Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Hellboy 3

"Hellboy 3": Lange Wartezeit

"Hellboy 3": Lange Wartezeit
6 Kommentare - Mi, 10.09.2008 von Moviejones
Auch Guillermo del Toro glaubt fest an "Hellboy 3", doch schnell veröffentlicht wird der Film gewiss nicht.
"Hellboy 3": Lange Wartezeit

Dieser Tage ist Guillermo del Toro ein gefragter Mann. Nach Filmen wie Blade 2, Pans Labyrinth oder Hellboy 2 widmet er sich nun die nächsten Jahre J.R.R. Tolkiens Der Hobbit. Liebhaber von Hellboy fragen sich währenddessen, wann und ob sie ihren roten Teufel wieder im Kino sehen werden.

Hier kann del Toro so ziemlich jeden beruhigen, denn er ist fest davon überzeugt, dass es einen dritten Teil geben wird. Dann fügt er aber einen Satz hinzu, der nicht jedem schmecken wird.

Zwar glaubt del Toro an Hellboy 3, denn immerhin war Hellboy 2 weltweit erfolgreich, doch durch die aktuellen Projekte wird er sich nicht so schnell dem Film widmen können. Die nächsten 4-5 Jahre wird er für die beiden Hobbit-Filme aufbringen müssen und auch danach ist sein Terminkalender bis 2017 mehr als gut gefüllt. Wir können nur hoffen, dass del Toro irgendwo ein wenig Luft hat, um Hellboy 3 zu drehen.

Vor 2013 und aufwärts wird dies aber nicht der Fall sein. Vielleicht einigt er sich aber auch mit Peter Jackson und dieser übernimmt den dritten Teil. In Hollywood ist nämlich alles möglich.


Quelle: SuperHeroHype
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
Tim : : King of Pandora
19.03.2009 09:21 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.922 | Reviews: 192 | Hüte: 79
@widow
Das mit Liz und Hellboy ist nur eine typische Liebelei. Das mit Peter udn Harry war da viel besser umgesetzt. Die haben sich wirklich Zeit gelassen und immer genug Andeutungen gemacht, wo es hinläuft. Da sie sich an den Comics orientieren, konnte es auch nicht anders laufen. Spider-Man war eine Trilogie aus Einzelteilen die durch eine große Rahmenhandlung (Peter/Harry) zusammengehalten wurde und mittendrin MJ.
Die Vorschläge die du machst hätten einen Zornessturm der Fans verursacht, klar wäre es möglich gewesen, aber nur bei einem Regiewechsel. Siehe X-Men 3, da ist das ja genau passiert. Brett Ratner kam und Figuren die er nicht mochte flogen raus, dafür holte er neue rein. Da Raimi aber immer Spider-Man machte, war da eine gewisse Konsistenz. Nur weil Avi Arad ihm reinredete, wurde der dritte Teil so mit Gegnern überladen, sonst wäre der Film auch ruhiger und storylastiger gewesen. Dann wärs auch gewiss nicht so zwischen Harry und Peter wie im Film ausgegangen, sondern viel dramatischer. Wobei im Comic die beiden ja auch wieder zusammen finden, auch wenn Harry sich dann nochmal richtig fies rächt.
Bei Hellboy waren es dagegen wirklich zwei komplette Einzelfilme die jeweils eine Referenz auf Teil 3 haben. Es gibt aber in den Filmen keine Entwicklung. Wenn der dritte erscheint, greift er sicher den Konflikt Menschheit vs. Hellboy auf, aber es wird einen gewaltigen Cut geben, entweder wird es schnell abgehandelt oder mit einem Vorspann erklärt, einen fließenden Übergang wirds aber nicht geben, dafür reicht einfach nicht mehr die Zeit. Das ist halt schade, hätte mir da viel mehr in den bisherigen Filmen gewünscht, auch ruhig ein offeneres Ende in den Filmen.
Avatar
Widowmaker : : El Bastardo
06.03.2009 12:07 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.08 | Posts: 266 | Reviews: 0 | Hüte: 0
auch in hellboy verdichtet sich die beziehung zwischen ihm und seiner freundin (hab ihren namen vergessen)
und das sich die beziehung zwischen harry und peter verändert war im 1. teil auch nicht ersichtlich.
die story hätte ganz anders weiterlaufen können.
zB. harry kommt nie drauf, dass spiderman seinen vater getötet hat und sie bleiben freunde.
oder harry erkennt die bösen absichten seines vaters früh genug und kann so spiderman vergeben, ohne gleich "böse" zu werden.
oder harry wird von einem bösewicht getötet, bevor er entdeckt das parker spiderman ist.
also viele möglichkeiten....endlos viele......und finde die gewählte variante auf alle fälle nicht für die einfallsreichste...eher klischee-hafteste schlechteste
Avatar
Tim : : King of Pandora
06.03.2009 11:41 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.922 | Reviews: 192 | Hüte: 79
Die Hellboy Filme waren gut. Mir fehlte da aber so etwas die epische Breite. Immer wird irgendwas als Randnotiz angedeutet, aber nichts aufgebaut. Das Thema Weltzerstörung ist interessant, aber warum baut Guillermo diesen Konflikt Menschheit/Hellboy nicht von Anfang an ein? Klar, die Zukunft der Reihe war ungewiss, schaden tut so etwas aber nicht. Bei Spider-Man haben sie konsequent vom ersten Teil an versucht die Geschichte über mehrere Teile laufen zu lassen. Im ersten Teil sind Harry und Peter befreundet, im zweiten Zwist und im dritten dann der Zusammenprall. So etwas hätte Hellboy sehr gut getan und die Filme hätten bisher nicht so wie Einzelwerke mit sporadischen Hinweisen gewirkt.
Avatar
Widowmaker : : El Bastardo
06.03.2009 07:28 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.08 | Posts: 266 | Reviews: 0 | Hüte: 0
besonders.....der hinweis, dass hellboy im 3. teil die welt zerstören könnte lässt einem die lange wartezeit ja unerträglich werden.
der 1. teil war gut (nur die bösewichte waren leider ohne wirkung)
der 2. teil jedoch, ausgezeichnet (fast schon auf iron man niveua, tolle kulissen, toller schurke, spitzen effekte)
the hobbit ist in guten händen, besonders hoffe ich auf diesen dunklen touch den guillermo den filmen häufig verleiht (bei dem drachen smaug käme das echt gut)
Avatar
X-Flame1981 : : Blutschlürfer
06.03.2009 01:54 Uhr
0
Dabei seit: 05.10.08 | Posts: 2.113 | Reviews: 26 | Hüte: 0
Peter Jackson ist zwar eine gute Alternative aber ich finde oder viel mehr ich hoffe das es letztendlich doch noch irgendwie del Toro gelingt Hellboy 3 dazwischen zuschieben. Das ist seine Trilogie.
Avatar
Xenophobe : : Moviejones-Fan
05.03.2009 22:00 Uhr
0
Dabei seit: 06.11.09 | Posts: 142 | Reviews: 6 | Hüte: 1
Ist schon blöd mit dem Hobbit, der wird Guillermo eine Weile binden. Aber Hellboy 2 war schon nicht ohne Fehler, vielleicht wäre ein anderer Regisseur nicht so verkehrt.
Forum Neues Thema