Ich - Einfach unverbesserlich 3

News Details Kritik Trailer Galerie
Minion-Power macht’s möglich

"Ich - Einfach unverbesserlich" die Nr. 1 der Animations-Franchises

"Ich - Einfach unverbesserlich" die Nr. 1 der Animations-Franchises
18 Kommentare - Mo, 11.09.2017 von R. Lukas
Gru und seine Minions haben es geschafft, "Ich - Einfach unverbesserlich 3" ist im Milliarden-Klub angekommen und die ganze Reihe unter ihresgleichen die erfolgreichste aller Zeiten.
"Ich - Einfach unverbesserlich" die Nr. 1 der Animations-Franchises

llumination Entertainment und Universal Pictures können sich kräftig auf die Schulter klopfen, sie teilen sich nun das lukrativste Animationsfilm-Franchise aller Zeiten. Ich - Einfach unverbesserlich 3 machte am Wochenende die 1 Mrd. $ voll, wovon (jeweils aufgerundet) 260 Mio. $ aus Nordamerika und 747 Mio. $ aus dem Rest der Welt kommen. Für Universal nach Fast & Furious 8 (1,238 Mrd. $) der zweite Kinofilm in diesem Jahr, der diese Marke erreicht hat.

Damit ist das Ich - Einfach unverbesserlich-Franchise, bestehend aus Ich - Einfach unverbesserlich, Ich - Einfach unverbesserlich 2, Ich - Einfach unverbesserlich 3 und Minions, wobei Minions 2 schon für den 9. Juli 2020 angekündigt ist, als weltweit erfolgreichstes Animationsfilm-Franchise an der Shrek-Reihe vorbeigezogen. Anders ausgedrückt: Gelbe Minions toppen grünen Oger. International gesehen, also außerhalb der USA, war bislang die Ice Age-Reihe führend, aber auch diesen Rekord hat sich Ich - Einfach unverbesserlich geschnappt. Verdient oder nicht, was sagt ihr?

Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #Fortsetzungen
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
18 Kommentare
Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
12.09.2017 09:56 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 1.955 | Reviews: 9 | Hüte: 221

Bin da auch sehr kritisch. Hatte den ersten Teil damals angeschaut und lediglich für ganz nett befunden. Die Minions waren ein netter Sidekick. Teil 2 konnte mich aber bereits nicht mehr abholen und somit habe ich Teil 3 gar nicht mehr gesehen.

Kürzlich habe ich dann mal den Minions-Film gesichtet um zu checken, ob das etwas für meine Kinder wäre. Fazit: Nein. Ich fand die Minions total witzig... und zwar für 20 Sekunden. Die Story an sich fand ich nicht nur schlecht, sondern - wie ich finde - sogar pädagogisch schädigend. Ganz ehrlich: Ich will meinen Kindern keinen Film zeigen, in dem Verbrechen so verherrlicht wird, wie in Minions. Da für ist mir zu wenig Witz in der Story. Die für Kinder erkennbare Ironie fehlt. Klar, die haben an der Story wahrscheinlich sowieso kein großes Interesse, und erfreuen sich an "Banana"... und das ganze (wie Duck schon sagt) Teletubbie-Gebrabbel. Aber auch dafür ist mir die Zeit meiner Kinder zu schade.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
12.09.2017 08:11 Uhr | Editiert am 12.09.2017 - 08:11 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.529 | Reviews: 16 | Hüte: 253

@Optimus
Da muss ich dir Recht geben. Wir heulen hier immer über die Amis rum, auf Platz 1 standen bei uns aber Filme wie Ich unverbesserlich 3 oder Baywatch, die in den USA gar nicht gut ankamen.

@Minions
Bei den Minions ist es so: das war anfangs noch ganz nett, die "ich scheiß auf alles attitüde" war noch witzig und es wirkte erfrischend. Ähnlich wie jemand bereits bemerkte war es wie Scrat: der Effekt war danach verpufft - die Witze sind immer noch die gleichen, wiederholend und omnipräsent. Minions hier, Minions da -Ü-Eier, Karnevalskostüme oder Werbung. Das ist mir deutlich zu viel - vor allem da es immer der gleiche Witz ist.
Ehrlich gesagt sind die Minions doch nichts anders als die Teletubbies? Tollpatschig, süss und mit Babysprache unterwegs.
Da sind mir Sidekicks aus allen Disney-Filmen (Timon&Pumbaa, Sebastien, Mushru,...) tausendmal lieber und auch Esel, Gestiefelte Kater und ja, sogar Scrat würde ich über diese Minions stellen, die nicht mal was zur Story beitragen. Keine Minions, gleiche Story.

Avatar
GabrielVerlaine : : Moviejones-Fan
12.09.2017 02:19 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.14 | Posts: 877 | Reviews: 0 | Hüte: 43

Also ich freue mich sehr über dieses Meldung. Kann mich noch gut an die nahezu vernichtende Kritik hier auf MJ erinnern. Mir sind die Kritiken hier sonst echt heilig, von anderen Kritiken lasse ich mich nicht beeinflussen, aber die MJ Kritiken sind doch etwas...nun anders eben (wo ist der Like button?! und ja das war ein Lob an euch MJ :-D ) Nur bei Minions da lasse ich mir nicht von euch reinreden. Ich liebe die kleinen Dinger und finde es durchaus Positiv für diese Welt das sie Erfolg haben. Viele Filme die heutzutag gedreht werden müssen immer düsterer und immer realistischer sein. Mal von Fantasie und Superhelden abgesehen (wobei es auch hier Vertreter gibt die zuweilen doch recht düster Daherkommen) Ein bisschen mehr Optimismus und Postive Lebensbotschaften schaden weder Kindern noch Erwachsenen :-D In diesem Sinne ein Hurra auf die Minions, Scrat und auch die Oppusum Brüder. Ach was solls auf alle witzigen Sidekicks dieser Welt :-D

"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
11.09.2017 21:49 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.221 | Reviews: 0 | Hüte: 38

Habe die ersten beiden Teile noch nicht gesehen, mich aber dann im Freundeskreis überreden lassen, mit ihnen den dritten im Kino zu gucken. Hätte ich mal lieber sein lassen. ^^ Glaube ich habe selten einen Animationsfilm gesehen, wo selbst die Kinder im Kinosaal kaum gelacht haben, und das sagt ja denke ich schon so einiges aus. Bis auf ein paar witzige Szenen konnte ich mit diesem Film leider nicht so viel anfangen. Dass dennoch die magische Grenze von 1 Mrd. Dollar geschafft wurde, darf man dann wohl eher den Minions zuschreiben. An sich eine lustige Bande, keine Frage, aber mittlerweile für meinen Geschmack einfach zu omnipräsent.

Avatar
Allaurus : : Moviejones-Fan
11.09.2017 20:31 Uhr | Editiert am 11.09.2017 - 20:32 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.17 | Posts: 25 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Meiner persönlichen Meinung nach sind die anderen beiden angesprochenen Franchises vielleicht kreativer, aber ganz bestimmt nicht handwerklich oder inhaltlich besser/anspruchsvoller als the Emoji Movie, um mal einen aktuellen Vergleich zu ziehen. Kein Vergleich mit Produktionen aus dem Hause Disney (D. Animations und Pixar).

Was die Sehgewohnheiten gewisser (und anderer) Länder betrifft, stimme ich Optimus13 voll zu.^^

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
11.09.2017 20:27 Uhr | Editiert am 11.09.2017 - 21:35 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.411 | Reviews: 30 | Hüte: 315

Den ersten Teil fand ich so durchschnittlich, dass ich den 2. schon nicht mehr gezielt, sondern nur noch auf einer Party gesehen habe. Für mich war er größtenteils nervig. Den 3. spare ich mir ganz. Ich kann weder den Kult der daraus hervorging, nachvollziehen, noch halte ich es qualitativ für gerechtfertigt, dass die Reihe so erfolgreich ist. Aber was soll man machen...die Leute konsumieren das halt bis zum Umfallen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
theMagician : : Unvergesslicher
11.09.2017 20:14 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.163 | Reviews: 0 | Hüte: 34

Ich bin ein Fan der Minions. Ich kann nicht genug von Ihnen bekommen. Sidekicks finde ich meistens nur nervig doch bei diesen Typen ist das nicht der Fall. Keine Ahnung woran das liegt. Vielleicht weil sie so herrlich albern wie Kinder und gleichzeitig so unschuldig wie Babies sind.

Der dritte Teil weil wirklich nicht gut. Ähnlich wie Shrek 4. Hoffe das Minions 2 da besser wird

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
MarieTrin : : Mrs. Justice
11.09.2017 20:02 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 1.654 | Reviews: 26 | Hüte: 34

Gerade im Vergleich zu Shrek und Ice Age finde ich diesen neuen Platz der Minions als "Nr. 1 der Animationsfilme" ziemlich schade und damit nicht berechtigt. Jeder der Reihen hatte seine Durchhänger, aber auch seine Stärken. In Ice Age hat man wenigstens noch das tolle Zusammenspiel der Charaktere von Manni, Diego und Sid (und den weiteren Charakteren im zweiten Teil) und in Shrek u.a. das Zusammenspiel von Shrek und dem Esel und die vielen umgeänderten Märchenelemente. In Ich einfach unverbesserlich hat man die nette Story und die Minions. Und danach sind es gefühlt nur noch die Minions.
Da kann ich es mir gut vorstellen, dass man in 20-30 Jahren zurückblickt und sich fragt: "Wie seltsam waren die denn drauf?"

Que la loi soit avec toi!

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
11.09.2017 18:59 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.267 | Reviews: 97 | Hüte: 280

Das Hirn mancher Menschen wurde wohl durch Bananas ersetzt laughing

Der erste Film war okay, wurde den zahlreichen positiven Kritiken meiner Meinung nach aber nicht gerecht. Mehr Filme des Franchises habe ich nicht gesehen, die Minions finde ich - wohl dosiert - aber ganz witzig.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
11.09.2017 18:31 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 655 | Reviews: 2 | Hüte: 29

Ich würde hier auch mal einen Punkt ansprechen, der auch ganz gut zum Thema passt. Oft wird über die Amis und deren Filmgeschmack geschimpft, aber eigentlich ist doch Deutschland mindestens genauso schlimm. Ich einfach Unverbesserlich 3 war in den USA jetzt nicht der absolute Hit, der alles pulverisiert, aber in Deutschland liegt er mindestens 5 Wochen auf Platz 1. Und ich wette, am Ende des Jahres heißt der erfolgreichste deutsche Film aller Zeiten Fack Ju Goehte 3 laughing davon abgesehen nerven mich die Minions auch ^^

Avatar
Primeval : : Lord Potter
11.09.2017 15:18 Uhr
0
Dabei seit: 25.04.11 | Posts: 2.050 | Reviews: 13 | Hüte: 53

Ich verstehe die allgemeinene Meinung hier gar nicht...

Ich LIEBE die Minions laughing

Wenn Sie hier sterben, dann höchstens bei einem Zwischfall.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
11.09.2017 12:24 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.185 | Reviews: 1 | Hüte: 232

@Shred:

Hahaha... wie wahr. Bei Scart in der Ice Age 1, war er noch der heimliche Star von alle ... er kam so gut an, das die Machern sich einfach nicht mehr die Mühe gegeben, da noch etwas zu ändern. Die Minions ging mir beim ersten Teil schon voll auf die Nüsse. Bis heute, kann ich mich nicht mit denen anfreunden. Bei den Opossums, habe ich keine gute Gedächtnis.

Ich weiß nicht, ob du Mr. Peadbody & Sherman kennen. Das is einer der wenigen AnimationFilm, der auch was Hirn hat. Aber der is leider geflopt. Obwohl er 100x besser ist als döse dämliche minions ...

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
11.09.2017 12:06 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 734 | Reviews: 1 | Hüte: 41

@Chris

für mich sind allgemein Nebenfiguren oder Sidekicks die eigentlich keinen anderen Zweck haben als nur dumm oder gezwungen komisch zu sein einfach nur nervig. Das ist bei Hercules schon mit den 2 Handlangern Pech und Schwefel so gewesen oder auch bei Ice Age mit diesen 2 grenzdebilen Opossums. Bei den Minions ist es noch einen Ticken extremer da ich immer das Gefühl habe die halten den eigentlichen Film auf. Gleicher Effekt wie auch bei dem Rattenhörnchen Scrat in Ice Age der ja im ersten Teil noch originell war aber dann auch immer mehr zu einem "Bremsklotz" in den Geschichten wurde

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
11.09.2017 11:56 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.185 | Reviews: 1 | Hüte: 232

Abgesehen davon das ich es nur als nette Unterhaltung ohne Tiefgang empfinde, sind mir die Minions einfach zu nervig

welcome @Shred: besonders diese Satz hier: Minions einfach zu nervig kann ich nur unterzeichne. Was für nervige Figuren, habe ich vorher noch nie gesehen ... das der Film Mrd. machen, könnte man schon sagen, das manchen Zuschauern Banane in den Augen haben smile

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
11.09.2017 11:30 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.529 | Reviews: 16 | Hüte: 253

Ist so gesehen ein Armutszeugnis, vor allem da der dritte Teil in den USA ja nicht so gut weg kam ( 260 Mio. $ aus Nordamerika ist ja nicht so prickelnd). Auch wenn Shrek 4 und Ice Age 4 keine Meisterwerke waren, diese Filme ziehe sich den Minions-Dinger immer vor.
Da bin ich nun gespannt ob Disney sich herausgefordert sieht und nach dem unbötigen frozen 2 gleich auch Teil 3 ankündigt...

Forum Neues Thema