AnzeigeN
AnzeigeN

Titans

News Details Reviews Trailer Galerie
Baut Warner Bros. Discovery weiter um?

Gerüchteküche: "Titans" & "Doom Patrol vor dem Aus?

Gerüchteküche: "Titans" & "Doom Patrol vor dem Aus?
5 Kommentare - Mo, 15.08.2022 von N. Sälzle
Warner Bros. Discovery baut derzeit an der DC-Front massiv um. Bedeutet dies, dass auch die "Titans" und die "Doom Patrol" vor dem Aus stehen?

Das Schicksal der Titans und der Doom Patrol scheint am seidenen Faden zu hängen. Im Prinzip haben es beide Serien weit gebracht, denn bei beiden handelt es sich um Überbleibsel des Streamingdienstes DC Universe. Erinnert ihr euch noch daran? Eigentlich sollte es sich dabei um ein Streamingangebot handeln, das euch umfassend mit Filmen und Serien aus dem DC-Universum versorgt - doch das Angebot war recht kurzlebig und wurde nach kurzer Zeit zu einem Abo-Archiv für DC-Comics umfunktioniert.

Titans und die Doom Patrol kamen anschließend bei HBO Max sowie international bei Netflix und Amazon unter und beide Serien erhielten bereits grünes Licht für ihre jeweils vierte Staffel. Diese sollte nach wie vor bei HBO Max ausgestrahlt werden, doch wie es danach weitergeht, ist unklar. Beziehungsweise, ob es danach überhaupt weitergeht.

Variety will nun allerdings ein paar Details in Erfahrung gebracht haben, die das Ende für Titans und Doom Patrol bedeuten könnten. Demnach würde die neue Führung bei Warner Bros. Discovery versuchen, ein einziges Universum ähnlich dem Marvel Cinematic Universe aufzubauen, das Kinofilme und TV-Serien in sich vereint.

Zudem wolle man angeblich Arrow-verse-Mastermind Greg Berlanti als "Kevin Feige" dieses neuen DC-Universums gewinnen, doch es bestünden Zweifel daran, ob sich dieser wirklich um alle DC-Produktionen kümmern wolle.

Interessant an dem Bericht ist allerdings auch, dass er - obwohl er auf das für gewöhnlich verlässliche Portal Variety zurückzuführen ist - ziemlich viele Fragen aufwirft. Laut James Gunn sei Peacemaker Staffel 2 gesichert, doch auch diese Serie passt laut Bericht nicht in das restliche DC-Universum, ebenso wie die The Batman-Serie Batman - The Penguin. Der Batgirl-Film hingegen hätte eigentlich recht gut gepasst, bedenkt man den Cast und insbesondere den Auftritt von Michael Keaton, der ja auch in The Flash mitmischen wird (sollte der Film noch in die Kinos kommen).

Kurioserweise hat zudem der ebenfalls vom Rest losgelöste Joker - Folie à Deux bereits einen Kinostart für das Jahr 2024 erhalten, während The Batman 2 laut dem Bericht noch nicht mal grünes Licht erhielt. Für ein einheitliches, zusammenhängendes und in sich geschlossenes DC-Universum wirkt das, was wir aktuell sehen, aber recht chaotisch. Liegt Variety in diesem Fall falsch? Oder braucht die neue Führung einfach noch ein wenig mehr Zeit, um Ordnung ins Chaos zu bringen? Und würdet ihr Titans und Doom Patrol nachtrauern?

AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
16.08.2022 10:27 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.464 | Reviews: 43 | Hüte: 669

Ich muss ehrlich sagen, dass ich nie verstanden habe, dass DC nicht von Anfang an alles auf einem Kanal veröffentlichte. Selbst in den USA war es ja so, dass einiges im Kino kam, dann einiges auf CW, anderes auf HBOMax, etc. Marvel hatte halt von Beginn an das Problem der Lizenzen und die Trennung von Marvel Televison und Marvel Studios, was dafür sorgte, dass man nicht alles auf dem gleichen Weg herausbringen konnte. Und selbst wenn es diese Trennung gab, so gab man sich immer die Mühe wenigstens das Gefühl eines "everything is connected" zu geben.

Dies war bei DC ja nie der Fall, wo das Arrowverse sich etablieren konnte, gleichzeitig dann das Titans-Universum, das DCEU und dann halt auch losgelöste Projekte im Kino (Joker) oder TV (Swamp Thing). Das Problem war auch der ständige Fokus auf Batman, wo man in jedem Universum neue Elemente von Batman nutzte.
Intelligent hatte man dies aber im Crossover Infinite Crisis im Arrowverse gelöst, wo der Großteil der verschiedenen Projekte (von Titans über Batman 1989 bis zu Adam Wests Batman) allesamt Cameos hatten. Das DCEU ergab somit Sinn, als dass all die verschiedenen Projekte Teil eines größeren Universums sind - das was Marvel nun mit den Varianten im Kontext des Multiversums machte.

Mit dieser Lösung konnte ich leben, wobei gerade im Kino ein besserer Fokus auf nur ein Universum leichter gewesen wäre. Nun scheint man dies dann wieder verändern zu wollen, was sicherlich einige Fans stören wird. Titans hat sich bereits auserzählt, ich muss noch ne Review schreiben zu Staffel 3, aber eigentlich handelt es sich mittlerweile eher um Gotham Knights mit Cameos von einigen Titans. Doom Patrol steht immer noch auf der Watchlist, fand die Crew aber schon in Titans Staffel 1 nicht so prickeln.
Peacemaker ist das momentan beste reviewte DC-Projekt - ich denk dies kommt sicher und gehört ja doch ziemlich offensichtlich zum "Kino DCEU" als Spin-Off von The Suicide Squad, welches ein Softreboot von Suicide Squad ist.

Bin gespannt wie es weitergeht, momentan wirkt dies ja doch irgendwie willkürlich, gerade wenn The Batman 2 noch kein grünes Licht hat, Joker 2 aber kommen wird, Batgirl gecancelt wird, aber Black Canary scheinbar immer noch auf dem Agenda steht.

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
16.08.2022 08:24 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 420 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Na hoffentlich.

Taugen beide nichts.

“You have fought long enough, Galadriel. Put up your sword.”

Avatar
Boro : : Moviejones-Fan
15.08.2022 11:07 Uhr
0
Dabei seit: 09.12.19 | Posts: 171 | Reviews: 1 | Hüte: 6

Die Serie Peacemaker passt nicht in das DC-Universum (DCEU)? Habe ich da was verpasst?

Um Doom Patrol ist es nicht schade. Ich finde die Serie zu durchgeknallt. Bei Titans würde ich es eher schade finden, auch wenn für mich der Bruce Wayne/Batman überhaupt nicht passt.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
15.08.2022 10:53 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.561 | Reviews: 16 | Hüte: 379

Ich mochte beide Serie ... dennoch kann ich diese Entscheidung nur begrüßen. Mich hat das angekotzt, das über all DC Serie parallel stattgefunden hat. Es sollen alle in einem Universum Abspielen. Unabhängig davon, welche schon in Produktion ist ...

Avatar
Mabuse : : Moviejones-Fan
15.08.2022 10:44 Uhr
0
Dabei seit: 27.03.11 | Posts: 71 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Doom Patrol ist die geilste DC Serie überhaupt. Das ganze Arrowverse ist mitlerweile totaler Mist. Die Legends sind zur absoluten Lachnummer verkommen. The Flash ist nur noch öde und der Rest. Na ja. Die einzigen anständigen DC Serien sind für mich momentan Doom Patrol und Pennywirth. Titans ist ganz O.K. Aber der Rest.???

Forum Neues Thema
AnzeigeY