Birds of Prey - The Emancipation of Harley Quinn

News Details Kritik Trailer Galerie
Red-Band-Trailer im Anmarsch?

Joker ade! "Birds of Prey" wünschen fantabulöses neues Jahr (Update)

Joker ade! "Birds of Prey" wünschen fantabulöses neues Jahr (Update)
5 Kommentare - Di, 07.01.2020 von R. Lukas
So ein Jahreswechsel muss gefeiert werden, erst recht, wenn ein neues Jahrzehnt anbricht. Da macht die "Birds of Prey"-Gang mit, während Margot Robbie über die Joker-lose Harley Quinn spricht.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Joker ade! "Birds of Prey" wünschen fantabulöses neues Jahr

++ Update vom 07.01.2020: Hallo, was haben wir denn da? Noch nicht den Red-Band-Trailer, aber weitere Spots für Birds of Prey - The Emancipation of Harley Quinn.

++ Update vom 06.01.2020: Es hat sich ausgelacht für Jared Letos Joker. Wie Margot Robbie in einem Interview mit Variety verrät, taucht er in Birds of Prey - The Emancipation of Harley Quinn nicht auf, nicht mal als Cameo. Gab ja mal Gerüchte in dieser Richtung...

++ Update vom 03.01.2020: Warner Bros. hat einen finalen Trailer zu Birds of Prey - The Emancipation of Harley Quinn vorbereitet, er könnte praktisch jederzeit erscheinen und ist fast sicher ein Red-Band-Trailer, da er "anstößige Sprache" enthalten soll. Das nächste neue Bild kommt derweil von USA Today.

++ Update vom 02.01.2020: Ein neuer TV-Spot verschafft uns weitere Einblicke in Birds of Prey - The Emancipation of Harley Quinn. Roman Sionis aka Black Mask (Ewan McGregor) hat eine Armee, aber die Birds haben eine Harley (Margot Robbie)! Auf einem neuen Bild rücken er und Victor Zsasz (Chris Messina, Argo) ihr auch zu Leibe.

++ News vom 02.01.2020: Nun sind wir also im Jahr 2020 angekommen, und in China haben sich die Mädels aus Birds of Prey - The Emancipation of Harley Quinn sogar an den Silvester-Feierlichkeiten beteiligt - mit Kinostart am 6. Februar ist es ja der erste große Comicfilm des Jahres. In einem Video schwenken sie die Wunderkerzen, während der Countdown läuft. Neue Bilder steuert Empire bei und noch etwas mehr.

Als wir Margot Robbies Harley Quinn in Suicide Squad kennengelernt haben, war sie noch dem Joker (Jared Leto) hörig - eine leidenschaftliche, aber nicht allzu gesunde Beziehung zwischen zwei Psychos. Doch wie der volle Originaltitel Birds of Prey (And the Fantabulous Emancipation of One Harley Quinn) und auch der vereinfachte deutsche Titel des Films erkennen lassen, hat sie sich inzwischen von ihrem Lover gelöst und bei der Huntress (Mary Elizabeth Winstead), Black Canary (Jurnee Smollett-Bell), Renee Montoya (Rosie Perez) und Cassandra Cain (Ella Jay Basco) Kameradschaft gefunden.

Sie versuche es zu rocken und das Beste daraus zu machen, erklärt Robbie. Das habe sich wie eine reale Art und Weise angefühlt, um mit einer solchen Trennung fertigzuwerden. Es sei nicht sauber und leicht, eine starke Frau zu sein, sondern sehr schwierig. Harley sei diesmal ein bisschen mehr Courtney Love als Debbie Harry. Sie sage sich, sie sei single und brauche den Joker nicht - sch*** auf diesen Typen! Aber sollte er ihr texten, so Robbie, würde sie die Beine in die Hand nehmen und aus den Fugen geraten. So ganz scheint sie also noch nicht über ihn hinweg zu sein...

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Empire
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.01.2020 22:31 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.914 | Reviews: 4 | Hüte: 316

Ghääääää . fies

Avatar
KalEl79 : : Moviejones-Fan
07.01.2020 21:25 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.13 | Posts: 286 | Reviews: 0 | Hüte: 27

Es gibt nichts was mich weniger interessiert als dieser Film.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
02.01.2020 10:45 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.914 | Reviews: 4 | Hüte: 316

Geld Verschwendung, mMn ...

Avatar
SavageAvenger : : Moviejones-Fan
02.01.2020 10:42 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.19 | Posts: 26 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich freue mich darauf. Hoffentlich so schön schräg wie Deadpool und Kick-Ass.

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
02.01.2020 10:38 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.702 | Reviews: 0 | Hüte: 83

Irgendwie glaube ich mehr und mehr, dass der Film deutlich hinter seinen Erwartungen liegen wird. Finanziell, wie auch Unterhaltungstechnisch

Forum Neues Thema