Anzeige
Anzeige
Anzeige

Star Wars - The Mandalorian

News Details Reviews Trailer Galerie
Klappt es mit dem Fan-Casting?

Marvel-Star über "Star Wars"-Gerüchte: Wird er der nächste Luke Skywalker? (Update)

Marvel-Star über "Star Wars"-Gerüchte: Wird er der nächste Luke Skywalker? (Update)
9 Kommentare - Mi, 31.03.2021 von N. Sälzle
Die Fans wünschen es. Die Fans bekommen es? Dieses Fan-Casting würde viele "Star Wars"- und Marvel-Fans glücklich machen. Aber wie sieht es eigentlich der Darsteller selbst?
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

++ Update vom 31.03.2021: Mark Hamill mischte sich jüngst in die Diskussion ein und merkte an, dass er - damit die Bedingung von Sebastian Stan erfüllt sein würde - ein Mitspracherecht beim Casting haben müsste. Das habe er nicht.

Das war natürlich klar, verpasst dem ganzen Fan-Casting-Hype allerdings einen Dämpfer, der so manch einen Fan vielleicht auch wieder ein Stück weit auf den Boden der Tatsachen zurückholt.

++ News vom 30.03.2021: Seit Jahren möchten Star Wars-Fans Sebastian Stan als jungen Luke Skywalker sehen. Bei Ahsoka Tano hat das Fan-Casting bereits geklappt. Wird es auch bei Luke Skywalker hinhauen?

Der The Falcon and the Winter Soldier-Star ist sich des Wunsches der Star Wars-Community jedenfalls bewusst und als er im Rahmen der The Falcon and the Winter Soldier-Presserunde bei Good Morning America danach gefragt wurde, was er davon halte, antwortete er prompt.

Sollte Mark Hamill ihn persönlich anrufen, und ihm sagen, dass er geneigt sei, diese Rolle mit ihm zu teilen, dann würde er es glauben. Bis dahin würde er nichts auf die Gerüchte geben.

Zur Diskussion steht natürlich ebenfalls, ob Disney und Lucasfilm überhaupt ein Projekt vorsehen, bei dem ein junger Luke Skywalker nochmals eine tragende Rolle spielen würde. Derzeit steht trotz der Menge an angekündigten Star Wars-Serien kaum ein Projekt auf dem Programm, bei dem es sich anbieten würde, den Jedi-Meister einzubringen. Nur Star Wars - Rangers of the New Republic und Star Wars - Ahsoka würden als Live-Action-Projekte in den zeitlichen Rahmen passen - und selbst das ist keine Garantie dafür, dass der Winter Soldier-Darsteller ran darf.

Als Luke Skywalker seinen gefeierten Auftritt im Finale von Star Wars - The Mandalorian Staffel 2 absolvierte, trat schließlich Mark Hamill selbst auf. Computereffekte erledigten den Rest. Solange es für Luke Skywalker also nur bei Cameos dieser Art bleibt und Hamill Lust darauf hat, könnte es für Sebastian Stans Jedi-Karriere schlecht aussehen.

Die andere Frage ist natürlich: Wie groß ist der Wunsch tatsächlich eine Serie oder einen Film über einen jungen Luke Skywalker zu sehen? Die Rufe sind zwar laut, aber würde das Projekt am Ende womöglich das gleiche Schickal ereilen wie Solo - A Star Wars Story? Was denkt ihr?

Quelle: Twitter
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
Clampner : : Moviejones-Fan
01.04.2021 10:17 Uhr | Editiert am 01.04.2021 - 10:29 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.20 | Posts: 47 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Es gibt ja die sehr plausible Fan-Theorie, dass Ahsokas Schicksal zwei Timelines erzwingt und die Mandalorian Timeline nicht die der Disney Trilogie ist, da in dieser weder sie noch Grogu am Leben sind. Und tatsächlich hätte Luke Grogu ohne Ahsoka nicht gefunden, was dessen Tod zur Folge gehabt hätte.

Wenn dem so ist, würde ich mir eine Luke Serie wünschen, die regelmäßig zwischen dem alten Mark Hamill Luke und dem jungen Sebastian Stan Luke wechselt. Das würde Sebastian Stans Rolle als Luke legitimisieren und noch weitere Möglichkeiten für die Zukunft eröffnen.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
31.03.2021 20:21 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.298 | Reviews: 159 | Hüte: 488

Jerichocane

Das ist ja lustig, meine Idee ist auch gekauft, sie soll als Trilogie von Ruin Johnson gedreht werden. Und Kennedy hat mir auch gesteckt, dass für deine wirklich tolle Idee JJ Abrams wieder aktiviert wird. Yay !

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
31.03.2021 19:29 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.297 | Reviews: 22 | Hüte: 284

Nachtrag.

Kennedy hat sich gerade bei mir gemeldet. Sie findet meine Idee so gut und innovativ, dass sie meine Idee gekauft hat. tongue-out

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
31.03.2021 19:27 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.297 | Reviews: 22 | Hüte: 284

Sebastian Stan in Star Wars wäre echt cool. Muss aber nicht unbedingt Luke sein. Vielleicht in einer neuen Trilogie Lukes Sohn :-)

Er wäre dann als Jedi mit seiner Schwester, gespielt von Karen Gillan, auf einem Einsatz für die Republik und sie kommen einer Verschwörung auf die Spur. Das sogenannte neue Imperium ist dabei eine Superwaffe zu bauen und die beiden müssen mit Hilfe zweier Schmuggler dies verhindern.

greedy

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
30.03.2021 19:31 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 350 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Ich fände es super, wenn er die Rolle übernimmt und öfters mal so einen Auftritt wie im Finale von Season 2 ablegt. Das hat mir nach Return of the Jedi immer gefehlt, Luke mit seinem vollen Jedi Potential zu sehen.

In The Last Jedi ist er ja leider nur noch diese jämmerliche Gestalt, die mit Luke rein gar nichts mehr zu tun hat.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
30.03.2021 15:50 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.298 | Reviews: 159 | Hüte: 488

Also, hier mal ein Pitch in Richtung Fr Kennedy, der ganz sicher grünes Licht bekommen wird:

In einer fernen Galaxy wacht urplötzlich ein junger Mann mit einem metallenen Arm (oder ist es eine Hand) auf, der sich an nichts erinnern kann. Als er in einer Bar /auf einem Markt / Volksfest erkannt und attakiert wird, merkt er, dass er besondere Fähigkeiten hat. Es kommen immer mehr Verfolger, und er macht sich auf die Suche nach seiner eigenen Identität, gleichzeitig auf der Flucht und gleichzeitig auf der Jagd, immer auch gleichzeitig im Ringen mit sich selbst, ob er einer irgendwie dunklen Seite in sich nachgeben soll oder nicht, über die er immer wieder erschrickt.

Sein vorläufiger Name, den er sich gibt, bis er endlich herausfindet, wer er tatsächlich ist, Luke Re-Bourne (so auch der Titel des Films).

natürlich wird der Film hauptsächlich durch das Hitchcocksche prinzip leben, dass das Publikum immer mehr weiss als der Protagonist, aber dafür wird man jeglichen Jedi-Trick, der dann immer auch wieder sehr abrupt kommt, ziemlich abfeiern.

Hauptdarsteller natürlich "Bucky" Stan wink

Meine Kontodaten gehen an Fr Kennedy n einem gesonderten Post zu

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
30.03.2021 13:49 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.661 | Reviews: 136 | Hüte: 404

Duck liegt die richtige Perspektive an den Tag. Es braucht keine Luke Skywalker Serie. Aber er ist eine Schlüsselfigur in der Zeit, in der man sich mit The Mandalorian und den Folgeserien gerade aufhält. Es sollte also immer wieder Auftritte von Luke geben und das würde der Serie auch gut tun.

Aber nicht jede Figur muss gleich eine ganze Serie bekommen....

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
30.03.2021 12:51 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.436 | Reviews: 38 | Hüte: 574

Ich will keine Serie über den jungen Luke oder Ähnliches, ich will ja nicht mal die Serie wo Baby oder Teen Luke auftreten müsste.

Aber ich brauche definitiv Auftritte von Luke Skywalker wenn es darum geht die in Mandalorian angefangene Geschichte weiter zu erzählen. So krass wie Baby Yoda als Merchandise-Fanfavorit funktionierte, wird er zurückkehren - da braucht es dann auch Luke. Da neben Mandalorian mit Rangers of the New Republic und Ahsoka zwei weitere Serien nach Episode 6 angesiedelt sind, müsste meinem Verständnis nach Luke und Leia ebenfalls vorkommen - wenn denn erzählt wird was ich mir erhoffe.

Ob es dann CGI-Luke macht oder Stan ist mir fast egal. Ich sehe jetzt nicht ein, warum man Mark Hamills Einverständnis bräuchte (De-Aging ist ja was anderes als Re-Casting), aber wer bin ich schon dies zu entscheiden. Anders als bei Han Solo wurde jedoch durch den Cameo-Auftritt klar, dass es da noch spannende Geschichte zu erzählen gäbe - wobei die Skywalkers für mich nur Nebenfiguren sein sollten.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
30.03.2021 11:16 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.627 | Reviews: 7 | Hüte: 356

Schwierige Aufgabe und ernsthafte Bürde, wenn er tatsächlich den Segen von Mark Hamill bekommen sollten. Um diese Rolle auch zu würdigen. Aber ich trauen S.Stan zu smile

Bild
Forum Neues Thema
Anzeige