Anzeige
Anzeige
Anzeige
Nicht für die Öffentlichkeit bestimmt

Material zu "Black Panther 2" & "Captain Marvel 2", kaum "Fantastic Four"

Material zu "Black Panther 2" & "Captain Marvel 2", kaum "Fantastic Four"
9 Kommentare - Mo, 12.09.2022 von N. Sälzle
Wir fassen die Marvel-Filmnews von der D23 Expo zusammen, ein trotz vieler Ankündigungen und Bestätigungen ernüchterndes Fazit: Gezeigt wurde vor allem etwas den Leuten vor Ort.
Material zu "Black Panther 2" & "Captain Marvel 2", kaum "Fantastic Four"

Marvel-Fans dürfen sich dank des vergangenen Wochenendes über einige spannende Ankündigungen freuen, wenngleich es sich in manchen Fällen viel mehr um Bestätigungen handelte, denn manches war genau so abzusehen, wie es im Zuge der D23 Expo dargelegt wurde.

Über die beiden größten Ankündigungen in Sachen Film sprachen wir ja bereits, denn zum einen wurde der Cast für Captain America 4 bestätigt, wozu auch ein eher überraschendes Marvel-Comeback zählt - Tim Blake Nelson wird den Schurken geben und wir wissen auch schon welchen.

Ebenfalls für gehörig Furore sorgte die Ankündigung des Thunderbolts-Casts, im Zuge derer Erwartungen erfüllt wurden. Es gab aber auch ein paar Überraschungen. Ins Detail gehen wir zum Thema Thunderbolts an dieser Stelle.

Leider wenig Neues gab es von den Fantastic Four. Hofften viele auf die Ankündigung des Casts, bestätigte Kevin Feige dahingehend nur, dass tatsächlich Matt Shakman Regie führen wird, wie es sich vor kurzem ja schon abzeichnete, als sich Shakman von Star Trek 4 verabschiedete. Etwas enttäuschend, um es mal diplomatisch auszudrücken!

Weitere Filme, selbst jene mit einem deutlich nähergelegenen Kinostart, wurden jeweils nur um Häppchen geupdated oder lediglich das Publikum vor Ort bekam ein paar neue Eindrücke zu sehen. So verhielt es sich etwa bei Black Panther - Wakanda Forever, wofür Marvel exklusives Material für die Zuschauer vor Ort im Gepäck hatte. Regisseur Ryan Coogler bestätigte außerdem, dass er noch immer mit dem Schnitt beschäftigt sei, zur Handlung gab er keine Details preis. Gerüchten zufolge handelt Black Panther - Wakanda Forever davon, dass die Welt nach den Resourcen Wakandas greifen möchte, während es dem angeschlagenen Königreich schlecht geht - eine Aussage, die während der D23 nicht bestätigt (aber auch nicht dementiert) wurde.

Etwas zu sehen gab es auch für all jene, die sehnsüchtig auf Captain Marvel 2 - The MarvelS warten. Brie Larson, Iman Vellani und Teyonah Parris waren vor Ort und brachten ein wenig Material zum Film mit, das auch die Rückkehr von Space-Mieze Goose bestätigte. Schade, dass wir uns dessen nicht erfreuen dürfen!

Quelle: Comingsoon
Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
12.09.2022 17:01 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.914 | Reviews: 206 | Hüte: 554

Duck

Ja, sie ist nicht wirklich präsent, war sie auch schoin leider im ersten Teil nicht, aber diese Letitia Wright ist schon ein ziemlich komischer Zeitgenosse, auch wenn sie anscheinend eine ziemlich starke Lobby hat. Mal schauen, was der Film da bringt...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
12.09.2022 13:13 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 994 | Reviews: 17 | Hüte: 40

Ich glaube, die vielen Veröffentlichungen im Jahr dürften Marvel Promo-mäßig ein wenig Probleme bereiten.

Es ist halt schwierig, so viele Produkte gleichzeitig sichtbar zu halten. Der neue Trailer für X klaut die Aufmerksamkeit von Y und Z.

Deswegen gibts die Info- und Trailer-Happen alle eher vergleichsweise kurzfristig...?

Bitte hört auf, das Wort "manisch" in euren Kommentaren oder Filmkritiken zu verwenden. Streicht es am besten aus eurem Wortschatz. Ich bekomme sonst immer Benachrichtigungen, dass ich erwähnt wurde. Vielen Dank :D

Avatar
Ellessarr : : Wundersamer
12.09.2022 13:10 Uhr
0
Dabei seit: 11.01.10 | Posts: 301 | Reviews: 4 | Hüte: 6

Also im Grunde auch hier nichts neues. Auch das mit der Katze war vor 2 Monaten schon so gut wie sicher, da im Netz mehrere Setbilder geleakt wurden sind. Und seit dem es BP im MCU ist wollen sie doch immer deren Resourcen.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
12.09.2022 13:09 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.427 | Reviews: 0 | Hüte: 101

Sie hätten TChalla einfach recasten sollen. Bosemen (RIP) hat der Rolle jetzt nicht so einen Stempel aufgedrückt wie z.B. RDJ bei Iron Man

Stattdessen bekommen wir jetzt Shuri als BP - sowohl Darstellerin als auch die Rolle die sie spielt find ich mega unsympathisch

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
12.09.2022 13:07 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.442 | Reviews: 43 | Hüte: 669

@MobyDick
Ja ok, kann man so interpretieren. Aber wie gesagt, Material wurde von Basset gezeigt, die gelobt wurde und umgekehrt auf der ComicCon fehlte. Ich würde da nicht zuviel hineininterpretieren, aber es würde halt (leider?) nicht überraschen, wenn es so kommen würde. Lustigerweise hatten viele Nakia bereits wieder vergessen, die ja in der Auswahl der BP-Nachfolger vor dem Trailerrelease ja eher selten genannt wurde. Die Figur kam auch in Infinity War und Endgame nicht vor - ich denke den wenigsten ist dies überhaupt aufgefallen.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
12.09.2022 12:32 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.914 | Reviews: 206 | Hüte: 554

Duck

Auf die Bühne kamen der Regisseur, Angela, Namor, und eben die beiden, auf die es wohl hinauslaufen wird: Winston und Letitia, von Lupita fehlte jede Spur... was für mich zumindest als erster Indikator durchgeht

andererseits fehlte ja auch Florence bei Thunderbolts, also kann ich mich auch irren...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
12.09.2022 11:57 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.442 | Reviews: 43 | Hüte: 669

@MobyDick
Woran machst du dies fest? Denn dies bezüglich haben wir ja auch weiterhin außer dem ersten Trailer keine wirklichen Infos bekommen. Beim Exklusiv-Material war anscheinend vor allem Angela Bassett im Blickpunkt, welche eine tolle Szene hatte.

In der News fehlt dann noch der Rückblick auf Ant-Man: Quantumania, welcher Phase 5 mit einem Knall starten soll. Rudd erklärte, dass es toll sei, dass die "kleinsten" Avengers nun in so einem Film mit großen Auswirkungen mitspielen würden. Der Film leitet nämlich wie erwartet direkt Avengers 5 mit ein. Der Darsteller von Kang soll allen die Show stehlen, gleichzeitig auch Loki in dessen zweiten Staffel die Hölle heiß machen. Hier bekamen die Zuschauer glaub ich auch Material zu sehen, allerdings war dies auch schon bei der ComicCon der Fall, weshalb ich vielleicht was durcheinander werfe.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
12.09.2022 11:03 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.914 | Reviews: 206 | Hüte: 554

Bzgl Black Panther muss ich leider sagen, dass die Darstellerin der Shuri anscheinend tatsächlich eine, wenn nicht gar Die Hauptrolle haben dürfte, was mir persönlich gar nicht gefällt. Ich hatte ja schon mehrfach geschrieben dass ich Lupita Nyongo gerne in einer wichtigeren und größeren Rolle gesehen hätte, auch weil sie die bessere Ausstrahlung und das größere Talent hat!

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
12.09.2022 10:24 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.442 | Reviews: 43 | Hüte: 669

Zu Fantastic Four äußerte sich Kevin Feige, dass es erst 2023 losgehen wird. Deshalb hätte man noch nix in petto (klingt fast als würde das Casting noch am Laufen sein), aber man würde sicher bei der nächsten D23 mit mehr News aufwarten.

Zu The MarvelS kam die Trailer-Beschreibung durch, dass die Post-Credit-Szene in Ms. Marvel tatsächlich ein elemantares Handlungselement sei und dass die 3 Mädels immer wieder ihre Positionen switchen sobald sie ihre Kräfte einsetzen. Hört sich erstmal eher lustig an, bin gespannt wo dies hinführen wird, vor allem da die Origin der 3 Kräfte unterschiedlich ist.

Forum Neues Thema
AnzeigeN