Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Terminator - Dark Fate

News Details Kritik Trailer Galerie
Erste Box-Office-Vorhersagen

Laufzeit von "Terminator - Dark Fate", Poster mit Arnie & Linda (Update)

Laufzeit von "Terminator - Dark Fate", Poster mit Arnie & Linda (Update)
11 Kommentare - Mo, 14.10.2019 von R. Lukas
Wir sollen "Terminator - Dark Fate" im IMAX-Kino erleben, damit Linda Hamilton und Arnold Schwarzenegger noch überlebensgrößer wirken. Und: Länger ist nur "Terminator 2 - Tag der Abrechnung"!
Laufzeit von "Terminator - Dark Fate", Poster mit Arnie & Linda

++ Update vom 14.10.2019: Im ersten Clip aus Terminator - Dark Fate hat Sarah Connor (Linda Hamilton) ihren großen Auftritt. Boom!

++ News vom 13.10.2019: Am 24. Oktober geht Terminator - Dark Fate an den Start, und nun kennen wir die Laufzeit: Dem British Board of Film Classification zufolge beträgt sie 128 Minuten. Damit verdrängt der neue Film Terminator - Genisys (126 Minuten) als zweitlängsten Terminator-Film hinter Terminator 2 - Tag der Abrechnung (137 Minuten), alle anderen Teile der Reihe liegen unter zwei Stunden.

Damit nicht genug der Zahlenspiele. Wie Deadline berichtet, wird Terminator - Dark Fate fürs nordamerikanische Startwochenende ein Einspielergebnis von 40 Mio. $ oder mehr prognostiziert - noch eine frühe Schätzung, aber immerhin ein erste Tendenz. Sollten die 44 Mio. $ von Terminator 3 - Rebellion der Maschinen getoppt werden, wäre es eine neue Bestmarke im Terminator-Franchise. Und der Film hat einiges für sich: Er vereint Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton wieder, die seit Terminator 2 - Tag der Abrechnung nicht mehr zusammen auf der Leinwand zu sehen waren - auf dem neuen IMAX-Poster sind sie es. Er vereint die beiden auch wieder mit Terminator-Schöpfer James Cameron, der als Produzent und Mitgestalter der Story zurückkehrt, während Tim Miller Regie führt. Und er kehrt zum R-Rating zurück, nachdem zuletzt Terminator - Die Erlösung und Terminator - Genisys PG-13 waren.

Über zwei Jahrzehnte sind vergangen, seit Sarah Connor den Tag der Abrechnung verhindert, die Zukunft verändert und das Schicksal der Menschheit umgeschrieben hat. Die junge Dani Ramos (Natalia Reyes) führt mit ihrem Bruder (Diego Boneta) und ihrem Vater ein einfaches Leben in Mexico City, als ein hoch entwickelter und tödlicher neuer Terminator - ein Rev-9 (Gabriel Luna) - in der Zeit zurückreist, um sie zu jagen und zu terminieren. Ihr Überleben hängt davon ab, dass sie sich mit zwei Kriegerinnen verbündet: Grace (Mackenzie Davis), einer verbesserten Supersoldatin aus der Zukunft, und einer kampferprobten Sarah Connor. Während der Rev-9 auf seiner Jagd nach Dani alles und jeden zerstört, der sich ihm in den Weg stellt, werden unsere drei Heldinnen zu einem T-800 aus Sarahs Vergangenheit (Schwarzenegger) geführt, der ihre letzte große Hoffnung sein könnte.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: CBR
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
11 Kommentare
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
13.10.2019 09:39 Uhr | Editiert am 13.10.2019 - 10:20 Uhr
1
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.954 | Reviews: 118 | Hüte: 217

@Alterseinstufung

Eigentlich sind die Deutschen was die Darstellung von Gewalt angeht durchaus strenger als die USA. Andersrum ist es bei Sexszenen oder bestimmten Fluchwörtern. Aber nur weil ein paar mal "F*ck" gesagt wird, wird man in den USA sicher kein R Rating in Kauf nehmen was finanziell nen erheblicher Impact ist.
Ich denke das manche hier in Deutschland falsche Informationen verbreiten, evtl. greift auch ein Algorithmus welcher gesehen hat, dass T4 und T5 ab 12 waren und daher T6 ebenfalls so eingetragen wird, solang dieser noch nicht von der FSK geprüft wurde.
Denn ein Bewertungsschein der FSK liegt bislang soweit ich weiß nicht vor.

@jerichocane
Man darf nicht alles glauben was in Wikipedia steht, da kann jeder Depp was reinschreiben

Deswegen wäre es ratsam wenn man dort Falschinformationen liest diese gleich entsprechend zu markieren, anzusprechen oder direkt selbst zu ändern. smile Gute Wikipedia-Informationen sind zudem mit Quellen verlinkt.
So wurde übrigens auch bei der Fehlinfo auf der Wikiseite verfahren. Diese Info war 3 Tage online (vor zwei Wochen) und seitdem ist sie wieder raus und der Film gibt keine Info über die aktuelle FSK Einschätzung. In der Versionshistorie wird auch ersichtlich, dass eine Fehlinformation im Umlauf war.
Genauer genommen handelt es sich um diese Quelle hier, welche den Freigabeschein eines Trailers als Grundlage nahm.
Wobei Wikipediaseiten vor Filmrelease auch immer so eine Sache sind.

Ich bin mir also sehr sicher, dass der Film bei uns ab 16 sein wird.

Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
13.10.2019 09:39 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 724 | Reviews: 0 | Hüte: 19

Oder Motherfucker und Fuck fällt verdammt oft in der US-Version und bei uns wird das halt einfach wegsynchronisiert...wink

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
13.10.2019 09:07 Uhr | Editiert am 13.10.2019 - 09:08 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.572 | Reviews: 21 | Hüte: 110

Die Deutschen sind, was das FSK angeht, manchmal weniger streng als die Amis. Daher hat T6 nur ein FSK 12.

A true selfless act always sparks another - Klaus

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
13.10.2019 08:59 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.893 | Reviews: 41 | Hüte: 422

FSK hin oder her, ehrlich gesagt, spielt das für mich auch keine Rolle mehr. Ich find die Handlung (was man bisher veröffentlicht hat) komplett uninteressant. Für mich war die Story von John Connor (um den es eben meiner Meinung nach geht) mit T2 insofern auserzählt, dass es in unserer Gegenwart weiter nichts interessantes zu erzählen gibt. Das Einzigste was mich interessieren würde, wäre eine Story in der Zukunft, in der John Connor (und nur John Connor) die Menschen gegen die Maschinen anführt. So (oder so ähnlich) wie man es in Salvation begonnen hatte. Mag sein, dass das viele anders sehen, ich seh es eben so. Diese neue Story, die sich nun um irgend ne andere Person, die es zu retten gillt, dreht, spricht mich kein Stück an.

John Connor For Leadervictory

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
13.10.2019 08:45 Uhr | Editiert am 13.10.2019 - 08:46 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.016 | Reviews: 27 | Hüte: 258

@BeTa

Woher hast du deine Info?

Lt. FSK haben die den Film noch gar nicht eingestuft, Nur die Trailer wurden bisher mit FSK12
geprüft was aber klar ist, da es auch keinen R-Rated Trailer gibt.

Meine Hoffnung ist noch ein FSK 16 wie T1 (mittlerweile) und T2

Nachtrag : Woher will man das bei Wikipedia wissen, wenn die FSK Ihn noch nicht bewertet hat?
Man darf nicht alles glauben was in Wikipedia steht, da kann jeder Depp was reinschreiben

Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
13.10.2019 08:42 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 724 | Reviews: 0 | Hüte: 19

Laut Wikipedia wird er tatsächlich ab 12 bei uns freigegeben. Wenn er in den USA ein R-Rating bekommt, müßte er ja dann bei uns stark geschnitten sein, was heutzutage ein Unding wär. Oder was stimmt da nicht?

Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
13.10.2019 07:59 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 612 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Habe es gestern gesehen, das der Film ab 12 bei uns ist... Damit hat sich alles erledigt.

Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
13.10.2019 01:24 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 333 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Also für mich ist das ein Pflichtbesuch im Kino.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
13.10.2019 00:44 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.296 | Reviews: 3 | Hüte: 292

40 mio ? Der Film wird froh, wenn er an seinem erste 3 Tagen die 55-60 mio einspiel wird ... aber man sollte ja nicht den teufel sofort an die wand malen

Avatar
StMatti : : Moviejones-Fan
13.10.2019 00:06 Uhr
0
Dabei seit: 03.06.15 | Posts: 65 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Da Mr. Cameron nicht die Regie übernommen hat, seh ich die 40 Mio. als relativ realistisch an. Leider erwarte ich beim Endprodukt ebenso, dass es auch nur soviel Wert ist.

Die Qualität, gepaart mit der Richtung (einschließlich Erwartungshaltung) verspricht leider nichts, was mich (uns) aus den Schuhen hauen wird. Zumindest hoffe ich, das ich mich irre.

"Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem"
(Volksmund)
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
12.10.2019 23:33 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.572 | Reviews: 21 | Hüte: 110

Leider sind 40 Mio viel zu wenig...selbst ein Start von 80 Mio wäre aufgrund des haushohen Budgets noch zu wenig...

250 Mio aus den USA und 500 Mio internationale Einnahmen wären schon notwendig...aber ich sehe kaum mehr als beim letzten Terminator bei rumkommen...

Da die Chancen auf Erfolg also bei so gut wie 0 stehen, können wir unsere ganze Hoffnung eigentlich nur darauf setzen, dass der Film wenigstens gut wird.^^

A true selfless act always sparks another - Klaus

Forum Neues Thema