Für die Leinwand oder Disney+?

Neuer "Star Wars"-Film in der Mache - von unerwartetem Duo

Neuer "Star Wars"-Film in der Mache - von unerwartetem Duo
8 Kommentare - Mo, 24.02.2020 von R. Lukas
Wir spüren eine mysteriöse Erschütterung der Macht. "Sleight"- und "Sweetheart"-Regisseur J.D. Dillard und "Agents of S.H.I.E.L.D." und "Luke Cage"-Autor Matt Owens machen nun zusammen "Star Wars".
Neuer "Star Wars"-Film in der Mache - von unerwartetem Duo

Im Dezember 2022, im Dezember 2024 und im Dezember 2026 sollen die nächsten drei Star Wars-Filme ins Kino kommen, dabei bleibt es (vorerst). Allerdings erklärte Disney-Boss Bob Iger kürzlich, die kurzfristige Priorität für Star Wars liege im TV auf Disney+ und bald danach werde man dann mehr zur Entwicklung der Kinoseite zu sagen haben. Bestärkt durch die Popularität von The Mandalorian, sind Disney und Lucasfilm also auf den Streaming-Geschmack gekommen.

Jetzt ist wieder ein geheimnisvolles neues Star Wars-Projekt in Arbeit, offenbar ein Film. J.D. Dillard, der mit seinem Straßenmagier-Sci-Fi-Drama Sleight - Tricks & Drugs & Zauberei und seinem Monster-Insel-Survival-Horrorfilm Sweetheart auf sich aufmerksam gemacht hat, und Matt Owens, der für Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. und Marvels Luke Cage geschrieben hat, sollen ihn entwickeln. Ob für die große Leinwand oder für die hoch priorisierte Streaming-Plattform, wurde aber noch nicht entschieden. Auch ist unklar, ob Dillard Regie führen würde, sollte das Projekt so weit kommen.

Es soll weder mit dem von Marvel-Maestro Kevin Feige gepitchten Star Wars-Film noch mit der geplanten neuen Star Wars-Trilogie von Star Wars - Die letzten Jedi-Macher Rian Johnson (falls noch geplant) zusammenhängen. David Benioff und D.B. Weiss sind ja ohnehin raus aus der Nummer, und bei Taika Waititi scheint es noch nicht sehr konkret zu sein. Dillard, der den Koreakriegsfilm Devotion über zwei heroische Navy-Kampfpiloten (gespielt von Glen Powell und Jonathan Majors) in Vorproduktion hat, konnte auch schon erste Star Wars-Erfahrung sammeln: Er hatte einen kleinen Job bei Star Wars - Das Erwachen der Macht ("production and technical support" laut IMDb) und einen Cameo als Stormtrooper in Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers.

Erfahre mehr: #ScienceFiction, #StarWars
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
TiiN : : Pirat
24.02.2020 19:15 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.623 | Reviews: 127 | Hüte: 286

Anstatt Disney sich erstmal wieder die Hosen hochzieht scheinen sie mit runtergelassenen Hosen losrennen zu wollen.

Avatar
Nicktator : : Moviejones-Fan
24.02.2020 14:36 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.14 | Posts: 99 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Leider eine komplette Falschmeldung, die schon längst richtig gestellt wurde:

https://mobile.twitter.com/Borys_Kit/status/1231002938039914496

Avatar
StMatti : : Moviejones-Fan
24.02.2020 09:20 Uhr
0
Dabei seit: 03.06.15 | Posts: 92 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Schon in 2 Jahren soll es soweit sein?! Hätte die neueste Trilogie erst mal sacken lassen und abgewartet, was die Fangemeinde zu sagen hat, wenn Teil 9 auf dem heimischen Bildschirm erscheint und sich Nicht-Kinogänger auch ein Bild machen können.

Tja, aber der schöne, schmöde Mammon soll ja in die Kasse fließen. Star Wars ist irgendwie nicht mehr Star Wars.

"Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem"
(Volksmund)
Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
24.02.2020 09:06 Uhr | Editiert am 24.02.2020 - 09:18 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 531 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Nach Star Wars 7 habe ich garnicht weiter geschaut. Die älteren Filme gucke ich sehr gerne. Ich brauche es nicht aber ich gönne jedem Star Wars Fan jeden weiteren Film. Aber ich glaube wenn ein Hardcore Fan das liest wird ihm auch übel. Qualität sollte über Quantität stehen. Bei Star Wars ist bei einem qualitativ guter Film zu 100% Wahrscheinlich das dieser Gewinn bringt. Also bitte achtet auf die Fans nimmt euch die Zeit dann wird alles gut.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
24.02.2020 08:53 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.219 | Reviews: 0 | Hüte: 40

@Elwood und das schlimmste ist (bezogen auf Solo + Episode IX): du hast nichts verpasst.

Nachdem das MCU so gut geplant und strukturiert abläuft, war ich doch sehr erstaunt wie viel Chaos man bei Star Wars reingebracht hat. Ich glaube fast, dass sie das Franchise als einen reinen Selbstläufer (Cashcow) angesehen haben, ganz egal was man abliefert. Bis zu einem gewissen Punkt ist das Star Wars tatsächlich. Aber den Punkt haben Sie mittlerweile überschritten. Bei mir auf jeden Fall. Der neuen Trilogie stehe ich sehr skeptisch gegenüber und wenn der erste Teil nicht überzeugt, war es das für mich mit Star Wars. Episode 1 - 6 (+Rogue One) sind für mich mehr als genug.

Avatar
Elwood : : Toyboy
24.02.2020 06:17 Uhr | Editiert am 24.02.2020 - 06:35 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 892 | Reviews: 5 | Hüte: 120

Diese ganzen Ankündigungen, Streichungen, Verschiebungen und Träumereien gleichen erschreckend dem DCEU-Desaster. Zu viel, zu gierig, zu plan- und ahnungslos. Ich hätte nie gedacht, dass es mal Star Wars Filme geben könnte, die mich nicht die Bohne interessieren. Solo und sogar Star Wars IX, immerhin der Abschluss "meiner" Saga, habe ich noch nicht gesehen und es juckt mich nicht mal im kleinen Finger, das nachzuholen.

Ich hasse dieses Nazi Gesocks!

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
24.02.2020 05:42 Uhr | Editiert am 24.02.2020 - 06:03 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

Ob für die große Leinwand oder für die hoch priorisierte Streaming-Plattform, wurde aber noch nicht entschieden

Ich glaube, es hat noch nie jemand so wenig verstanden, was für das Franchise gut wäre, wie die momentanen Eigner. Nicht dass ich ein Problem damit hätte, dass Star Wars nun auch eine Zukunft im TV hat, also nicht nur im animierten Bereich, meine ich. Ich freue mich wirklich sehr auf die neuen Star Wars Serien. Das ändert aber nichts daran, dass Star Wars grundsätzlich und vorallem ins Kino gehört. Als tolle Erweiterung darf es von Star Wars gerne viele Serien geben (umso mehr, desto besser, keine Frage) aber dennoch sollte das große Star Wars Kino-Event das Hauptziel sein. Und das sage ich, als Kinomuffel und jemand der die Zukunft des Films im Streaming sieht. Dennoch wird es immer Filme geben, die ich unbedingt im Kino sehen will und Star Wars gehört definitiv dazu.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
24.02.2020 00:38 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.912 | Reviews: 4 | Hüte: 316

Disney hat es tatsächlich geschafft, mir die Lust und Laune an Star Wars Vergang ist. frown

Bild
Forum Neues Thema