Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Nur ein Mann unter Monstern

Kein Actionheld: Alexander Skarsgård über "Godzilla vs. Kong"

Kein Actionheld: Alexander Skarsgård über "Godzilla vs. Kong"
2 Kommentare - Do, 31.10.2019 von R. Lukas
Bei "Godzilla vs. Kong" sind logischerweise alle Augen auf die zwei titelgebenden Titanen gerichtet, die sich eins auf die Mütze geben. Aber auch der menschliche Protagonist ist einen näheren Blick wert.
Kein Actionheld: Alexander Skarsgård über "Godzilla vs. Kong"

Nein, ein titanischer Erfolg war Godzilla 2 - King of the Monsters mit weltweit eingespielten 385,9 Mio. $ nicht wirklich. Da liefen die beiden vorherigen Filme im MonsterVerse von Legendary Entertainment und Warner Bros. deutlich besser: Godzilla kam auf 525 Mio. $, Kong - Skull Island auf 566,5 Mio. $. Aber Godzilla und King Kong zusammen auf der Leinwand, damit sollten sich die Massen doch locken lassen. Und bis zum 12. März 2020 ist es auch gar nicht mehr so lange hin!

Godzilla vs. Kong bringt Millie Bobby Brown, Kyle Chandler und Ziyi Zhang aus Godzilla 2 - King of the Monsters zurück und führt Eiza González, Rebecca Hall, Demián Bichir, Julian Dennison, Jessica HenwickLance Reddick, Brian Tyree HenryDanai Gurira und Shun Oguri (Crows Zero) neu ins Franchise ein. Nicht zu vergessen Alexander Skarsgård, der den neuen menschlichen Helden mimt. Ihn beschrieb er schon als jemanden, der kein Alphatier, kein Badass-Held sei, sondern in diese sehr gefährliche Situation hineingeworfen werde, ohne dafür gerüstet zu sein. Bei Collider äußert sich Skarsgård nun wieder ganz ähnlich.

Godzilla vs. Kong-Regisseur Adam Wingard habe er zuvor bereits kennengelernt und sehr gemocht. Sein Charakter sei spaßig zu spielen gewesen, so Skarsgård. Er sei ein guter und sympathischer Typ, aber nicht langweilig. Nachdem er zuletzt eine Reihe düsterer Rollen gespielt habe, sei dies eine willkommene Abwechslung für ihn gewesen. Oft finde er den Protagonisten in einem großen Actionfilm recht flach und psychologisch nicht sehr interessant. Für seinen Godzilla vs. Kong-Charakter hingegen habe er sich sehr interessiert, und er habe auch einige eigene Ideen gehabt.

Die Leute bei Legendary und Wingard seien offen dafür gewesen, ihn selbst den Charakter formen und interessanter machen zu lassen. Ihm gefalle daran, dass es ein Held wider Willen sei, erklärt Skarsgård. Ein Geologe, der weder tough noch tapfer, weder ein Ex-Marine noch ein cooler, starker Anführer sei. Er sei nervös und fühle sich unbehaglich, als er in diese verrückte Welt hineingeworfen werde. Das habe ihm die Gelegenheit für etwas Lockerheit und ein paar witzige Momente gegeben. In einem Actionfilm einen Protagonisten zu spielen, der kein Actionheld sei, sei ein ziemlicher Spaß gewesen. Es stehe mehr auf dem Spiel, weil man wisse, dass er nicht dafür gerüstet sei, mit diesen Situationen umzugehen.

Quelle: Collider
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
04.11.2019 13:05 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.340 | Reviews: 38 | Hüte: 440

Da bisher in jedem Kaiju-Film die menschlichen Figuren eher nervig und störend waren, glaub ich dem Herr Skarsgard mal absolut nix. Schön aber, dass bei jeder Katastrophe um Godzilla auch der Berufsstand der Geologen gewürdigt wird.

"Geologie ist keine Wissenschaft!"

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
02.11.2019 02:27 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.219 | Reviews: 11 | Hüte: 66

Ich freu mich auf jeden Fall auf den Film!

Godzilla 2 von den Amis, war in meiner Hinsicht eher eine Enttäuschung!

Wie im Vorgänger, zu düster, zu neblig und zu verwaschen. Ebenso alle menschlichen Charaktere zu unbedeutend und zu unausgearbeitet.

Godzilla 2 war ja auch nur ein Übergangsprodukt, das zu diesem Film hier hinführen sdoll, und deshalb hoff ich dasses das wird, was zuvor verbockt wurde!

Hope and Solong!

All Hail To Skynet!

Forum Neues Thema