Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Lang lebe Col. Miles Quaritch!

James Cameron ist sicher: "Avatar" überholt "Endgame" wieder

James Cameron ist sicher: "Avatar" überholt "Endgame" wieder
17 Kommentare - Do, 02.01.2020 von R. Lukas
Kann "Avatar - Aufbruch nach Pandora" seinen rechtmäßigen Platz als erfolgreichster Film aller Zeiten zurückerobern? James Cameron geht fest davon aus, der Kampf um die Box-Office-Krone also weiter.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
James Cameron ist sicher: "Avatar" überholt "Endgame" wieder

Die vier Sequels zu Avatar - Aufbruch nach Pandora, an denen James Cameron unermüdlich werkelt, bergen viele Rätsel. Darunter die Rückkehr von Sigourney Weaver und Stephen Lang, deren Charaktere im ersten Teil doch eigentlich das Zeitliche gesegnet haben. Während bei Weaver schon erklärt wurde, dass sie nicht mehr ihre Dr. Grace Augustine, sondern einen neuen Charakter spielt, schlüpft Lang tatsächlich wieder in die Rolle des fiesen Colonel Miles Quaritch. Und das soll von langer Hand geplant gewesen sein.

Cameron habe ihm gegenüber schon vor Jahren - noch bevor die Dreharbeiten für Avatar - Aufbruch nach Pandora abgeschlossen gewesen seien - angedeutet, dass Quaritch eine Zukunft habe, erzählt Lang. Damals habe er es mit Vorsicht genossen, da sie bereits ein paar Bier intus hatten. Kurz nach dem Kinostart habe Cameron dann aber erneut erwähnt, dass der Colonel wiederkomme, und bis dahin habe er ihn gut genug gekannt, um zu wissen, dass er meine, was er sage, und sage, was er meine.

Cameron wäre auch nicht Cameron, wenn er sich Avengers - Endgame so leicht geschlagen gäbe. Zur Erinnerung: Bis der MCU-Blockbuster um die Ecke kam und per Re-Release auf ein weltweites Einspielergebnis von 2,79 Mrd. $ gehievt wurde, war Avatar - Aufbruch nach Pandora mit 2,78 Mrd. $ jahrelang der erfolgreichste Film aller Zeiten. Und das soll Avatar - Aufbruch nach Pandora in Zukunft wieder sein, wenn es nach Cameron geht. Wie? Durch den unvermeidlichen Re-Release natürlich, ehe am 15. Dezember 2021 Avatar 2 startet.

Er denke, es sei eine Gewissheit, sagt Cameron über den Gegenschlag und die Rückeroberung des Box-Office-Throns. Aber man solle Avengers - Endgame seinen Moment gönnen und die Tatsache feiern, dass die Leute immer noch ins Kino gehen. Er wolle nicht abfällig klingen, nachdem er es edelmütig auf sich genommen habe, Disney und den Marvel Studios zu gratulieren, doch habe man sie um ein Viertel eines Prozents geschlagen. Im Auto habe er mal nachgerechnet, und er glaube, Buchhalter nennen das einen Rundungsfehler, witzelt Cameron.

Was die Entscheidung über einen Re-Release betrifft (wird laut Cameron derzeit diskutiert), so hat Disney als das Studio, dem das 20th Century Fox-Franchise nun gehört, ein gewichtiges Wörtchen mitzureden. Laut Avatar-Produzent Jon Landau hat man es aber nicht in erster Linie darauf abgesehen, Avengers - Endgame zu stürzen: Wenn ein Re-Release dem Release der Sequels dienen könne, dann sei das großartig, meint er. Ihr Fokus liege auf den Fortsetzungen. Es gehe nicht darum, zurückzublicken und zu versuchen, Avengers - Endgame zu überholen.

Die Erfolgsformel seines Sci-Fi-Epos glaubt Cameron zu kennen: Avatar - Aufbruch nach Pandora handele davon, sein Zuhause, seine Familie, seinen Klan zu finden. Und dafür zu kämpfen, das Gefundene zu beschützen und sich seinen Platz darin zu verdienen. Deshalb habe der Film jede Kultur der Welt angesprochen und sei in jedem Markt an die Spitze geschossen - weil er sich mit einer universellen Wahrheit des menschlichen Befindens auseinandergesetzt habe, die Kulturen überschreite. Flug sei ihre große Herausforderung beim ersten Film gewesen, so Cameron weiter. Jetzt arbeite man unter Wasser, was noch zehn Mal komplizierter sei. Man habe die Messlatte höher und höher gelegt. Und man mache es sich so schwer, da die Dinge, die zuvor noch nicht gemacht worden seien, die frischesten seien.

Quelle: USA Today
Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
17 Kommentare
Avatar
Koppi1980 : : Moviejones-Fan
05.01.2020 12:47 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.20 | Posts: 2 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich bin erst mal gespannt ob die Avatar Fortsetzung (en) überhaupt an den (für mich persönlich fragwürdigen) Erfolg an Avatar (2011) heran kommen werden.

Film Geschmack ist unterschiedlich und möchte daher auch niemanden auf die Füße treten, ich selbst fühlte mich von den ersten Trailern damals nicht angesprochen und somit war ich auch nicht im Kino. Als der Film dann zum erfolgreichsten Film aller Zeiten aufgestiegen war hatte ich ihn mir dann irgendwann mal als BluRay geholt und muß trotzdem sagen das ich den Streifen langweilig finde (ist ja nur meine Meinung).

Die Arbeiten daran, Maske, Darstellung, etc will ich gar nicht in Frage stellen, ich bin auch ein großer Verehrer von Herrn Camerons Kunst und mag seine Filme (größtenteils), wie Terminator 1+2, Aliens-Die Rückkehr, True Lies-Wahre Lügen, etc.

Und natürlich auch seine Titanic Verfilmung ist große Klasse, aber mit Avatar - Aufbruch nach Pandora kann ich nichts anfangen.

Ich hatte ähnliche Äußerungen wie die meine schon Des öfteren auf Foren erkannt, und mich gefragt ob James Cameron nicht vergebens versucht nach den Sternen zu greifen.

Seine Rückkehr zum Terminator Franchise (die Rede ist von Terminator - Dark Fate mit James Cameron als Produzenten) erhielt auch nicht den erhofften Erfolg den sich Studio, Regisseur Tim Miller und auch James Cameron erhofft hatten. Der Streifen gilt sogar (meiner Ansicht nach zurecht) als Flop aufgrund Millionen Dollar Verluste.

Was wäre wenn Avatar 2 dasselbe Schicksal ereilen würde, ich denke diesen Verlust würde Cameron das Genick brechen, zumal die anderen Fortsetzungen (so wie ich es gelesen hatte) ebenfalls abgedreht worden sind.

Naja, will da nicht vorgreifen, aber das Publikum ändert sich und auch die Ansprüche an die Filme.

Es gab schon früher Super Helden Filme wie BATMAN, SUPERMAN, etc. Wer hätte es da gedacht das ausgerechnet ein solcher Avengers-Endgame zum erfolgreichsten Film aller Zeiten schaffen würde. Soll nicht negativ gemeint sein, finde die Filme selbst nicht schlecht, wobei ich (39) mir solche Streifen nicht zwingend ansehen muss, während mein Sohn (17) ganz versessen auf diese Filme ist.

Es wird sich zeigen was das Kino künftig noch bringt und ob Herr Cameron sein Titel zurück erobern kann, wenn auch von mir für Avatar 2 kein Kino Ticket erworben wird, wünsche ich allen Avatar Fans und Anhängern viel Spaß und Freude beim anschauen.

Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
03.01.2020 11:48 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.055 | Reviews: 2 | Hüte: 59

2009 war ich 11 Jahre alt und habe mich für Filme noch nicht so interessiert. Avatar habe ich somit nicht im Kino gesehen. Daher fände ich es cool, wenn zumindest die Möglichkeit besteht, Avatar in 3D nochmal auf der großen Leinwand zu sehen. Andererseits denke ich, dass die Technik des Sequels weit überlegen sein wird, von daher kann man gleich damit anfangen und braucht den 1. Teil nicht mehr zwingend.

Make a Knights of the Old Republic Series!

Avatar
Nietsewitch : : Moviejones-Fan
03.01.2020 11:40 Uhr | Editiert am 03.01.2020 - 11:40 Uhr
0
Dabei seit: 27.10.14 | Posts: 495 | Reviews: 2 | Hüte: 12

Gibts tatsächlich Leute die den Film noch ein drittes Mal gucken wollen?

Im Kino, daheim, wieder im Kino?

Och ne.

Zeit Erwachsen zu werden, und dem Irrsinn den Platz einzuräumen, den er sowieso schon hat.

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
03.01.2020 01:53 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.543 | Reviews: 30 | Hüte: 529

Da es in der Box Office Liste letztlich nur darum geht, welcher Film im Kino das meiste Geld eingespielt hat, ist es im Grunde unerheblich ob der jeweilige Titel 1x, 3x, oder 5x wiederaufgeführt wird, denn am Ende zählt nur wieviel er eben insgesamt in die Kassen gespült hat...

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
02.01.2020 21:50 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.449 | Reviews: 4 | Hüte: 299

Ich weiß @ Kayin smile

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
02.01.2020 20:07 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.532 | Reviews: 2 | Hüte: 258

@proman

Erst einmal herzlich willkommen

Deinen Post könnte man, im Bezug auf deine Techniksorgen, auch in das Jahr 2009 projizieren. Auch damals haben die Kinos auf FullHD umgerüstet. Trotzdem wurden viele Kinos wegen Avatar auf 3d aufgerüstet. Außerdem ist ja noch gar nicht klar, was, oder ob überhaupt eine technische Neuerung kommt. 4k, HFR, HDR und 3d können heutzutage viele Kinos. 3d ohne Brille halte ich bei Avatar 2 noch für verfrüht. Zudem sind noch fast 2 Jahre Zeit! Deshalb nicht gleich auf die Barrikaden gehen und alles schwarz malen.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Proman : : Moviejones-Fan
02.01.2020 19:17 Uhr
0
Dabei seit: 02.01.20 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Also einer Seits freue ich mich über Avatar 2 aber wenn ich dann höre es gibt noch 4 weitere Filme und tot geglaubte kommen wieder. Wird mir schlecht! Es muss schon ein ganz besonderer Plot sein, um das dem Kinogänger zu erklären. Dann kommt noch die Technik dazu. In meiner Stadt haben die Kinos gerade aufgerüstet. Ich glaube nicht die, dass die Kinobetreiber, in noch nicht mal 2. Jahren alles wieder aufrüsten werden. Um den neuen Avatar 2 in neuer Technik zeigen werden und wenn ich nicht die Technik habe brauche ich auch nicht rein ins Kino! Außerdem mal sehen ob James wirklich den Termin einhält ;)

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
02.01.2020 18:55 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.665 | Reviews: 40 | Hüte: 472

Schrieb ja schon nach den ersten Ergebnissen, dass Endgame wohl nur kurz oben stehen wird. Dafür ist ein Re-Release von Avatar zu logisch, als dass Disney und Cameron darauf verzichten würden. Außerdem sind 11 Jahre vergangen, da kann man das Ding auch wieder ins Kino bringen, machte Cameron ja bereits mit Terminator und Titanic. Also wird Avatar sicherlich wieder auf Platz 1 klettern. Allerdings wie FlyingKerbecs schrieb, mit mehreren Anläufen. Da kann der gute Herr nochmals so viel in seinem Auto rechnen, letztendlich war Avatar bereits mehrfach im Kino.
Und somit könnte das Wettbieten weiter gehen, wenn Disney Endgame nochmals ins Kino bringt. Warum auch nicht? Immerhin gab man dem Film mit den 3 Extras am Ende der Laufzeit ebenfalls nochmals einen Push. Warum nicht vor dem nächsten Avengers-Streifen dies nochmals versuchen? Bin dann mal gespannt was Cameron dann sagt^^

Zu den Fortsetzungen bleibe ich bei meiner Meinung: Avatar 2 muss liefern und im Gegensatz zu Avatar 1 fällt der Technik-Bonus weg. Wenn Avatar 2 Kritiker und Fans begeistert, dann kann die Reihe ein großer Erfolg werden.

Avatar
TiiN : : Pirat
02.01.2020 18:25 Uhr | Editiert am 02.01.2020 - 18:42 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.077 | Reviews: 122 | Hüte: 235

Wie Kayin schon richtig schrieb wird die Sache ziemlich einfach werden wenn Avatar - Aufbruch nach Pandora sein Kinocomeback feiern wird. Nach 11 Jahren haben nicht nur die Leute bock ihn nochmal zu sehen sondern gerade die, welche damals nicht ins Kino gegangen sind. In 3D ist der Film ja wirklich eine Augenweide.

Daher wird Avatar 1 mit diesem Re-Release relativ einfach wieder an Endgame vorbeiziehen, der Abstand ist einfach zu knapp.

Der Fortsetzung traue ich das nicht unbedingt zu. Da spielen einfach zu viele Faktoren mit rein. Was nicht die Qualität des Films schmälern soll. James Cameron ist einer der besten Regisseure der Welt und er kann vor allem Fortsetzungen.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
02.01.2020 17:55 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.532 | Reviews: 2 | Hüte: 258

@chrisgenienolan

Das war ja auch nicht ganz ernst gemeint! Deshalb ja auch winktongue-out

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Legolas : : Moviejones-Fan
02.01.2020 17:47 Uhr
0
Dabei seit: 08.10.17 | Posts: 121 | Reviews: 0 | Hüte: 8

Kurzes Update, weil es thematisch einigermaßen hierher passt:

Bis jetzt stand Endgame offiziell bei 2.797 Milliarde Dollar weltweit. Durch die Jahresendkorrektur in China kommen jetzt von dort nochmals 3 Mio dazu, damit wurde (logischerweise) erstmals in der Geschichte die Marke von 2.800 Milliarde Dollar übertroffen. :-)

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
02.01.2020 17:47 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.449 | Reviews: 4 | Hüte: 299

Das machen sie doch schon seit 2010 beim MCU! Warum jetzt damit aufhören

ugh! Der war gemein @ Kayin surprised

Avatar
MisfitsFilms : : Santa
02.01.2020 16:45 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.147 | Reviews: 0 | Hüte: 70

Sagen wir es mal so:

würde Cameron es tatsächlich schaffen, seine vor über 10 Jahren angepriesenen neuen Reel 3D Technologie ohne Brillen zu verwirklichen, dann schafft er ENDGAME locker zu schlagen.

Aber ansonsten sehe ich da eher schwarz ... äh, blau ^^

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
02.01.2020 16:30 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.532 | Reviews: 2 | Hüte: 258

Ich könnte mir vorstellen, dass Avatar 1 ein Upgrade bekommt (4k, HDR, HFR oder was auch immer neues für die Sequels kommt) und als "Auffrischung" ins Kino kommt. Es sind ja dann fast 11 Jahre her, dass der Film im Kino war und manche Leute hatten damals nicht die Chance ins Kino zu gehen. (zu jung). Als "extended Prologue" sozusagen wink

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
02.01.2020 16:19 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.845 | Reviews: 23 | Hüte: 135

Ihr Fokus liege auf den Fortsetzungen. Es gehe nicht darum, zurückzublicken und zu versuchen, Avengers - Endgame zu überholen.

Ja, natürlich nicht. wink

Dass die Aufgrund des knappen Vorsprungs von Endgame Avatar ebenfalls nen Re-Release geben, ist ja klar. Allerdings hätte Avatar dann aber schon 3 Re-Releases gehabt. Der erste war nämlich vom 26.08.2010-13.10.2010 und hat weltweit nochmal knapp 46 Mio Dollar eingebracht, welche natürlich auf das Gesamtergebnis gerechnet wurden und 2011 gabs auch nochmal einen klitzekleinen, welcher ca. 278k Dollar eingebracht hat.

Wenn man beide Filme ohne Re-Releases betrachtet, hat Endgame aber die Nase vorne. surprisedcool

Du kannst nicht vorbei!!!

Forum Neues Thema