Folgende Spoilerwarnung:

Spielzeit problematisch?

Shippey äußerte sich auch zur vorgestellten Karte von Mittelerde, auf der auch Númenor noch verzeichnet ist. Das verorte die Der Herr der Ringe-Serie im 2. Zeitalter, über das man wenig wisse. Es gebe nur drei Seiten mit Timeline-Daten, einer Liste der Könige von Númenor und ein bisschen Material aus unvollendeten Geschichten von Tolkien dazu, daher käme alles darauf an, wo der Plot von Der Herr der Ringe genau zeitlich verortet sei. Denn das 2. Zeitalter "stoppte" zweimal, mit dem Fall von Númenor und 150 Jahre später nach der letzten Allianz und der Bekämpfung von Sauron.

Da Númenor aber noch darauf verzeichnet ist und die Karte am Ende des zweiten Zeitalters der vom Beginn des dritten ähnelt, die Namen und Grenzen davon aber auf der Karte ebenfalls abweichen, dürfte die Serie zu einer Zeit spielen, bevor die Welt von Ilúvatar verändert wurde. Nunja, wenige Tolkien-Daten machen es vielleicht schwierig, geben aber vielleicht auch viel kreativen Freiraum.

Dem stimmt zwar auch Shippey zu, jedoch habe die Tolkien Estate ein scharfes Auge darauf, dass nichts vom Bekannten verändert wird, es gebe ein Veto-Recht gegenüber Ideen, die Amazon umsetzen möchte. Das dürfte Fans freuen zu hören.

Welche Ereignisse mit der zeitlichen Verortung infrage kommen, verraten wir hier nicht, bitte markiert es als Spoiler, wenn ihr euch in Kommentaren dazu austauscht. Beim Klick auf die Quelle unten könnt ihr aber auch dazu noch etwas aus dem Interview erfahren.

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
11 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
09.08.2019 17:35 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.946 | Reviews: 36 | Hüte: 411

@ComicFan88 und @Optimus13
Keine Ahnung wieso ich so skeptisch bin.

1. Vielleicht weil ich mittlerweile doch bisschen frustriert bin, dass dieses anfängliche Marvel "Everything is connected" so brüchig wurde mit den Serien und mittlerweile nicht mehr Bestand hat.
2. Weil die Filme mir sehr am herzen liegen. Ähnlich wie bei Harry Potter hatte ich natürlich meine eigene Welt im Kopf, aber beim Schauen der Filme sind meine Fantasy und das Gesehene und Gelesene zu einem großen Ganzen verschmolzen. Für mich sind die Settings aus den Filmen Mittelerde! Mehr noch als bei Harry Potter, wo viele Regisseur-Wechsel die Kontinuität dort trübten, ist HDR von Peter Jackson einfach das, was ich mir darunter vorstelle und ich denke nicht, dass man es toppen kann.

Für mich sind dies die Orks, die Elben, so sieht die Landschaft aus, die Kostüme und die Musik hört sich so an! Was ich nicht wusste sind die Erwähnungen von ComicFan88. Trotzdem geh ich weiterhin mit einer etwas geringeren Erwartung in diese Serie hinein und kann somit nicht überrascht werden, sondern eher begeistert. Ich weiß natürlich, dass die Darsteller von damals nicht mehr heute Galadriel, Elrond und Co. spielen können, umso froher bin ich, dass dies für Hobbit noch klappte. Aber der Rest sollte schon so bleiben, da es für mich einfach Herr der Ringe ist.

@Länge der Staffeln
Meiner Meinung nach hängt dies alles immer von der Vorlage ab bzw. von der Geschichte die man erzählen möchte. Bei Filmen machte es Harry Potter mit Teil 7 seinerzeit so richtig, dass ich dies heute auch für Teil 5 + 6 wünschen würde. Die Tribute von Panem hingegen machte damit einen riesigen Fehler.
Bei Serien ist es ähnlich. Die 10 Folgen bei GoT reichten komplett aus, da dort selbst die kleinste Nebenhandlung wichtig war, wenn auch für später. Umso unverstädnlicher, dass die komplexesten Staffeln dann auch noch gekürzt wurden. Hier fehlen eindeutig Folgen, meiner Meinung nach ja sogar ne Staffel (wenn man die Intention der Macher folgen möchte, so wie es am Ende war hätte auch nur noch eine Staffel gereicht).
Bei den Marvel-Netflix-Serien wäre weniger aber z.B. mehr gewesen. Ich brauch keine Lückenfüller-Plotlines um Nebenfiguren, die mich nicht interessieren!

Die HDR-Serie sollte also einen guten Mittelweg finden, das steife Konzept immer 10 Folgen zu machen, ist meiner Meinung nach nicht gut. Da sollte man mehr variabel sein: hat man mehr zu erzählen, macht mehr Folgen. Gibt es nur wenig zu erzählen, macht weniger.

Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
09.08.2019 16:50 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.178 | Reviews: 0 | Hüte: 16

@ Duck

Was die Serie deiner Meinung nach umfassen muss kann ich direkt so unterschreiben. Vielleicht könnte der Start der Serie den Sieg über Morgoth bilden. Ähnlich wie es beim Herrn der Ringe und dem letzten Bündnis der Fall war.

Was das Produktionsdesign der Serie angeht, hoffe ich doch sehr das es sich nahtlos an das aus dem Herrn der Ringe anschmiegt. Meine auch auf der von dir geteilten Homepage gelesen zu haben das man versucht so viel wie möglich Requisiten und ähnliches aus dem Origial zu verwenden wie möglich. Von daher gehe ich mal stark davon aus das man sich an der Optik der Trilogie orientiert.

@Topic & @Raven13

20 Folgen pro Staffel sind natürlich ersteinmal eine Hausnummer. Sollte es aber storytechnisch relevant und sinnig sein so viele Folgen für eine Staffel zu drehen, dann bitte her damit. Solle man die Serie gezwungen und mit unnötigen Handlungssträngen in die länge ziehen, kann ich drauf verzichten. Aber wie @Raven schon bei GoT erwähnte, hätten der Serie mehr folgen definitv gut getan. Ich bin zwar erst mit der zweiten Staffel durch, trotzdem hab ich immer wieder das Gefühl, das zu viele Themen angeschnitten werden oder das ich etwas verpasst habe. Fünf Folgen mehr pro Staffel hätte die Sache sicher runder gemacht. Von mir aus dürfen es daher bei solch einem epischen Großprojekt gerne etwas mehr Folgen pro Staffel sein.

Ein Ring, sie zu knechten...
Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
09.08.2019 14:52 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 163 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Wow, 20 Folgen...würd ich zwar nicht "Fett" nennen, aber ist schonmal solide.

Klar wird es Fillermaterial geben, aber im besten Fall sind das lange Kameraschwenks und viel Wanderei. Was aber dann auch das gefühl der Filme besser spiegeln würde.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
09.08.2019 11:36 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.748 | Reviews: 3 | Hüte: 284

@ ZombieHunter:

ach so... dürfen die dann die Geschichte mit HdR kreuzen ? Weil es sind ja die selbe Vorlage

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
09.08.2019 09:49 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.277 | Reviews: 55 | Hüte: 281

Raven13:

Ja mehr ich darüber nachdenke, desto mehr komme ich zu dem Schluss, dass Game of Thrones von vorne bis hinten nicht funktioniert, am Anfang viel zu detailliert und ausführlich, dann die plötzlichen Abweichungen von der Vorlage und schließlich der komplette Bruch, indem alles gehetzt wurde. Die hatten bei dieser Serie nie das richtige Fingespitzengefühl und haben am Ende alles über Bord geworfen. Gut war die Serie irgendwie trotzdem, aber man wird sich in Zukunft sicherlich nicht als eine der besten Serien an sie erinnern, sondern eher fast schon als Lost 2.0.

@Topic:

Amazon hat da einen Rohdiamanten in der Hand und mit dem Tolkien Estate auch noch einen Cerberus an Wachhund, insofern könnte hier tatsächlich was wirklich enorm Grosses auf uns zukommen. Wer weiß, vielleicht haben sie ja die Option auf weitere Stoffe, wenn das Produzierte den Tolkien-Erben gefällt?

Auf der anderen Seite besteht allerdings immer die Gefahr, dass Amazon das Ding mit der Zeit domestiziert und dem amerikanischen/allgemeinen Gusto anpasst - zumindest so, wie sie es für "richtiger" halten (ich schiele da ganz stark auf Man in the High Castle, welches sie in meinen Augen von einer sehr ambivalenten unbequemen Serie in eine plumpe Network-Serie verwandelt haben - ich weiss, luhp sieht das anders)

Und letztlich noch zur Episoden-Anzahl: Ich finde 10 pro Staffel völlig okay. Selbst 13 Folgen ziehen sich manchmal extrem in einer komplett zur Verfügung gestellten Serie, vor allem wenn es ein großer langer Film aufgezogen wird. Dann lieber ein paar lästige Nebenplots weglassen

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
09.08.2019 09:13 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.375 | Reviews: 31 | Hüte: 133

@ Zombiehunter

"In der heutigen Zeit so viele Folgen für eine Staffel? Ob das gut ist? Hoffentlich wird das nicht wie ein Kaugummi langgezogen und man merkt, 12 Folgen hätten auch gereicht."

Also den Game of Thrones Staffeln hätten 20 Folgen pro Staffel gut getan, denn mit jeweils 10 bis zuletzt nur 6 Folgen pro Staffel wirkte auf mich immer alles zu gehetzt, weil viele Zeitsprünge stattfanden und unglaubliche viele wichtige Dinge aus den Büchern weggelassen wurden.

Es würde mich sehr freuen, wenn bei Herr der Ringe pro Staffel 20 Folgen kommen würden.

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
09.08.2019 08:55 Uhr | Editiert am 09.08.2019 - 08:57 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.524 | Reviews: 0 | Hüte: 33

In der heutigen Zeit so viele Folgen für eine Staffel? Ob das gut ist? Hoffentlich wird das nicht wie ein Kaugummi langgezogen und man merkt, 12 Folgen hätten auch gereicht.

@ChrisGenieNolan

Bin mir nicht sicher, ob es so ist, aber die Erben von Tolkien haben soweit ich weiß, immer das letzte Wort, was solche Entscheidungen angehen.

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
09.08.2019 08:54 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 853 | Reviews: 2 | Hüte: 40

@Duck-Anch-Amun

Ich unterschreibe jedes Wort von dir, aber denkst du, deine Hoffnung ist tatsächlich naiv? Schließlich wurde doch kürzlich nun doch Neuseeland statt Schottland als Hauptdrehort bestätigt - für mich schon mal ein dickes Plus. Ich hoffe genauso wie du, dass sich die Serie vom Design her nicht von den Filmen absetzen möchte. Ich hätte hier schon gerne so die Art eines zusammen existierenden Universums. Sprich, gleiches Design der Orks oder auch der Rüstungen der Elben zum Beispiel - oder die Nazgul.

Auf jeden Fall bin ich extrem heiß auf die Serie und kann genauere Informationen und vor allem bewegte Bilder kaum erwarten. Gibt wohl aktuell nichts im Film- und Serienbereich, worauf ich mehr gespannt bin. ^^

Winter is coming

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
09.08.2019 08:12 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.946 | Reviews: 36 | Hüte: 411

Also ich finde jetzt nicht, dass die Timeline kompliziert werden könnte. Auf den Karten sahen wir Mittelerde zum größten Teil wie wir es kennen aus den Filmen. Beleriand ist bereits zerstört, heißt, mit der Insel Numenor begeben wir uns ganz an Anfang des zweiten Zeitalters.

Was ich in der Serie sehen will und was meiner Meinung nach kommen muss:

  • Aufstieg Saurons zum Herrscher von Mordor sowie Verführung der Elben
  • Schmiede der Ringe der Macht für Zwerge, Menschen und Elben
  • Schmiede des einen Ringes und Auftauchen der Nazgul
  • Elben erkennen den Verrat durch Sauron und es kommt zum Krieg
  • Aufstieg Numenors mit seinen Herrschern und Beginn der Freundschaft zu den Elben
  • Verrat Numenors, Anbetung Saurons und Morgoths
  • Untergang Numénors und Aufbau von Gondor und Arnor
  • Das letzte Bündnis zwischen Menschen und Elben

Dies wäre dann das Ende der Serie. So naiv wie ich bin hoffe ich ja immer noch, dass die Serie von Stil und Produktion und Design sich an Peter Jackson anlegt und so die Serie nahtlos in die Filme übergehen kann. Heißt bekannte Figuren wie Sauron, Elrond oder Orte wie Bruchtal, Mordor, Graue Anfurten, Gondor sollten schon an die Filme erinnern.

http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Zweites_Zeitalter

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
08.08.2019 23:45 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.748 | Reviews: 3 | Hüte: 284

Mal ne‘fragen. Hat WB die Herr der Ringe Lizenz/rechte lizenziert oder verloren ? Wieso macht Amazon daraus Serie und WB?

Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
08.08.2019 23:31 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 853 | Reviews: 2 | Hüte: 40

Ich glaube mittlerweile immer mehr, dass da was Großes auf uns zukommen könnte... smile

Winter is coming

Forum Neues Thema