Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Halo

News Details Reviews Trailer Galerie
Rupert Wyatt ist raus

"Halo"-Serie verliert ihren Regisseur, "Tales from the Crypt" laut Shyamalan tot

"Halo"-Serie verliert ihren Regisseur, "Tales from the Crypt" laut Shyamalan tot
2 Kommentare - Mi, 05.12.2018 von N. Sälzle
Rückschlag für "Halo". Die Serienadaption verliert ihren Regisseur, ist aber immer noch besser dran als "Tales from the Crypt".
"Halo"-Serie verliert ihren Regisseur, "Tales from the Crypt" laut Shyamalan tot

Zuletzt meldete sich die Halo-Serie Anfang November zu Wort. Der Drehstart war klar und die Beteiligung des Master Chiefs endlich bestätigt. Nun geht es für die Produktion der lang erwarteten Videospieladaption einen Schritt zurück.

Regisseur Rupert Wyatt kehrt dem Projekt den Rücken zu. Damit steht Showrunner Kyle Killen (Awake) vor der Frage, wen er für die Nachfolge verpflichten wird. Bis Juni 2019 hat er allerspätestens Zeit, denn dann sollen die Dreharbeiten an Halo beginnen.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Wyatt selbst gab seinen Ausstieg aus dem Projekt bekannt und benannte Terminkonflikte als Grund für die Entscheidung. Er habe seine bisherige Erfahrung bei Halo als reichhaltig an kreativen Eindrücken empfunden und mit einem großartigen Team zusammengearbeitet. Nun werde er sich der Reihe von Fans anschließen, die gespannt darauf sind, wie die Halo-Serie am Ende wird.

Was ihn davon abhält, sich weiterhin der zehnteiligen Halo-Serie für Showtime zu verschreiben, ist nicht bekannt. Denn bereits im März bzw. hierzulande April 2019 kommt sein Film Captive State mit John Goodman und Vera Farmiga in die Kinos.

"Tales from the Crypt"-Neuauflage gestorben?

Halo mag vor einem Problem stehen. Eine Neuauflage von Tales from the Crypt bleibt aber vermutlich genau dort: in der Gruft. Die von TNT geplante Serie für den sogenannten "Horror Block" des Senders erhielt bereits im April 2016 grünes Licht. Von der Stelle bewegt hat sie sich allerdings nicht wirklich.

Nun offenbart Regisseur M. Night Shyamalan gegenüber Digital Spy, dass man besser nicht auf die neue Serie warten sollte.

Er selbst denke jedenfalls, dass die Serie tot sei. Man habe alles versucht, doch letztlich hätten Leute, die Rechte daran gehabt hätten, die Serie torpediert. Sei es nun wegen der Comicvorlage oder der Originalserie gewesen. Diese Diskussionen seien für die neue Serie und alle daran Beteiliegten äußerst schlecht gewesen. Er selbst habe damit nichts zu tun gehabt, es habe an einer Generation vor ihm gelegen.

Daraufhin habe er die entsprechenden Stellen angefleht und sie darum gebeten, ihm die Rechte zu geben, damit er eine Serie nach ihren Vorstellungen erarbeite, mit der sie sehr glücklich seien. Aber auch das habe nicht funktioniert.

Projekt beendet? Vorerst auf jeden Fall. Man sollte also nicht zu schnell mit neuen Meldungen zu einem neuen Tales from the Crypt rechnen.

Erfahre mehr: #ScienceFiction, #Horror
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
05.12.2018 19:34 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 98 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@base332

Also Nightfall kam nirgendwo gut an, glaube ich laughing Eigentlich würde ich sagen "schlimm, dass da Ridley Scott hinter stand". Aber auf der anderen Seite wusste er in der Vergangenheit immer seltener zu Überzeugen...
Wobei ich die erste Folge sogar ganz gut fand. Da wurde mal etwas mehr vom alltäglichen Leben im Halo-Universum gezeigt. Aber was danach kam...oh Gott, war das langweilig...

Und Forward unto Dawn giiiing so. Nicht der Ober-Burner, aber "ganz nett".

Avatar
base332 : : Moviejones-Fan
05.12.2018 14:50 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.15 | Posts: 172 | Reviews: 0 | Hüte: 0

blomkamp weil sein halo kurz film der für mich einzige überzeugende war alles andere war nur so halbgar bis garnicht durch xD zumindest für mich keine ahnung wie die filme und serie so in der community ankamen

Gedanken sind geistige Vögel

Forum Neues Thema