Anzeige

Die bunte Seite des Monds

News Details Kritik Trailer Galerie
Quantität auf Kosten der Qualität?

Netflix will mehr: Sechs (!) Animationsfilme pro Jahr angepeilt

Netflix will mehr: Sechs (!) Animationsfilme pro Jahr angepeilt
1 Kommentar - Di, 13.10.2020 von R. Lukas
Richtig gelesen: Netflix plant, irgendwann in der näheren Zukunft sechs Animationsfilme innerhalb eines Jahres rauszupumpen. Da klappt einem doch die Kinnlade runter, aber ist das auch ein guter Plan?
Netflix will mehr: Sechs (!) Animationsfilme pro Jahr angepeilt

Es hat einen Grund, dass die großen Animationsstudios - also Pixar, DreamWorks Animation und Co. - nur ein, zwei Filme pro Jahr rausbringen: Animationsfilme sind viel aufwendiger zu produzieren als Realfilme und dauern deshalb verflixt lange. Es sei denn, man ist Netflix.

Die größten Erfolge des Streaming-Giganten, wenn es um Animationsfilme geht, waren die diesjährigen Oscarnominierungen für Klaus und Ich habe meinen Körper verloren. Als nächstes steht am 23. Oktober Die bunte Seite des Monds auf dem Programm, und laut Netflix-CEO Ted Sarandos ist das erst der Anfang.

Die aktuelle Animations-Zielsetzung sei nicht nur, vorzutreten und so groß wie irgendjemand zu sein, der heutzutage Animationsfilme mache - man sei auf einem Weg, um sechs Animationsfilme pro Jahr zu veröffentlichen, was kein anderes großes Studio je getan habe, zusätzlich zu dem sehr beträchtlichen Angebot von Animationsserien, erklärt Sarandos. Ob bei dieser Quantität nicht die Qualität auf der Strecke bleibt? Da hat sich Netflix jedenfalls viel vorgenommen...

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Streaming, #Netflix
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
T4URUS : : Moviejones-Fan
13.10.2020 12:17 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.17 | Posts: 241 | Reviews: 3 | Hüte: 11

Ich hab "Klaus" gesehen und fand ihn auch echt gut gemacht. Und den mit der bunten Seite des Mondes hab ich nich gesehen...

Aber jetzt 6 Filme pro Jahr? Ich glaube da is das Budget nich wirklich gut angelegt. Ich würde viel lieber mehr von "Love Death & Robots" sehen. Und da reichts auch alle 2 oder 3 Jahre...

Aber gut,wenn die meinen...

James Halliday: "Hello, if you’re watching this, I’m dead."

Forum Neues Thema
Anzeige