Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hoch die "Ghostbusters"-Gläser!

Jason Reitman meldet: "Ghostbusters - Legacy" abgemischt

Jason Reitman meldet: "Ghostbusters - Legacy" abgemischt
3 Kommentare - Mo, 23.11.2020 von R. Lukas
Ins Kino kommt "Ghostbusters - Legacy" noch lange nicht, aber der Film nähert sich seiner Vollendung. Oder ist vielleicht sogar schon vollendet, denn das Team vom Jason Reitman hat Grund zum Feiern.
Jason Reitman meldet: "Ghostbusters - Legacy" abgemischt

Es ist schon bitter. Wäre dieses Jahr normal verlaufen, hätten wir Ghostbusters - Legacy längst gesehen, aber da das nicht der Fall war und kaum Besserung in Sicht ist, musste Sony Pictures den Kinostart zum zweiten Mal verschieben, auf den 10. Juni 2021. Immerhin gibt es mal ein positives Lebenszeichen: Laut Jason Reitman ist der Film nun fertig abgemischt, darauf muss angestoßen werden!

Die offizielle Synopsis für Ghostbusters - Legacy: Von Regisseur Jason Reitman und Produzent Ivan Reitman kommt das nächste Kapitel im ursprünglichen Ghostbusters-Universum. Als eine alleinerziehende Mutter (Carrie Coon) und ihre zwei Kinder (Mckenna Grace und Finn Wolfhard) in einer Kleinstadt eintreffen, fangen sie an, ihre Verbindung zu den originalen Ghostbusters und zu dem geheimen Vermächtnis zu entdecken, das ihr Großvater hinterlassen hat. Paul Rudd spielt einen hilfsbereiten Lehrer, die alte Ghostbusters-Garde um Dan AykroydBill Murray, Ernie Hudson, Sigourney Weaver und Annie Potts geistert auch wieder rum.

Quelle: Jason Reitman
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Gizmo5555 : : Moviejones-Fan
24.11.2020 00:01 Uhr
0
Dabei seit: 20.03.18 | Posts: 76 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Freue mich riesig auf den Film, fand den Trailer richtig gut.

Hab zuletzt in diesen Frauen Ghostbusters reingesehen, der war so gar nicht mein Ding, fand den grauenhaft.

Aber hier habe ich ein gutes Feeling, das der etwas werden könnte.

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
23.11.2020 20:29 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 187 | Reviews: 0 | Hüte: 2

So viel Zeit wie die Filmemacher aktuell zum Feintuning haben, müssen ja eigentlich nächstes Jahr nur Top Filme ins Kino kommen.

Obwohl bei mir mit der 2. Staffel von Mandalorian schon etwas Ernüchterung aufkam. Die Effekte sind teils richtig mies und deutlich schlechter, als noch in Staffel 1. Da war das "Home Office" wohl nicht so effizient, wie erhofft.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
23.11.2020 12:32 Uhr | Editiert am 23.11.2020 - 12:34 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.391 | Reviews: 13 | Hüte: 77

Kein Johnny Depp als Jack Sparrow - kein Fluch der Karibik. So einfach ist die Rechnung. Die Macher tun sich hiermit keinen Gefallen, dann sollen sie lieber einen völlig unabhängigen Piratenfilm drehen ohne irgendeinen Bezug zur Reihe

Hoppla...Kommi unter den falschen News. Kann gelöscht werden laughing

Forum Neues Thema
Anzeige