AnzeigeN
AnzeigeN
"Spawn" wird eine Originalfilm

Ganz neuer "Spawn": Jamie Foxx teast sehr speziellen "Joker"-like Film an

Ganz neuer "Spawn": Jamie Foxx teast sehr speziellen "Joker"-like Film an
9 Kommentare - Mi, 10.08.2022 von S. Spichala
Es gibt schon einige "Spawn"-Verfilmungen, doch die neue Version soll original und sehr speziell werden. Jamie Foxx vergleicht den kommenden Reboot mit "Joker".

Im Zuge der San Diego Comic-Con gab es noch nichts Konkretes zum kommenden Spawn-Film von Todd McFarlane zu sehen oder zu hören, McFarlane wollte sich Updates dazu für die New Yorker Comic-Con aufheben. Kein Grund für Titelstar Jamie Foxx, nicht dennoch schon ein bisschen über die neue Comicadaption zum höllisch feurigen Anti-Held zu plaudern!

Seit über zehn Jahren warten wir nun schon auf den Spawn-Reboot, doch das Warten soll sich lohnen: Denn Foxx verspricht einen fast Originalfilm, der sehr speziell sein und sich sehr mit dem Charakter des Antihelden auseinandersetzen soll. Man werde etwas Ähnliches mit dem Reboot tun wie es bei der schon bekannten Figur des ikonischen Batman-Oberschurken im Joker-Film der Fall war: Es habe davor schon Versionen von ihm gegeben, und dann kam diese ganz eigene Version.

Spawn sei eben auch kein Big-Budget-Film, das liebe er daran, und es starte sehr cool. Man bleibe dran und lasse die Energie fließen, und wolle alles richtig zusammen köcheln, und wenn man es dann vorgelegt bekäme, werde es so einige "oh man"-Momente geben. Nun, einen Spawn-Film mit auch Tiefgang würden wir begrüßen, denn genau dieser macht den finsteren Antiheld auch in den Comics so interessant.

Dennoch hoffen wir auch bei keinem Big-Budget auf einen guten Look und nicht allzu sehr vermenschlichten Spawn, gerade die Möglichkeiten heutzutage könnten uns endlich auch eine tolle Optik bescheren - für die müsste man aber schon etwas tiefer in die VFX-Tasche greifen. Vielleicht reduziert man diese Momente aber etwas, hier wird es wohl auf die Frage des Gleichgewichts ankommen zwischen gern tiefer gehender Charakterstory, Action und der aber auch Fantasy-Horror-Schiene.

Nach der Offenbarung sehen wir dem nun zumindest wieder Fahrt aufnehmenden Spawn-Film mit etwas gemischten Gefühlen entgegen, wie wirken diese Neuigkeiten auf euch?

Quelle: Comingsoon
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
11.08.2022 13:39 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.374 | Reviews: 28 | Hüte: 76

Also dieses... "weniger Spawn" damit der Film günstiger wird. Egal was man zu diesem Projekt hört, es hinterlässt einfach nicht den Eindruck als das hier was anderes als ne ziemliche Gurke dabei rauskommen wird.

Was nicht daran ändert, das die Auszeichnung "Dampfplauderer des Jahres" auch dieses Jahr wieder an McFarlane geht.

Er sollte hier wirklich das Zepter abgeben und die Zeit lieber dafür nutzen, an den richtigen Türen zu klopfen und ein wenig hausieren zu gehen. Kann ja nicht sein, das so gar niemand an einer Figur wie "Spawn" Interesse hat.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
11.08.2022 13:22 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.932 | Reviews: 207 | Hüte: 554

Das ist ehrlich gesagt keine wirkliche Aussage oder News, dass Spawn anders als die Gurke von Originalfilm werden soll in Richtung Weißer Hai, Unsichtbare, Exorzist,Joker etc. Hört man wie Duck schon sagte alle Nase lang.

Ich denke solange McFarlane das Zepter nicht weggeben will, wird der Film in der Entwicklungshölle schmoren. Der beste Weg wäre eigtl einen Streamer als Partner zu finden und die Story als Serie erzählen, von mir aus mit dem gewissen 1970er Kniff wie alle obigen Filme.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
TheCommissioner : : Moviejones-Fan
11.08.2022 04:22 Uhr
0
Dabei seit: 11.08.22 | Posts: 2 | Reviews: 0 | Hüte: 0

"Einige" Spawn Verfilmungen? Habe ich da außer des 97er Films und der HBO Animationsserie noch irgendwas verpasst?

Die Foxx Aussagen trüben meine Vorfreude auf den Film leider ein wenig. Joker ist ein klasse Film, aber für Spawn wünsche ich mir dann doch etwas anderes. Hoffe trotzdem, dass es da viel Spawn Action in geiler Optik zu sehen gibt. Ne ernste, düstere Version mit zeitgemäßen Effekten.

Because he’s the hero Gotham deserves, but not the one it needs right now. So, we’ll hunt him, because he can take it. Because he’s not our hero. He’s a silent guardian. A watchful protector. A Dark Knight.

Avatar
MJ-SteffiSpichala : : Moviejones-Fan
10.08.2022 12:26 Uhr
0
Dabei seit: 07.01.14 | Posts: 786 | Reviews: 0 | Hüte: 29

@Duck-Anch-Amun - genau so verstehe ich das Getease von Foxx, weniger Spawn - wenn er dafür dann gut aussieht, in den wenigen gezeigten Momenten, ok. Könnte dann auch etwas Richtung Moon Knight gehen, den man auch nicht oft sieht, wenn dann aber, dann richtig.

Avatar
Lemmy : : Moviejones-Fan
10.08.2022 10:49 Uhr
0
Dabei seit: 15.08.13 | Posts: 436 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Ich will kein Joker-Drama. Und auch keine Rachegeschichte. Hatte man schon im 97er Film. Will sowas in Richtung Punisher: War Zone, Dredd, und Hellboy - Call of Darkness.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
10.08.2022 09:47 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.458 | Reviews: 43 | Hüte: 669

Das Einzige was einen immer noch auf dieses Reboot hoffen lässt, ist Jamie Foxx, der noch immer dabei ist. Wir warten zwar schon 10 Jahre, aber doch gefühlt auch schon 4/5 Jahre seitdem McFarlane jede Woche vors Mikro sprang und Foxx sein Mitwirken bestätigte.

Hoffentlich wird es bald konkreter, denn das Schlimmste was passieren könnte wäre, dass Foxx ähnlich wie es bei Master of the Universe passierte, aussteigt und alles von vorne anfangen muss.

Die letzte News war doch auch eher, dass es in Richtung "Der Unsichtbare" geht und man deshalb weniger Spawn zu sehen bekommt oder irre ich mich da?

Avatar
Operator184 : : Moviejones-Fan
10.08.2022 08:50 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.12 | Posts: 394 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Jetzt warten wir schon 10 Jahre auf den Reboot. Ob das in den nächsten 10 Jahren etwas wird!? Nicht das es der nächste Kandidat für die Entwicklungshölle ist!?

Und ob ich wandere im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück. Denn ich trage einen dicken Knüppel und bin die fieseste Mistsau, im ganzen Tal.

Avatar
Dude : : Moviejones-Fan
10.08.2022 08:50 Uhr
0
Dabei seit: 17.07.17 | Posts: 144 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Ich hoffe das es etwas wird, bleibe aber skeptisch. Mir gefiel aber damals die Animationsserie von HBO sehr gut. Ich würde es eher begrüssen dort weiter zu machen, da man erst einen Teil der Geschichte erzählte. Das Problem ist halt, das es doch schon lange her ist, um wahrscheinlich dort anzuknüpfen.

Avatar
Ellessarr : : Wundersamer
10.08.2022 07:58 Uhr
0
Dabei seit: 11.01.10 | Posts: 307 | Reviews: 4 | Hüte: 6

Ja viel gesagt hat er ja leider nicht. Rein technisch betrachtet kann man die beiden Figuren natürlich etwas vergleichen, tragische Geschichte, vom Leben gebeutelt, verletzt. Aber ich würde jetzt nicht so ein Joker-Drama sehen wollen. Was das Budget angeht wird es vielleicht etwas kritisch. Der Anzug und seine Fähigkeiten dürften einiges an Technik brauchen, wäre schön wenn das nicht zu schlecht und billig aussehen würde. Da man hier ja gar nicht weiß wo die Reise hingeht, ich aber wirklich auf so etwas wie einen Reboot hoffe und keine komplette Neuinszenierung, müssten Hölle und Dämonen natürlich auch Optisch reizen. Aber für den restlichen Plot, Drama und Rache. Brauchen sie vermutlich nicht viel Geld. Hab ich das richtig verstanden das sie sich ins Zeug legen damit sie mitte des Jahres mal was Handfestes größeres zeigen können? frown Mitte des Jahres ist aber schon rum, also erst nächstes Jahr?

Forum Neues Thema
AnzeigeY