Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Nicht nur Dave Bautista!

"Guardians"-Stars bejubeln James Gunns Wiedereinstellung (Update)

"Guardians"-Stars bejubeln James Gunns Wiedereinstellung (Update)
6 Kommentare - Mi, 10.04.2019 von R. Lukas
James Gunns Rauswurf bei "Guardians of the Galaxy Vol. 3" wurde rückgängig gemacht, und sein Cast atmet hörbar auf. Zoe Saldana etwa applaudiert Disney dafür, ein solches Zeichen gesetzt zu haben.
"Guardians"-Stars bejubeln James Gunns Wiedereinstellung

++ Update vom 10.04.2019: Selbst Kevin Feige, der Präsident der Marvel Studios, stimmt in den Jubel mit ein. Gott sei Dank sei James Gunn zurück und mache es, und die Welt sei wieder in Ordnung, meinte er in einem io9-Interview. Bei IGN hob er Alan Horn, den Chairman der Walt Disney Studios, namentlich hervor: Horn sei ein Mann von großer Integrität Ein Mann, der wirklich an Richtig und Falsch glaube. Und er habe entschieden, dass es das Richtige sei, Gunn zurückzuholen.

++ News vom 08.04.2019: Als James Gunn wegen gewiss geschmackloser, aber auch schon sehr alter Tweets die Guardians of the Galaxy Vol. 3-Regie entzogen wurde, verärgerte Disney damit nicht nur viele Fans, sondern auch die Guardians of the Galaxy selbst. Mit einem offenen Brief sprachen sich die Hauptdarsteller für seine Begnadigung aus, doch damals ließ das Studio nicht mit sich reden - so schien es zumindest. Im Hintergrund war aber schon eine Annäherung im Gange, und seit wenigen Wochen ist Gunn offiziell wieder im Amt. Sehr zur Freude seiner Stars natürlich.

Vor allem Dave Bautista, der am härtesten um Gunn gekämpft hatte, ist happy. Denn ohne Gunn hätte er Guardians of the Galaxy Vol. 3 nicht machen wollen: Er sei vertraglich dazu verpflichtet, denke aber, dass Disney und die Marvel Studios anständig genug gewesen wären, um ihn aus seinem Vertrag zu entlassen, wenn er wirklich standhaft geblieben wäre, so Bautista auf der CinemaCon. Er habe einfach seine Meinung gesagt und offen und ehrlich seine Gefühle zum Ausdruck gebracht. Seiner Ansicht nach sei Gunn ungerecht behandelt worden, es sei eine schlechte Entscheidung gewesen, ihn zu feuern. Diese Leute seien für ihn wie Familie, und er habe es ins Ziel bringen, den dritten Teil machen und Gunns Drehbuch nutzen wollen, weil es ein schönes Skript sei, sagte Bautista. Ohne Gunn fortzufahren, sei ein echtes persönliches Problem für ihn gewesen.

Auch Zoe Saldana zeigt sich angesichts dieses Happy Ends erleichtert. Am Rande der Weltpremiere des LAIKA-Animationsfilms Mister Link - Ein fellig verrücktes Abenteuer, in dem sie eine der Hauptrollen spricht, erklärte sie, sie sei stolz auf die Disney-Führungsriege um Bob Iger und Alan Horn, da sie Verantwortung übernommen und die Entscheidung getroffen habe, Gunn wieder einzustellen. Diesen Raum für Wiedergutmachung und Fehler zu lassen und dann mit so viel Demut vorzutreten und zu sagen, man habe impulsiv gehandelt und werde es richtigstellen, nötigt Saldana höchsten Respekt ab. Disney sei eine große Entität und produziere Inhalte für jüngere Zuschauer, sodass man Kindern damit eine starke Botschaft vermittle. Dafür müsse sie das Studio loben. Und freilich sei sie froh, ihren Captain wieder an Bord zu haben, denn sie seien schon in Panik ausgebrochen. Keine andere Person könne für Guardians of the Galaxy wie James Gunn sein.

Quelle: Variety
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
6 Kommentare
Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
10.04.2019 13:51 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 479 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Er hatte Angst um sein Geld, etwas entschieden und dann wieder Angst um sein Geld und sich umentschieden. Um Moral geht es nie.

Ich sage immer die Wahrheit. Selbst wenn ich lüge!

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
10.04.2019 13:44 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 154 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Ja, der Mann hat Integrität. Heute feuert er Dich, morgen stellt er Dich ein...

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
10.04.2019 09:59 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.632 | Reviews: 3 | Hüte: 284

Horn sei ein Mann von großer Integrität Ein Mann, der wirklich an Richtig und Falsch glaube. Und er habe entschieden, dass es das Richtige sei, Gunn zurückzuholen.

Ich Schweig wie ein Grab greedy

Avatar
Kool-Batman : : Moviejones-Fan
08.04.2019 20:13 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.19 | Posts: 102 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Zurecht

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
08.04.2019 16:48 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.148 | Reviews: 0 | Hüte: 16

ich jubel da mal mit. Obwohl die Tweets von Gunn wirklich unter aller Sau waren.

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
WangChi : : Battle Angel
08.04.2019 14:22 Uhr
0
Dabei seit: 20.01.19 | Posts: 140 | Reviews: 4 | Hüte: 2
Oh man, wo war ich denn da als die News kam, dass Gunn wieder eingestellt ist?
Musste mich in dem Punkt jetzt erstmal belesen um wieder aktuell zu sein.
Aber freut mich, dass er wieder an Bord ist.
Forum Neues Thema