Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Harley Quinn darf endlich ran

Doch nicht so fantabulous: "Birds of Prey"-Trailer nur im Kino (Update)

Doch nicht so fantabulous: "Birds of Prey"-Trailer nur im Kino (Update)
19 Kommentare - Fr, 06.09.2019 von R. Lukas
Oder sagen wir lieber "Teaser", denn bei einem 40-Sekünder von einem Trailer zu sprechen, ist vielleicht etwas übertrieben. Da ist es wenigstens nicht ganz so wild, dass er uns durch die Lappen geht.
Doch nicht so fantabulous: "Birds of Prey"-Trailer nur im Kino

++ Update vom 06.09.2019: Es ist wie erwartet. Der Teaser zu Birds of Prey wird nur vor Es - Kapitel 2 im Kino gezeigt und nicht online bereitgestellt, kann Variety bestätigen. Zumindest nicht auf legalem Wege... Auf neuen Setfotos flitzt Margot Robbies Harley Quinn mit ihren Rollschuhen umher, und wir glauben auch Chad Stahelski zu erkennen, der bei den Actionsequenzen aushilft.

++ Update vom 03.09.2019: In Los Angeles laufen offensichtlich Nachdrehs für Birds of Prey, wie ein neues Set-Video belegt. Das Warten auf offizielles Material geht derweil weiter.

++ Update vom 30.08.2019: Einige Bilder aus dem Birds of Prey-Teaser wurden geleakt, jedoch schon wieder aus dem Netz genommen. Er soll wohl wirklich kino-exklusiv sein und nicht online veröffentlicht werden.

++ News vom 29.08.2019: Joker ist zwar auch R-Rated, aber nicht Teil des DC Extended Universe. Folglich ist Birds of Prey der erste DCEU-Film mit R-Rating - und der mit dem längsten Titel sowieso. Birds of Prey (And the Fantabulous Emancipation of One Harley Quinn) lautet er ja voll ausgeschrieben, doch die Mühe machen wir uns maximal einmal pro News. Das muss reichen.

Da der Film von Regisseurin Cathy Yan (Dead Pigs) am 6. Februar 2020 startet, was in fünf Monaten ist, soll nun der erste Teaser in den Startlöchern stehen. Die kurze Kostüm-Show zum Drehstart lassen wir mal nicht gelten, schließlich enthielt sie noch keine Filmszenen. Besonders lang ist dieser "richtige" Teaser, der ab nächster Woche vor Es - Kapitel 2 laufen könnte, allerdings auch nicht. Er wurde bereits von der FSK geprüft und dauert demnach nicht mal vierzig Sekunden. In Anbetracht dessen würde es uns nicht wundern, wenn Warner Bros. wie unlängst mit dem Tenet-Teaser verfährt und ihn nur im Kino zeigt, nicht im Internet, um dann passend zu Joker einen längeren Trailer für alle zu schalten.

Die Handlung, soweit wir sie schon zusammenstückeln können: Seit den Suicide Squad-Ereignissen ist Batman (und Ben Affleck mit ihm) verschwunden, sodass Gotham City schutzlos dem Verbrechen ausgeliefert ist, und Harley Quinn (Margot Robbie) hat den Joker (Jared Leto) verlassen. Als die junge Cassandra Cain (Ella Jay Basco) auf einen Diamanten stößt, der dem gefürchteten Gangsterboss Black Mask (Ewan McGregor) gehört, verbündet sich Harley mit der Huntress (Mary Elizabeth Winstead), Black Canary (Jurnee Smollett-Bell) und Renee Montoya (Rosie Perez), um sie zu beschützen.

Unterstütze MJ
Quelle: Variety
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
19 Kommentare
Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
06.09.2019 17:34 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 280 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Ja um Gottes Willen, die Bilder sehen Ja wieder furchtbar aus. Kein Vergleich zum coolen Outfit bei SSQ. Was haben die sich bei dem Outfit nur gedacht ?

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
06.09.2019 12:04 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.875 | Reviews: 3 | Hüte: 287

Es ist wie erwartet. Der Teaser zu Birds of Prey wird nur vor Es - Kapitel 2 im Kino gezeigt und nicht online bereitgestellt, kann Variety bestätigen.

Mich stört es nicht... DC / WB sollen langsam echt über deren Strategie bedenken. Manchmal ist weniger auch mehr ... und Es 2 ist grad beste Marketing für DC um diese Film zu verkaufen mMn ...

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
06.09.2019 11:43 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.621 | Reviews: 0 | Hüte: 35

Quasi eine ähnliche Prozedur, wie bei Hellboy, was den Trailer betrifft? War ja da schon eine gute Idee, um die Fans zufrieden zu stellen ^^

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
05.09.2019 21:27 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.457 | Reviews: 33 | Hüte: 142

Der Teaser-Trailer zeigt praktisch noch gar nichts. Wer ihn sehen will, hier geht es noch:

https://www.pcgames.de/Birds-of-Prey-Film-268081/News/erster-teaser-trailer-zum-neuen-dc-film-geleakt-1331876/

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
31.08.2019 13:29 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.875 | Reviews: 3 | Hüte: 287

Und diese 360mio traue ich dem Film auf jeden Fall zu, nicht zuletzt dank einem perfekten Release-Date.

@ AldrichKillian:

Das sehe ich auch. Grad am Valentinstag, ist das den perfekte tag/Woche für BoP...der Film eröffnet so zu sagen den Sommernblockbuster. Sofern WB/DC selber nicht verbocken. Davon kann der Film nur Punkten. Zu Deinen Ergebnis, vertraue ich dir da auch blind smile niemand hier, kann das besser analysieren also du smile dennoch wünsche ich mir, vor allem DC hier ein weitere Hit. Sowohl kommerziell als auch inhaltlich. Den WB muss langsam aus seiner Vergangene Fehler für DC dazu lesen.

@ Raven13:

Bisher abgesehen von Joker, war um DC Filme sehr ruhig geworden. Ich glaube die erholen sich langsam nach: Dernier coup de sifflet den die bei SSQ/JL kassiert haben. Alles anderen wäre Schwachsinn und hirnverbrannt, wieder so ein Fehltritt zu leisten. Aber um JL zu brauchen die nicht zwangsläufig Batsy v Supi zu haben. Es reicht auch schon vollkommen aus, wenn AQM/Flash und Wonder Woman als Team fungieren, Character wie GL zu rekrutieren oder Black Canary ... bei new52 sind zwar Batsy/supi als Vorsitzenden jl ... aber genau betrachten, war in der 90er GL, Flash,AQM, Mannhunter und Black Canary die Gründer der JLA. Superman und Batman usw, kam dazu... hier kann vllt DC / WB sich selbst eine gefallen tun und umsetzen, welche Vorlage man orientiert haben. Wie Duck ehe sc unten schriebte: mann scheisst ja mittlerweile auf die Kontinuität ... was mich pets bei AQM gestört hat. In JL sind mera und Arthur sehr vertraut und in AQM, weiß Arthur nicht mal wer die fishbweib ist ...xD

Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
31.08.2019 12:36 Uhr | Editiert am 31.08.2019 - 12:37 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.265 | Reviews: 20 | Hüte: 178

@Duck-Anch-Amun:
Wenn das Budget von "Birds of Prey" tatsächlich nur 75mio beträgt und man vermutlich bei einem R-Rated Projekt die Werbekosten gering halten wird, dann reichen 160mio aus den USA und rund 200mio aus dem Rest der Welt für einen Erfolg aus. Und diese 360mio traue ich dem Film auf jeden Fall zu, nicht zuletzt dank einem perfekten Release-Date.

Zur "Justice League" sage ich ja auch nicht dass das mein Wunschszenario wäre, aber wirklich wundern würde es mich nicht. Ich denke auch dass Warner auf jeden Fall noch einmal einen Versuch starten wird und möglichst viel von dem verwenden wird, was funktioniert.
Und dass sind eben die genannten Figuren bisher. Gut möglich das man dann auch einen komplett neuen Batman für diesen Film einführt. Bei Superman würde ich allerdings tatsächlich eher auf Supergirl tippen.

Der Trailer ist übrigens komplett geleakt und es macht Sinn dass Warner diesen nur exklusiv im Kino belässt.
Denn von den 39 Sekunden Laufzeit sind rund 8 Sekunden aus dem tatsächlichen Film, der Rest spielt auf "It" an.

Avatar
LastGunman : : Moviejones-Fan
31.08.2019 12:23 Uhr | Editiert am 31.08.2019 - 12:24 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.15 | Posts: 339 | Reviews: 1 | Hüte: 4
Du hast die DC-Situation gut zusammengefasst in deinen Beiträgen, Duck. Grade das mit der Kontinuität. Mir fiel auch auf, dass Aquaman in seinem Film Meras Namen noch nicht kannte, obwohl die beiden eine Szene zusammen in Justice League hatten. Und der Kampf gegen Steppenwolf wird auch erwähnt, also spielt der Film nach JL.

Und wie Wonder Woman 1984 zum Vorgänger steht, wissen wir immer noch nicht. Alles so wirr - deshalb brachte DC zuerst den Begriff Multiversum ins Spiel, darauf kann man sich beziehen, wenn irgendwas nicht passt.

Da kann man auch Ryan Reynolds als Green Lantern zurückholen.
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
31.08.2019 12:17 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.094 | Reviews: 36 | Hüte: 418

@AldrichKillian
Bei deinen Prognosen vertrau ich dir mittlerweile fast blind, aber hier bin ich doch arg skeptisch. Der Film hat eigentlcih nur wegen Harley Quinn und dem aktuellen Superhelden-Boom eine Daseinsberechtigung und ein erster Trailer müsste nun wirklich Bombe sein.

Deine Zukunftprognose in Ehren, aber letztendlich sind Superman und Batman die zentralen Figuren der Justice League. Ob man da Supergirl oder Batgirl wirkloch ernsthaft als Ersatz sieht? Puuh wird schwer...
Und im anderen Fall? Haben wir ne Justice League die zu 50 % aus bekannten Gesichtern besteht (Flash, WW, Aquaman, Shazam), welche ihre eigenen Abenteuer erleben durfte und zu 50 % aus neuen Charakteren, die womöglich recastet wurden oder in Reboots aufliefen (Batman, Superman, Cyborg). Man stelle sich nur mal vor, dass Reeves ähnlich wie beim Joker-Film oder Nolan auf einen Film pochte, der losgelöst ist von allen Geschichten. Ich sehe es schon kommen, dann haben wir den Reeves Batman + den JL-Batman. Dazu dann diese unzähligen Projekte von denen man nichts mehr hört (Nightwing?) oder die irgendwie auf die Vorgänger bauen und doch alleine stehen (SSQ 2, BoP).

Also ich finde dies weiterhin alles sehr konfus! JL wird, nein muss irgendwann kommen. Aber ich bin gespannt wie man dies umsetzen will. Aber ok, der Spider-Man-Deal hat ja gezeigt, dass vielen Leuten die Kontinuität schnuppe ist, sobald man auf das next-big-Thing hoffen kann. Ich persönlich werd aber weiterhin Cavill und Affleck und den ursprünglichen Ideen hinterhertrauern...

Avatar
JetLi : : Moviejones-Fan
31.08.2019 12:07 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.18 | Posts: 58 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Finde es immer noch schade, dass Katana nicht dabei ist, werde aber trotzdem einen Blick riskieren. Allein schon, weil Chad Stahelski hier für die Action verantwortlich ist.

Avatar
AldrichKillian : : Black Panther
31.08.2019 10:24 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.13 | Posts: 2.265 | Reviews: 20 | Hüte: 178

@Raven13:
Bei dem überschaubaren Budget und dieser hohen Popularität von Harley Quinn ist das Risiko hier sehr gering und kann eigentlich nur ein finanzieller Erfolg werden.

Wenn nicht allzu viel schief geht dann dürftest du dich auch auf jeweils dritte Einträge von "Aquaman" und "Wonder Woman" freuen und auch von "Shazam" dürften wir ja noch mehr sehen. Man wird sehen inwieweit die "Batman"-Trilogie von Reeves alleinstehend sein wird, aber ich rechne voll und ganz mit einem neuen "Justice League"-Film in den nächsten 10 Jahren und mit den dann etablierten Figuren. Das DCEU ist auf einem guten Weg und scheint aus den Fehlern zu lernen.

Den Vorgänger wird man weitestgehend ignorieren und anstatt Superman wird man vermutlich auf die bereits in Vorproduktion befindliche "Supergirl" zurückgreifen.
Selbst wenn man Batman außen vor lassen müsste, Flash eventuell neu castet und Cyborg vielleicht auch aus dem Team wirft hat man genügend Figuren für eine kompakte "Justice League": Wonder Woman, Aquaman, Flash, Shazam, Supergirl und Green Lantern?
Ob das dem Wunsch-Team der Fans entsprechen würde sei mal dahingestellt...

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
30.08.2019 21:28 Uhr | Editiert am 30.08.2019 - 21:30 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.457 | Reviews: 33 | Hüte: 142

Ich verstehe es wirklich nicht. Wozu diese Filme? Bird of Prey & Suicide Squad (2)? WB und DC soillten sich auf die wirklich wichtigeren Filme konzentrieren, die da wären: Aquaman 2, Wonder Woman 84, The Flash und halbwegs The Batman, wobei der ja auch schon wieder irgendwie über ist. Geil wäre ja ein Justice League 2 in hoher Qualität von einem fähigen Regisseur und mit Rückkehr von Henry Cavill und Ben Affleck, die beide sehr beliebt sind und sich echt etabliert haben. Aquaman, Wonder Woman und The Flash dazu und das könnte einen guten Film abgeben, wenn er gut geplant wird und an einem Stil festhält. Ich ärgere mich so sehr, dass WB so schnell aufgegeben hat und nun einen echten Flickenteppich an Filmen hat. Ich bin nur froh, dass wie noch Wonder Woman 84, Aquaman 2 und The Flash bekommen werden.

Die Bilder von Harley Quinn scheinen vom Netz genommen worden zu sein. Hat da jemand vorschnell Bilder gepostet?

Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
30.08.2019 20:44 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 280 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Puuhhh - gerade habe ich mir die Bilder angesehen, und mein endruck ist und nbleibt bis jetzt extrem schlecht. Die Outfits von HQ sehen allesamt so bescheuert aus. Irgendwie kommt da eine ganz andere HQ rüber als in SSQ, da war sie verückt und heiss und Cool. Aber hier sieht mir alles so billig aus.Es fehlt an Style und Coolnes, zumindest bis jetzt.

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
30.08.2019 20:11 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.621 | Reviews: 0 | Hüte: 35

Ganz ehrlich? Was für eine stumpfsinnige Story. Interessiert mich überhaupt nicht. Was soll der Blödsinn? Den kann man getrost auf einem Streamingdienst veröffentlichen. Aber im Kino? Wittere einen Flopp!

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
30.08.2019 19:59 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.094 | Reviews: 36 | Hüte: 418

@Chris
Ist er nun R-Rated oder nicht? Ob angedacht spielt ja gar keine Rolle hier.
Aber ich find auch Menschen von Klippen schubsen nicht nett, trotzdem bekam Endgame kein R-Rating^^
Nee im Ernst, der Film kam eben nicht mit R-Rating raus, also hat sich die Diskussion ja auch schon erledigt, egal was Snyder auch irgendwie mal irgendwann gedacht hat.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
30.08.2019 17:47 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.875 | Reviews: 3 | Hüte: 287

Bzgl. R-Rating: dir ist aber klar was das bedeutet? Wo hätten BvS und MoS dies dann verdient gehabt? Nur weil die Filme ernster waren und es durchweg "dunkler" wirkte, war der Film doch nicht R-Rating würdig

@ Duck:

was erzählst du da bitte ? Snyder BvS Version cut, war R-Rating angedacht. Bis WB es verstümmelt hat. Und daraus auf fsk 12 runter geschnitten hat. Jmd der Leute den Kopf mit Kisten zerschmettern, nennst du das ab 12 ok ? Jmd mit bat Range zu brandmarken und der saftet auch ordentlich und das nennst du fsk ab 12 ok ? Ich bezogt mich ja nicht mal aig dunke wirkte oder weil er ernster war. Sondern wie er aufgenommen wurden und wie er hätten sein müssen.

Forum Neues Thema