Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zack Snyder’s Justice League

News Details Kritik Trailer Galerie
Offenes Ende vorprogrammiert

"Justice League": Snyder Cut endet mit Mega-Cliffhanger + Trailer & Kapitel! (Update)

"Justice League": Snyder Cut endet mit Mega-Cliffhanger + Trailer & Kapitel! (Update)
14 Kommentare - Do, 04.03.2021 von N. Sälzle
Man hat es kommen sehen: "Justice League" wird in Form des Snyder Cuts mit einem massiven Cliffhanger enden. Als Appetitanreger gibt es einen neuen Trailer.

++ Update vom 04.03.2021: Aus sechs Kapiteln wird der Snyder Cut von Justice League bestehen und nach den ersten beiden Kapitel-Titeln kennen wir nun auch die verbleibenden:

  1. Don’t Count on It, Batman
  2. The Age of Heroes
  3. Beloved Mother, Beloved Son
  4. Change Machine
  5. All the King’s Horses
  6. Something Darker

++ Update vom 03.03.2021: Ab Ende Mai soll Justice League hierzulande digital verfügbar sein. Zunächst wird Justice League ab dem 20. Mai digital zum Kauf zur Verfügung stehen. Ab 27. Mai soll dann auch die Leih-Option hinzukommen.

Da es sich hier um den digitalen Release handelt und somit auch die DVD- und Blu-ray-Auswertung nicht fern sein dürfte, stellt sich weiterhin die Frage, wo Justice League hierzulande zunächst zu sehen sein wird. Immerhin sprach Zack Snyder zuletzt davon, dass Justice League weltweit am gleichen Tag ausgestrahlt werden soll. Naheliegend ist hier natürlich wie schon bei Wonder Woman 1984, dass sich Warner-Partner Sky des Snyder Cuts annimmt.

++ Update vom 02.03.2021: Nach dem Trailer ist ein Schwall verschiedener neuer Poster zu Justice League-SnyderCut dran, die bei Twitter durch das Netz wandern. Ihr findet sie alle ganz unten angehängt.

++ News vom 02.03.2021: Via Twitter veröffentlichte Zack Snyder einen weiteren Trailer zum Justice League-SnyderCut, der im Rahmen des IGN Fan Fest 2021 gezeigt wurde. Dieser brandneue "Mother Box"-Trailer ist aber noch lange nicht alles. Kurz bevor der Film bei HBO Max landet und auch weltweit verfügbare gemacht wird, gibt es nochmal interessante Neuigkeiten.

Sofern man das so nennen möchte. In gewisser Weise konnte man es sich ja schon denken. Enden wird der Justice League Snyder Cut nämlich mit einem massiven Cliffhanger. Das gab der Regisseur ebenfalls im Rahmen des Online-Events bekannt.

Es sollten ursprünglich zwei Filme werden, so Snyder. Dieser Film enthalte nichts aus weiteren Filmen außer ein paar Andeutungen hinsichtlich einer anderen Welt. Er hätte nun natürlich ebenfalls die Krümel ausgelegt, die auch ursprünglich auf die weitere Handlung hinführen sollten. Doch was die Geschichten angehe, die angedeutet werden, so kommen diese nicht. Jedenfalls sehe es aktuell nicht danach aus.

Justice League sollte einst ja nur der Auftakt weiterer Abenteuer werden und auf einen noch viel größeren Schurken hinführen. Entsprechend endet der Film, wie ihn sich Snyder vorstellt, relativ offen, um in einem weiteren Justice League-Film fortgesetzt zu werden. Doch ob dieser jemals kommen wird?

Snyder merkt an, dass er bereit wäre, Sequels zu drehen, sollte HBO Max tatsächlich Fortsetzungen von seiner Justice League-Version wünschen. Da allerdings allein das Unterfangen, Snyders ursprüngliche Version des Films dem Publikum zu präsentieren, Unsummen von Geld verschlingt, müsste der Justice League Synder Cut vermutlich eine ganze Menge Kohle einspielen, damit sich die Verantwortlichen das überlegen.

Darüber hinaus gab Snyder bekannt, dass der Film nun zu 100 % fertig sei und es inklusive der End Credits auf 4 Stunden und 2 Minuten schaffe. Unterteilt sei der Streifen in sechs Kapitel, von denen die ersten beiden Kapitel die Titel "Don´t Count On It Batman" und "The Age of Heroes" tragen.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Comingsoon
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
14 Kommentare
Avatar
Majestix83 : : Moviejones-Fan
05.03.2021 10:07 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.16 | Posts: 171 | Reviews: 0 | Hüte: 19

MobyDick

Merci smile

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
04.03.2021 17:25 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.124 | Reviews: 146 | Hüte: 472

Majestix83

Ein Post mit Hand und Fuss, und Hut :-)

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Majestix83 : : Moviejones-Fan
03.03.2021 17:59 Uhr | Editiert am 03.03.2021 - 18:02 Uhr
1
Dabei seit: 31.03.16 | Posts: 171 | Reviews: 0 | Hüte: 19

@MobyDick

"Und wie auch PaulLeger hier ja auch schon ziemlich deutlich artikulierte, scheint ja ein gewisser Rapport zwischen Snyder und seiner rechten Fanbase vorhanden zu sein, wie man ja am Joker Zitat sieht. Ich hoffe ja immer noch, dass Snyder diese Leute trollt, ohne dass sie das merken, so wie er es beispielsweise bei Sucker Punch gemacht hat, aber da ist die Interpretationslinie recht dünn."

Schwierig, Snyder hat ja z.B. nie einen hehl daraus gemacht, das er ein Fan von Ayn Rands Objektivistischer-Weltanschauung ist (wie Amber Heard übrigens auch), das war ja auch eine Kritik damals im Vorfeld zu Man of Steel, das ausgerechnet Zack Snyder einen Filme über einen eher altruistischen Superhelden drehen soll (und wenn ich mich recht entsinne war das auch ein großer Kritikpunkt einiger Comic-Fans an Supermans Handlungen Film). Auch seine anderen Filme zeigen das immer mal wieder. Ayn Rand bzw. ihre Weltanschauung ist ja gerade bei den Republikanern (und die wiederum bei den Alt-Rights) wiederum äußerst beliebt (ich würde sogar soweit gehen zu Behaupten, das der Objektivismus auch die Ursache für viele Probleme in den USA sind, aber das wäre ein anderes Thema).

Ich halte ihn zwar nicht für einen radikalen, er hat ja immerhin auch während des Wahlkampfes für Biden Werbung gemacht, aber eine gewisse geistige Nähe zu den Reps lies sich zumindest in der Vergangenheit nicht von der Hand weisen. Aber möglich dass er das inzwischen anders sieht, und er diese Klientel als Unterstützer nur billigend in Kauf nimmt. Von seiner "The Fountainhead" Verfilmung gibt es ja auch keine Neuigkeiten.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
02.03.2021 18:44 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.391 | Reviews: 6 | Hüte: 350

Ich weiss, dass weder du noch ich aus dieser Ecke kommen und lediglich Comic-Fans sind, die sich eine gute Verfilmung wünschen.

@ MobyDick:

Und daran halte ich mich auch fest, mein Freund smile ich hab kein Twitter,. Außer FB und Instagram. Alles was heutzutage wie: Waititi tik tok tongue-out usw hab ich nicht. So bekomme ich nicht wirklich mit was da abläuft... und klar,. Irgendwie musst WB die Suppe selbst auslöffeln. Und das ist nicht mal unbegründet. Nichtsdestotrotz ist einfach nur falsch und krank, wie die Leute abgeht. Es ist nur ein Film. Entweder man möge es oder man möge es nicht. Und für mich sind solche Leute keine Fans. Ich denke auch, das Snyder das nicht wünschen würde. Man sollte sich für etwas stark machen,. Ohne Gewalt oder hass Parole. Das führt doch zu nichts. Mann kann, muss, sollten sogar etwas kritisieren. Sofern der die das für Pro und Kontra ist. Aber sofern das Persönlich wird ? Ist das nicht mehr normal.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
02.03.2021 18:32 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.197 | Reviews: 37 | Hüte: 557

Whoop Whoop - Top, damit wird Justice League Part 2 gleich viel realistischer. Zack du geile Sau, das hast du doch extra gemacht whoop whoop!

(Heute ist es cool alles cool zu finden ^^)

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
02.03.2021 18:06 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.124 | Reviews: 146 | Hüte: 472

Chris

Ja, ich gebe dir recht. Aber ich habe letztens einen Artikel gelesen, dass ein Grossteil der Leute, die so vehement für den Snyder Cut eingetreten sind, tatsächlich auch aus der Alt-Rechts-Ecke kommen, und sogar im Internet die Warner Verantwortlichen so dermassen auf deren öffentlichen Profilen angegangen sind, dass diese ihre Profile gelöscht haben. Also scheint der Hass hauptsächlich aus der Pro Snyder Cut Ecke zu kommen. Aus der vokalen Ecke, die auch Diversität in diversen (höhö) Foren anklagen.

Ich weiss, dass weder du noch ich aus dieser Ecke kommen und lediglich Comic-Fans sind, die sich eine gute Verfilmung wünschen. Und einem Grossteil wird es ähnlich gehen, aber wie gesagt der ganz laute Aufschrei kommt dann wahrscheinlich eher von denen, die nicht so harmlos unterwegs sind.

Und wie auch PaulLeger hier ja auch schon ziemlich deutlich artikulierte, scheint ja ein gewisser Rapport zwischen Snyder und seiner rechten Fanbase vorhanden zu sein, wie man ja am Joker Zitat sieht. Ich hoffe ja immer noch, dass Snyder diese Leute trollt, ohne dass sie das merken, so wie er es beispielsweise bei Sucker Punch gemacht hat, aber da ist die Interpretationslinie recht dünn.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
02.03.2021 17:33 Uhr | Editiert am 02.03.2021 - 17:39 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.391 | Reviews: 6 | Hüte: 350

Viele Leute werden ihn aus Prinzip grotten schlecht finden und ihre Meinung lautstark im Netz verbreiten.

@ Kool-Batman:

Dann hat das nicht mehr mit Prinzip zu tun. Eher puren Hass, ohne Begründung oder Motiv. Der Mann hat doch niemanden was getan. Er macht Marketing, PR Werbung für HBOmax. Es ist sein Job. Dafür worden er zurückgeholt ... deswegen verstehe ich diesen Abneigung nicht... er tut nur das was alle Leute in diese Branche getan wird. Nur bei Snyder habe ich das gefühl, die Leute wollen ihn bewusst und absichtlich schaden und Misserfolge wünschen. Das kann jeder für sich selbst entscheiden...

Ich für mein Teil freue mich, das wir wenigstens ein Blockbuster zuhause geliefert wird. Bei diesen Pandemie. Egal wie gut oder schlecht der Film auch sein kann. Schließlich dürfte er seinen Trilogien zu enden führen. Davon träum einigen Regisseuren in Hollywood, diese Privilegien zu erteilen.

Avatar
Kool-Batman : : Moviejones-Fan
02.03.2021 16:33 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.19 | Posts: 124 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Heut zu Tage ist es cool, wenn man alles Sch. findet. Und der der am lautesten Sch. ruft, fühlt sich wie der König! So kommt es mir zumindest vor, wenn ich Kommentare im Internet lesen.

Genauso wird es auch beim Snyder Cut kommen. Viele Leute werden ihn aus Prinzip grotten schlecht finden und ihre Meinung lautstark im Netz verbreiten....

Avatar
RonZo : : Last Jedi
02.03.2021 12:30 Uhr | Editiert am 02.03.2021 - 12:33 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 1.031 | Reviews: 4 | Hüte: 72

Also wie sich Snyder das Ende seiner Version vorgestellt hat kann man doch seit Jahren nachlesen.

Darkseid, Tube, Apokolips...

Das der Streifen mit nem mega Cliffhanger endet war doch klar.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
02.03.2021 11:36 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.391 | Reviews: 6 | Hüte: 350

Scheiss drauf, von Snyder bekomme ich nie genug. Her damit... cliffhanger hin oder her... ich lasse mich meine Spaß bei JL nicht wegnehmen laughing

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
02.03.2021 10:53 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.321 | Reviews: 0 | Hüte: 18

schlechter als der JL-Film kann es ja kaum werden und 4 Stunden topt alles. Mal sehen, was da raus kommt. schön das die Wartezeit bald vorbei ist, nach so vielen jahren der Gerüchte über diesen neuen Cut.

"Die fliegen jetzt."

"Die fliegen jetzt?"

"Die fliegen jetzt!"

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
02.03.2021 10:48 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.206 | Reviews: 22 | Hüte: 282

Oh, nicht doch.

Ich weiß schon was kommt, nachdem der Film gesehen wurde, gibt es auf Grund des Megacliffhangers wieder eine Petition "Release Snyder JL 2".

Eigentlich echt geschickt wie Snyder versucht seinen Willen über die Fans bei Warner zu bekommen, denn sein wir mal ehrlich wer ist denn nicht der Meinung, dass das alles von Snyder geplant ist

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
02.03.2021 09:54 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.124 | Reviews: 146 | Hüte: 472

Ich wusste es ja auch schon vorher, schließlich ist es ja hinlänglich dokumentiert, was für eine Guerilla Schiene Snyder zu JL durchgezogen hatte, und eigentlich ist es ja irgendwie cool.

Aber je näher der Film rückt, desto mehr habe ich die Befürchtung, dass da ein extrem unbefriedigendes Ergebnis bei rauskommt: bedeutungsschwangeres Geschwurbel, martialische Gesten, massig Anspielungen, die nie weiter geführt werden, ein Mega Cliffhanger und zu allem Überfluss ein viel zu kleines Bild, weil 4:3, das jegliche optische Epik zu Grabe trägt. Und das alles wahrscheinlich auch noch in einem recht schlechten Erzählfluss weil auf unnötige 4 Std gestreckt, ich denke sowas wie 3,5 Std mit einem stringenten Fluss würden es auch machen (nicht dass das irgendwie noch von Belang wäre)

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Boro : : Moviejones-Fan
02.03.2021 07:21 Uhr
0
Dabei seit: 09.12.19 | Posts: 58 | Reviews: 1 | Hüte: 3

Wirklich schade mit dem offenen Ende. Ich habe auf einen abgerundeten Film gehofft, der den Whedon-Cut ersetzen kann. So wird es noch frustrierender, da das DCEU nun aufgesplittet ist (MoS, BvS und ZSJL bilden ein "Universum", während MoS, BvS, SS, WW, etc. ein anderes darstellen).

Zu wünschen wäre ein großer Erfolg des Films, damit es vielleicht weiter geht und es doch noch eine Verbindung zu den anderen Filmen geben kann. Aber wie man die "großen Kritiker" kennen gelernt hat, wird es mit Sicherheit genug Stoff zum Zerreißen geben, dass die Fortsetzung nicht realisiert wird.

Forum Neues Thema
Anzeige