Was wird aus "Black Panther 2"?

Chadwick Bosemans Tod traf Disney & Marvel unvorbereitet

Chadwick Bosemans Tod traf Disney & Marvel unvorbereitet
35 Kommentare - Do, 03.09.2020 von R. Lukas
Die Filmwelt trauert um Chadwick Boseman, selbst bei Disney und Marvel hat dies niemand kommen sehen. Umso schwieriger wird es, die weitere Vorgehensweise in Sachen Black Panther festzulegen.
Chadwick Bosemans Tod traf Disney & Marvel unvorbereitet

Chadwick Bosemans Tod - der beliebte Schauspieler und Black Panther-Star starb vor wenigen Tagen mit nur 43 Jahren an Darmkrebs - war ein schwerer Schock, den wir noch lange nicht verdaut haben. Es kam aus heiterem Himmel, nicht nur für uns alle, sondern tatsächlich auch für Disney und die Marvel Studios. Dort wusste niemand, dass Boseman schon seit über vier Jahren diesen Kampf führte, auch keiner der Black Panther-Beteiligten. Nur eine Handvoll Nicht-Familienangehörige sollen eingeweiht gewesen sein, da es Bosemans Wunsch war, seine Erkrankung privat zu halten.

Noch eine Woche vor seinem Tod soll er überzeugt gewesen sein, den Krebs besiegen und sich für Black Panther 2 wieder in Form bringen zu können. Er sollte sich ab September darauf vorbereiten und das Sequel dann ab März 2021 gedreht werden. Jetzt müssen Disney und Marvel - bei aller Trauer - der ökonomischen Realität ins Auge sehen, ein Milliarden-Franchise ohne dessen Titelstar fortsetzen zu müssen. Überhaupt reißt Bosemans Tod eine Lücke ins Marvel Cinematic Universe, wenn man bedenkt, dass er als T’Challa/Black Panther weiterhin auch in anderen MCU-Filmen auftreten sollte, wie er es schon in The First Avenger - Civil WarAvengers - Infinity War und Avengers - Endgame getan hat. Also wie nun weitermachen?

Disney-Quellen zufolge ist man noch dabei, zu trauern und die Tragödie zu verarbeiten. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt soll der Fokus des Studios darauf liegen, Boseman Tribut zu zollen, nicht darauf, Black Panther 2 zu machen. Aber irgendwann werden sich Kevin Feige und Co. auch damit beschäftigen müssen. Laut dem Hollywood Reporter gäbe es mehrere Optionen: Eine wäre, Boseman zu ersetzen und die Rolle neu zu besetzen, was wohl einen Fan-Aufschrei zur Folge hätte und unweigerlich Vergleiche zwischen den Darstellern heraufbeschwören würde. Auch müsste man erst einmal jemanden finden, der bereit wäre, sich dieser undankbaren Aufgabe zu stellen. Die zweite Option klingt da schon tragbarer: Man könnte Shuri, T’Challas Schwester, und somit Letitia Wright zum neuen Black Panther machen, ein Szenario, das mit den Comics in Einklang stünde. Wofür auch immer man sich entscheidet, der Verlust von Boseman ist unermesslich.

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
35 Kommentare
Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
08.09.2020 11:05 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.371 | Reviews: 0 | Hüte: 44

@Duck-Anch-Amun + Kayin
Jemanden verjüngen find ich ok und wenns gut gemacht ist, kann das echt gut aussehen. Aber jemand verstorbenes damit wieder auf die Leinwand zu bringen.. ich weiß nicht. Fand es schon bei Tarkin seltsam und das obwohl der Schauspieler schon seit 94 verstorben ist (vielleicht auch gerade deshalb?). Bei Boseman ist das ganze noch frischer und macht das ganze bestimmt nicht weniger seltsam/unangenehm.

Bezüglich der Amateure: vielleicht haben sie einen Vorteil, dadurch dass sie das eher als Hobby machen (kein Erfolgsdruck, mehr Zeit usw)

@Kayin danke für den Hut

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
08.09.2020 10:55 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.532 | Reviews: 35 | Hüte: 527

@Kayin
Schwieriges Thema und moralisch sicherlich diskutabel. Während ich bei Verjüngungen kein Problem habe, frage ich mich wirklich ob solche Deepfakes nötig sind. Mir fällt nur konkret Tarkin aus Rogue One ein und schon da gab es viele Diskussionen.

Aber auch ich hab das Gefühl, dass solche "Amateure" es oftmals besser hinbekommen als die Studios...

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
08.09.2020 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.776 | Reviews: 2 | Hüte: 313

Das kommt mir auch manchmal so vor.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
08.09.2020 09:36 Uhr
1
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.371 | Reviews: 0 | Hüte: 44

@Kayin
Manchmal kommts mir sogar so vor als wären die CGI Amateure begabter als die gut bezahlten "Vollprofis" von den großen Firmen.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
07.09.2020 20:14 Uhr | Editiert am 07.09.2020 - 20:18 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.776 | Reviews: 2 | Hüte: 313

@duck-anch-amun @Drgonzo

Vllt mal an "DeepFake" gedacht. Wenn das schon CGI Amateure so gut hinbekommen, will ich nicht wissen, wie gut das die Profis von Disney in 1,5 bis 2 Jahren hinbekommen.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
07.09.2020 15:58 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.371 | Reviews: 0 | Hüte: 44

@ChrisGenieNolan
Alles gut victory

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.09.2020 15:48 Uhr | Editiert am 07.09.2020 - 15:49 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.999 | Reviews: 4 | Hüte: 318

@ DrGonzo:

Das sollte auch kein Kritik an dir sein. Sry, falls das so rüber kamt.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
07.09.2020 15:41 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.371 | Reviews: 0 | Hüte: 44

@ChrisGenieNolan
Hat ja auch niemand gesagt, dass sie das jetzt unbedingt entscheiden und verkünden müssen wie es weiter geht

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.09.2020 15:38 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.999 | Reviews: 4 | Hüte: 318

@ DrGonzo:

Das wäre auch von Disney/Marvel, herzlos jetzt schon anzukündigen, wer was wie auch immer die Rolle vom boseman übernimmt. Die sollen sich ruhig Zeit damit lassen und internen beraten... alles anderen wäre jetzt geschmacklos

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
07.09.2020 15:24 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.371 | Reviews: 0 | Hüte: 44

@ChrisGenieNolan
"das glaubst du doch selber nicht oder?"

Nein, daran glaub ich nicht, aber es ist in der Theorie dennoch eine Möglichkeit. Und solange Disney/Marvel nichts bestätigt oder dementiert, bleiben alle Möglichkeiten offen.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.09.2020 15:21 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.999 | Reviews: 4 | Hüte: 318

Oder als letzte Möglichkeit: kein Black Panther mehr (Boseman bleibt der einzige Black Panther in der jetzigen MCU-Geschichte)

@ DrGonzo:

Das klingeln jetzt ein bisschen makaber. Aber das glaubst du doch selber nicht oder ? Mit ein Toter lässt sich buzze machen. Und Disney/Mavel wird das auch umsetzen, um Boseman zu ehren. Und mehr als 80% der Schwarzen in USA werden Amoklaufen im Kino das zu sehen. Der Film gilt USA nicht als einer der erfolgreichsten Filme überhaupt. Weil viele von der afroamerikaner den Erfolg ausgemacht

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
07.09.2020 13:26 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.371 | Reviews: 0 | Hüte: 44

Ich bin gegen:
Wiederbelebung von Killmonger (fänd ich absolut dämlich)

ich bin für:
Shuri als BP
oder
Recast der Rolle (wobei ich das eine undankbare Aufgabe für den neuen Schauspieler finde - siehe damals bei Spartacus)

Oder als letzte Möglichkeit: kein Black Panther mehr (Boseman bleibt der einzige Black Panther in der jetzigen MCU-Geschichte)

Avatar
DCMCUundundund : : Moviejones-Fan
07.09.2020 11:50 Uhr
0
Dabei seit: 30.11.17 | Posts: 211 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Also ich wäre tatsächlich auch eher für eine Neubesetzung, wenn man dem Ganzen ein bisschen Abstand gewährt. Man könnte Boseman dort trotzdem noch würdigen.

Avatar
LastGunman : : Moviejones-Fan
05.09.2020 13:59 Uhr | Editiert am 05.09.2020 - 13:59 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.15 | Posts: 364 | Reviews: 1 | Hüte: 5

Einfach mal Zeit vergehen lassen. Ich bin mir sicher, Chadwick Boseman hätte eine Neubesetzung gewollt. Kein Schauspieler dieses Formats sieht eine Rolle als sein Eigentum an. Das sind nur eine Gruppe von Fans. Eine große und laute aber, wahrscheinlich.

Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
05.09.2020 10:57 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 632 | Reviews: 1 | Hüte: 12

Also ich wäre für eine neu Besetzung, ich kenne die Comic Welt von Black Panther nicht aber die Schwester jetzt einzuführen wäre ein falsches Zeichen.

Man hat mit Captain Marvel, bald Lady Thor, Ms. Marvel und bestimmt bald eine weibliche Iron Lady genug Frauenpower.

Ich weiß nicht ob die Comics noch andere Möglichkeiten bieten einen anderen Black Panther einzuführen, wenn nicht dann soll man die Rolle einfach neu besetzten.

Forum Neues Thema