Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Spielzeugflitzer wieder heiß

"Hot Wheels"-Realfilm: Mattel & Warner Bros. wollen es wissen

"Hot Wheels"-Realfilm: Mattel & Warner Bros. wollen es wissen
23 Kommentare - Do, 31.01.2019 von R. Lukas
Mattel und Warner Bros. haben ihre zweite Partnerschaft nach der für Margot Robbies "Barbie" vereinbart. Ihr gemeinsames Ziel: endlich die "Hot Wheels"-Spielzeugautos in Live-Action durchstarten lassen!

Über die Jahre ist der Hot Wheels-Film von einer Studio-Garage zur nächsten gewandert, aber nie wirklich in Gang gekommen. Zuletzt wurde er von Legendary Pictures entwickelt, wo man Pläne mit Justin Lin (der jetzt Fast & Furious 9 macht) hatte, und als die Option verfiel, brachte Mattel die Rechte wieder auf den Markt.

Nun tut sich der Spielzeughersteller, der auch einen neuen Masters of the Universe-Deal mit Sony Pictures ausgehandelt hat, wie bei Barbie mit Warner Bros. zusammen, um einen neuen Versuch zu starten. Sie freuen sich darauf, den Thrill eines Hot Wheels-Realfilms in Partnerschaft mit Warner Bros. Pictures auf die große Leinwand zu bringen, erklärt Ynon Kreiz, der Chairman und CEO von Mattel. Und sein Warner Bros.-Pendant Toby Emmerich sagt, Hot Wheels habe über fünfzig Jahre lang die Fantasie von Kindern in aller Welt angeregt. Sie könnten nicht begeisterter sein, das Adrenalin, das Abenteuer und die Spannung dieser Marke ins Kino zu transportieren.

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Action
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
23 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
01.02.2019 12:49 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.229 | Reviews: 51 | Hüte: 236

@ Musashi

Vielleicht haben wir ja das Glück, dass ein Studio sich den Masters annimt und eine hochwertige Serie macht. Wie gesagt, dem wäre ich nicht abgeneigt, ist MotU doch auch mit einer Serie groß geworden.

Danke für den Tipp mit dem Kompendium. Leider gibt es das nur in Englisch, daher habe ich daran kein Interesse. Ganze Bücher auf Englisch zu lesen, ist mir viel zu anstrengend.

Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
01.02.2019 12:21 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 839 | Reviews: 0 | Hüte: 29

@Sublim77

Also auch unabhängig davon, dass ich dem Blockbusterkino weitgehend den Rücken gekehrt habe, kanns für mich nur als Serie Sinn machen (zumindest am Anfang), weil das Universum einfach sooooo viel zu bieten hat, dem kann noch nicht mal eine Trilogie gerecht werden. Ich habs zwar schon mal gepostet, aber für dich, @Raven13 und @Shred (und jedem Fan hier) gerne nochmal:

https://www.amazon.de/He-Man-Masters-Universe-Character-Compendium/dp/1506701426/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1549019684&sr=8-1&keywords=masters+of+the+universe+buch

Ihr glaubt gar net wieviel Spaß ich mit diesem Buch schon hatte und man lernt wirklich immer wieder was über das Universum von MotU dazu. Einfach eintauchen und träumen. <3

Das Höchste was eine Frau im Leben erreichen kann ist eine gute Hausfrau und Mutter zu sein

Chen Zhili, former President of the All-China Women’s Federation

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
01.02.2019 11:32 Uhr | Editiert am 01.02.2019 - 11:33 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.176 | Reviews: 43 | Hüte: 476

@Musashi:

Ich kann mir im Moment net vorstellen, dass eine hochwertige Serie keinen Erfolg hätte...Das Universum hat so viel zu bieten und wir sind in einer Zeit, in der viele versuchen ihr eigenes GoT zu haben (Netflix mit The Witcher, Amazon mit HdR und dem Rad der Zeit), da würde sich MotU doch perfekt anbieten

Da muss ich dir absolut Recht geben. Vielleicht wäre eine Serie, so sehr ich mir auch einen Kinofilm wünschen würde, die bessere Entscheidung. Momentan ist da einfach mehr zu holen. Mann könnte ja auch mit einer Serie anfangen und bei Erfolg einen Film hinterherschieben. Vielleicht im Sinne von Firefly, wo Serenity daraf folgte (auch wenn die Gründe in diesem Fall andere waren).

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
01.02.2019 11:05 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 839 | Reviews: 0 | Hüte: 29

@Raven

Es müssen ja am Anfang keine 10 Folgen pro Staffel werden, 6-8 reichen da auch aus. Und dann, wenn der Erfolg da ist, kann man auf 10 Episoden erhöhen (samt Budget).

Ich kann mir im Moment net vorstellen, dass eine hochwertige Serie keinen Erfolg hätte (wobei ich das auch schon beim Warcraft-Film gesagt hab und da voll daneben lag). Das Universum hat so viel zu bieten und wir sind in einer Zeit, in der viele versuchen ihr eigenes GoT zu haben (Netflix mit The Witcher, Amazon mit HdR und dem Rad der Zeit), da würde sich MotU doch perfekt anbieten.

Das Höchste was eine Frau im Leben erreichen kann ist eine gute Hausfrau und Mutter zu sein

Chen Zhili, former President of the All-China Women’s Federation

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
01.02.2019 10:54 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.229 | Reviews: 51 | Hüte: 236

@ Musashi

"Wenn MotU, dann eher als hochwertige Serie, nicht als Kinofilm. Ein Kinofilm würde "marvelisiert" werden, d.h. er wär dann vielleicht finanziell erfolgreich, aber inhaltich nicht so, wie er sein könnte. Eine Serie im Stil von GoT zB könnte dem viel gerechter werden, auch was das Epische angeht.Trotz dem 80er Jahre Phänomen, glaub ich schon, dass man damit viele Leute erreichen könnte heute, weil es einfach ne geile epische Geschichte ist, die alles hat, was das Herz begehrt."

Einer hochwertigen Serie wäre ich auch nicht abgeneigt. Aber eine Serie in der Qualität von Game of Thrones kostet ebenfalls pro Folge ca. 10 Mio. Dollar. Auch da steht und fällt dann alles mit dem Erfolg. Wie sublim77 bereits sagte, "Werbung" ist das Stichwort. Die Werbung muss nur das Interesse der Menschen wecken, der Rest klappt dann wie von selbst, dann bestimmt nur noch die Qualität des Films oder der Serie, ob die Leute am Ball bleiben.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
01.02.2019 09:34 Uhr | Editiert am 01.02.2019 - 09:38 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.176 | Reviews: 43 | Hüte: 476

@Musashi:

Wenn MotU, dann eher als hochwertige Serie, nicht als Kinofilm.

Da hätte ich grundsätzlichauch auch nichts dagegen. Hauptsache es würde mal überhaupt was zustande kommen und zu einem Ergebnis gebracht werden.

@Shred:

MOTU war schon ein echtes 80er Phänomen und auch der 2000er Reboot, was absolut klasse. Ich bin auch immernoch der Überzeugung, dass es hauptsächlich an der mangelnden Werbung für die Serie gelegen hat. Denn ich selbst habe auch lange nicht gewusst, dass es diese Serie überhaupt gab. Richtig aufmerksam wurde ich auf die 200er Serie erst, als sie schon wieder abgesetzt war. Internet habe ich damals kaum genutzt (kaum zu glauben, aber wahr). Bin dann durch Zufall drauf gestoßen.

Ich finde aber schon, dass es egal ist, ob man heute noch viele Fans der alten Garde hat, schließlich hat die Guardians Of The Galaxy auch keiner gekannt (ich jedenfalls nicht. Wie übrigens die meisten Helden, die in letzter Zeit ihren großen Auftritt hatten) und die sind auch voll eingeschlagen. Warum sollte das dann nicht auch bei den Masters gelingen. Es kommt halt drauf an wie es gemacht ist. Mit Kellan Lutz als He-Man wird das jedenfalls nichts, soviel prophezeie ich schon mal...^^

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
01.02.2019 09:20 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 839 | Reviews: 0 | Hüte: 29

Wenn MotU, dann eher als hochwertige Serie, nicht als Kinofilm. Ein Kinofilm würde "marvelisiert" werden, d.h. er wär dann vielleicht finanziell erfolgreich, aber inhaltich nicht so, wie er sein könnte. Eine Serie im Stil von GoT zB könnte dem viel gerechter werden, auch was das Epische angeht.Trotz dem 80er Jahre Phänomen, glaub ich schon, dass man damit viele Leute erreichen könnte heute, weil es einfach ne geile epische Geschichte ist, die alles hat, was das Herz begehrt.

Das Höchste was eine Frau im Leben erreichen kann ist eine gute Hausfrau und Mutter zu sein

Chen Zhili, former President of the All-China Women’s Federation

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
01.02.2019 09:01 Uhr | Editiert am 01.02.2019 - 09:02 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.252 | Reviews: 7 | Hüte: 70

@Raven13

Ich will Masters of the Universe! Jetzt! Eine Trilogie in der Qualität der Herr der Ringe-Trilogie. Mehr verlange ich doch gar nicht

Das wäre schon ein Traum, mit einer epischen Schlacht im dritten Teil zwischen Eternias Königreich, Skeletors Truppen und der wilden Horde. Zweckbündnisse, Intrigen...hach.

Aber seien wir realistisch. So sehr wir die Masters lieben, sie sind ein 80er Phänomen und waren nicht mal 5 Jahre erfolgreich (aber in der Zeit eine echte Goldmine), danach gings steil bergab und nur noch die Nostalgie-Welle und Hardcore Fans halten sie am Leben. Selbst der 2000er Reboot, obwohl er wirklich gut gemacht war, hat keine neuen Fans gewinnen können. Kein Studio-Chef wird also sagen:" Hey, hier riskieren wir mal nen Batzen Geld für eine epische Trilogie!" Zu riskant. Wir können froh sein wenn wir EINEN Film bekommen, der zumindest mit Liebe gemacht ist und in sich abgeschlossen, anstatt mit einem fiesen Cliffhanger der aufgrund eines Misserfolges nie aufgelöst wird

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
01.02.2019 08:16 Uhr | Editiert am 01.02.2019 - 08:17 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.176 | Reviews: 43 | Hüte: 476

@Raven13:

Ehre wem Ehre gebührt, mein Freundsmilewink

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
01.02.2019 06:58 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.229 | Reviews: 51 | Hüte: 236

@ sublim77

Danke für den Helm. Mein 80zigster... Juhu! smile

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
01.02.2019 05:38 Uhr | Editiert am 01.02.2019 - 05:56 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.176 | Reviews: 43 | Hüte: 476

@Raven13:

AMEN BRUDER!

@luhp92:

Days Of Thunder fand ich gut, Rush habe ich noch nicht komplett gesehen.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
31.01.2019 21:34 Uhr
1
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.229 | Reviews: 51 | Hüte: 236

Hot Wheels? Ich will Masters of the Universe! Jetzt! Eine Trilogie in der Qualität der Herr der Ringe-Trilogie. Mehr verlange ich doch gar nicht... cry

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
31.01.2019 21:00 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.434 | Reviews: 182 | Hüte: 428

@sublim77

Wie sieht es mit Autorenn-Filmen wie "Rush" oder "Days of Thunder" aus?

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
GuyIncognito : : Moviejones-Fan
31.01.2019 19:34 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.16 | Posts: 55 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@Shred ein Film a la Canonball wäre echt der Hammer, mit Pierce Brosnan für Roger Moore, Dwayne Johnson als Captain Chaos, Tiger Chen für Chackie Chan und für Burt Reynolds Henry Cavill mit Schnauzbart und viele viele lustige Nebenrollen. Ach man wird ja noch Träumen dürfen. ..

Avatar
Nevermore : : Moviejones-Fan
31.01.2019 13:41 Uhr
0
Dabei seit: 27.11.15 | Posts: 173 | Reviews: 1 | Hüte: 7

Nachdem Fast and the furious absolut nix mehr von Rennfilmen hat und need for speed auch eher mäßig war freue mich auf die News, möchte aber keinen weiteren fast and furious Klon. Neben den coolen Autos machen die hot wheels für mich die irrwitzigen rennbahnen aus. Duck-Anch-Amuns Verweis auf Speedracer Stimme ich da zu und stelle mir einen Hot wheels Film wie die Renn Quest in Ready Player one vor. Loopings, herabfallende Felsbrocken, Haie und Dinosaurier die die Strecke zerstören so dass ein noch verrückterer Ersatzweg genommen werden muss. Ein Speedracer, Ready Player One, Deathrace, Jumanji irgendwas Hybrid aber bitte ohne Dwayne Johnson.

Forum Neues Thema