Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sein Name ist "Nobody"

Mit "John Wick"-Starthilfe: Bob "Saul" Odenkirk wird Actionstar

Mit "John Wick"-Starthilfe: Bob "Saul" Odenkirk wird Actionstar
2 Kommentare - Di, 16.01.2018 von R. Lukas
Dank "Better Call Saul" ist Bob Odenkirk schon lange kein Niemand mehr, auch wenn sein neues Filmprojekt "Nobody" heißt. Das Überraschende daran: Es soll ein waschechter Actionthriller werden.

Tja, wer hätte das gedacht? Bob Odenkirk, über Breaking Bad zu seiner eigenen Spin-off-Serie Better Call Saul gekommen und jüngst für seine Performance im Steven Spielberg-Film Die Verlegerin gelobt, geht unter die Actionhelden. Cool und unerwartet zugleich.

Zusammen mit STXfilms und den Produzenten hinter Atomic Blonde und der John Wick-Reihe entwickelt und produziert Odenkirk den Actionthriller Nobody, um darin selbst die Hauptrolle zu spielen: einen Normalo, der einer Frau beispringt, die von Schlägertypen belästigt wird - nur um später erfahren zu müssen, dass einer der Männer, die er krankenhausreif geprügelt hat, der Bruder eines Drogenbarons und dieser jetzt auf Rache aus ist.

Es wird noch besser: John Kolstad, der nach John Wick und John Wick - Kapitel 2 auch John Wick - Kapitel 3 schreibt, soll das Drehbuch liefern. Zudem beteiligt er sich wie David Leitch und Chad Stahelski, die beiden Begründer des John Wick-Franchises, als ausführender Produzent an Nobody. Odenkirk mag zwar nicht wie der typische Actionstar aussehen, aber das wurde über Liam Neeson auch gesagt, bevor er mit 96 Hours alle aus den Socken haute. Also warum nicht?

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Action, #Thriller
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
CMetzger : : The Revenant
16.01.2018 11:50 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.110 | Reviews: 11 | Hüte: 193

Also ich mag Bob Odenkirk wirklich sehr.
Als Walter White´s Anwalt konnte er mich in Breaking Bad wirklich überzeugen. Better Call Saul habe ich nur die erste Staffel gesehen, die Serie konnte mich leider nicht so sehr fesseln...

Aber ist Odenkirk nicht eigentlich Standup-Comedian? Ob er die Actionschiene kann, wird sich zeigen :-)

Hier auch sehr amüsant in Jimmy Fallon´s "Joking Bad"

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
16.01.2018 11:45 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.578 | Reviews: 0 | Hüte: 50

Odenkirk mag zwar nicht wie der typische Actionstar aussehen, aber das wurde über Liam Neeson auch gesagt, bevor er mit 96 Hours alle aus den Socken haute. Also warum nicht?

Genau das gleiche dachte ich mir beim Lesen auch schon. Kann mir das zwar immer noch schwer vorstellen, aber das mag wohl eher daran liegen, dass ich ihn eher als, na ja, "Anti-Actionstar" Saul Goodman kenne. ^^ Die Konstellation klingt auf jeden Fall sehr interessant; dazu noch die Leute hinter der Kamera - das sollte auf jeden Fall passen!

Alles andere als ein R-Rating kann ich mir in dem Zusammenhang kaum vorstellen.

Forum Neues Thema
Anzeige