Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Game of Thrones - The Long Night

News Details Reviews Trailer Galerie
George R.R. Martin über das "GoT"-Prequel

"Game of Thrones"-Prequel: Welche Königshäuser & mehr Details!

"Game of Thrones"-Prequel: Welche Königshäuser & mehr Details!
4 Kommentare - Mi, 10.07.2019 von S. Spichala
Lange gab es inhaltlich kaum etwas Neues zu HBOs "Game of Thrones"-Prequelserie. Doch nun verriet George R.R. Martin etwas mehr.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Game of Thrones"-Prequel: Welche Königshäuser & mehr Details!

George R.R. Martin hatte schon früh die Epoche von Game of Thrones - The Long Night (oder ist es doch dieser Titel?) umrissen: etwa 5000 Jahre vor der HBO-Hitserie Game of Thrones soll die erste Prequelserie angesiedelt sein. Und man ein völlig anderes Westeros kennenlernen. Logisch, bei solch einem enormen zeitlichen Rücksprung. Nun verriet Martin noch etwas mehr dazu: Die Lannisters werden zwar nicht dabei sein, doch die Starks kehren zurück! Und das samt ihrer mächtigen Schattenwölfe!

Etwas allgemeiner beschrieb Martin auch die Situation der Königshäuser und von Westeros in Game of Thrones - The Long Night: Man kenne die sieben Königshäuser, doch gehe man mehr zurück, seien es neun, noch weiter zurück 12, und vielleicht gehe man noch mehr zurück, als es hunderte winzige Königreiche gab. Das sei auch vor dem Aufstieg der Lannisters, daher werde Casterly Rock in dieser Zeit noch von einem anderen Clan beherrscht.

Cast-Motto Ensemble ohne Hauptstars bleibt

Auch zum Cast von Game of Thrones - The Long Night äußerte sich Martin, man bleibe dem Geist von Game of Thrones treu, dass es eine Ensembleserie sei, es keinen prominenten Hollywoodstar als führende Hauptfigur geben werde. Bekanntlich mischt Naomi Watts mit, doch ähnlich wie Sean Bean in der Mutterserie dürfte sie dann wohl nicht zum dauerhaften Ensemble gehören (und stirbt vielleicht schon im Pilotfilm?). Jedenfalls betonte er, dass man immer bei den Awards in Nebendarsteller-Kategorien nominiert wurde, und das werde im Sinne einer Ensembleserie auch so bleiben.

Martin untermauert "The Long Night"-Titel

Trotz der kürzlichen Leak-News zu einem abweichenden Titel bestätigte George R.R. Martin erneut, dass der Titel des Game of Thrones-Prequels The Long Night oder The Longest Night lauten werde.

Erfahre mehr: #Fantasy
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
10.07.2019 14:01 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.518 | Reviews: 166 | Hüte: 376

@Oberlamer

"Game of Thrones" spiegelt das Mittelalter wieder, das Äquivalent für das Prequel wird (sofern man sich an G.R.R. Martins World Building hält) wahrscheinlich die Bronzezeit sein. Da liegst du mit den ägyptischen Pyramiden als Vergleich also schon richtig^^

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Oberlamer : : Moviejones-Fan
10.07.2019 11:50 Uhr
0
Dabei seit: 28.11.12 | Posts: 623 | Reviews: 0 | Hüte: 13

Naja, 5000 Jahre sind aber eine Menge. Was für ein Szenario wird das dann sein, wieder Mittelalter? Ich weiß, es ist Fantasy, aber in 5000 Jahren passiert viel. Zum Vergleich: die Pyramiden wurden vor ^ca. 4500 Jahren gebaut^^

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
10.07.2019 09:03 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.407 | Reviews: 36 | Hüte: 363

Ja, ich muss sagen, dass sich das alles sehr spannend anhört. Da Game Of Thrones die einzige Serie ist, die es je geschafft hat mich (nachdem ich die Serie nicht mehr verfolgt hatte) wieder zurückzuholen, wird sie immer einen besonderen Stellenwert bei mir haben. Ich war auch sehr zufrieden mit der letzten Staffel. Mir persönlich gefällt das, wenn Serien nicht unnötig in die Länge gezogen werden. Von daher hat sich die letzte Staffel für mich mehr denn je wie ein Kinofilm angefühlt. Es gab keine (für Serien üblichen) Längen und die Handlung ging zügig voran. Nach meinem Empfinden, genau richtig, denn ich bin (Schande über mich) jemand der sich schnell langweilt (auf Film und Serien bezogen, sonst nicht^^). Für mich ist darum die letzte Staffel von Game Of Thrones auch eine der besten Finalstaffeln überhaupt. Ich bin sehr gespannt darauf, wie sich die Prequel-Serie gestalten wird.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
10.07.2019 08:49 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.849 | Reviews: 36 | Hüte: 408

Eine Serie mit dem Titel "Long Night", der Bedrohung der Weißen Wanderer, weiteres Erkundes des Mythos der Kinder des Waldes und der Mauer...da passen die Starks eigentlich toll hinein.

die Starks kehren zurück! Und das samt ihrer mächtigen Schattenwölfe!
Na hoffentlich planen die das Budget gut ein. Nochmals so ne Umsetzung wie in Staffel 7 + 8 will ich in diesem Punkt nicht haben.

Forum Neues Thema