Anzeige
Anzeige
Anzeige
Auf "Kitbag" folgt "Beau Is Afraid"

Joaquin Phoenix: Napoleon für Ridley Scott, Horror für Ari Aster (Update)

Joaquin Phoenix: Napoleon für Ridley Scott, Horror für Ari Aster (Update)
0 Kommentare - Di, 08.12.2020 von R. Lukas
Nachdem er uns "Hereditary - Das Vermächtnis" und "Midsommar" gebracht hat, bringt uns Ari Aster als nächstes "Beau Is Afraid". Und diesen Beau soll Joaquin Phoenix spielen - vor oder nach "Kitbag"?

++ Update vom 08.12.2020: Ergänzen wir bei Gucci mal noch Jeremy Irons!

++ News vom 24.11.2020: Nach seinem Joker-Oscargewinn - und bevor es irgendwann zu Joker 2 kommt, was ja fast unvermeidlich scheint - orientiert sich Joaquin Phoenix in ganz andere Richtungen. Ridley Scott macht ihn zu seinem Napoleon Bonaparte, denn im Historien-Epos Kitbag soll Phoenix den berühmten französischen Heerführer und Kaiser verkörpern. Dieser Film entsteht bei den 20th Century Studios, aufs Drehbuch hat Scott seinen Alles Geld der Welt-Autoren David Scarpa angesetzt.

Sein anderes neues Historien-Epos für die 20th Century Studios, The Last Duel mit Adam Driver, Matt DamonBen Affleck und Jodie Comer (Killing Eve), hat er mittlerweile im Kasten. Allerdings dreht Scott erst noch Gucci, sein MGM-Drama über die mörderische Verschwörung, die zum Tod des Modehaus-Erben Maurizio Gucci geführt hat. Dessen Ex-Frau, Patrizia Reggiani, soll sie eingefädelt haben. Sie wird von Lady Gaga (A Star Is Born) gespielt, zum Ensemble zählen auch Robert De Niro, Al Pacino, Jared LetoJack Huston und wieder Driver.

Kitbag soll danach drankommen, was es Phoenix ermöglichen könnte, vorher noch ein anderes Projekt einzuschieben. Zum Beispiel den neuen Horrorfilm von Ari Aster, für den er im Gespräch ist. Nach Hereditary - Das Vermächtnis und Midsommar ist es überhaupt erst Asters dritter Film, und er hört auf den Titel Beau Is Afraid. Aster und die Produzenten hoffen, Phoenix dafür gewinnen zu können, und warten deshalb noch mit der Entscheidung, wann die Dreharbeiten beginnen sollen.

Bei Beau Is Afraid soll es sich um surrealistischen Horror in einer alternativen Gegenwart handeln. Phoenix würde die Titelrolle übernehmen, die Rolle eines extrem ängstlichen, aber adretten Mannes namens Beau, der ein angespanntes Verhältnis zu seiner herrischen Mutter hat. Ihre Beziehung leidet auch unter der Tatsache, dass er seinen Vater nie kennengelernt hat. Die Synopsis: Ein ängstlicher Mann erfährt unter mysteriösen Umständen vom Tod seiner Mutter, und als er nach Hause reist, macht er eine beunruhigende Entdeckung über seine Vergangenheit. Auf seiner Reise stößt er auf diverse verrückte, übernatürliche Bedrohungen.

Erfahre mehr: #RidleyScott, #Horror
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige