Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
DiCaprio, Pitt, Robbie und wer noch?

Quentin Tarantino füllt "Once Upon a Time in Hollywood" auf

Quentin Tarantino füllt "Once Upon a Time in Hollywood" auf
2 Kommentare - Fr, 11.05.2018 von R. Lukas
Mit Kurt Russell, Tom Roth und Michael Madsen sind drei der "Hateful 8" auf dem Weg zu "Once Upon a Time in Hollywood", mit Burt Reynolds noch ein anderer Hollywood-Haudegen.

Update: Timothy Olyphant steht in Verhandlungen für eine Hauptrolle in Once Upon a Time in Hollywood. Terminkonflikte mit seiner TV-Serie Santa Clarita Diet konnten umgangen werden, sodass der Deal jetzt ausgearbeitet wird. Noch nicht sicher ist, ob er einen fiktionalen Charakter oder einen nach realem Vorbild spielen soll.

++++

Ab dem 8. August 2019 nimmt uns Quentin Tarantino mit ins Los Angeles von 1969, wo sich Rick Dalton (Leonardo DiCaprio), der einstige Star einer Westernserie, und sein langjähriges Stuntdouble Cliff Booth (Brad Pitt) abmühen, in einem Hollywood groß rauszukommen, das sie nicht mehr wiedererkennen. Aber Rick hat eine sehr berühmte Nachbarin... Sharon Tate (Margot Robbie).

Während DiCaprio, Pitt und mittlerweile auch Robbie für Once Upon a Time in Hollywood offiziell gesetzt sind, macht sich Tarantino an die Bestückung der Nebenrollen. Er steht in frühen Gesprächen mit Tim RothKurt Russell und Michael Madsen, die alle bereits in seinem letzten Film, The Hateful 8, mitgespielt haben (Roth zudem in Pulp Fiction und Reservoir Dogs, Madsen in Reservoir Dogs sowie Kill Bill - Vol. 1 und Vol. 2). Bei ihnen geht es um kleinere Parts, wohingegen Burt Reynolds ein etwas größerer winkt - als George Spahn, ein 80-jähriger, fast blinder Mann, der seine Ranch als Drehort für Western vermietete. Charles Manson überredete ihn dazu, ihm und seiner "Family" zu erlauben, in den Monaten vor der Ermordung von Tate und sechs weiteren Personen auf der Ranch zu leben. Im Gegenzug zwang Manson seine weiblichen Anhänger, mit dem Ranchbesitzer ins Bett zu gehen und ihm als seine Augen zu dienen.

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #QuentinTarantino
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
Eisenfresser : : Moviejones-Fan
09.05.2018 20:40 Uhr
0
Dabei seit: 27.11.16 | Posts: 3 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Das wird ja immer besser. Man kann glaube ich großes erwarten. Ich weiss nicht, ob es hier bei MJ mal in einem Artikel stand, aber habe vor kurzem im Radio (1Live) einen Beitrag gehört in dem Tarantino sagte, dass der Film von der Machart am ehesten mit Pulp Fiction zu vergleichen wäre. Wunderbar sag ich nur!

Avatar
TiiN : : Pirat
09.05.2018 19:10 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.645 | Reviews: 89 | Hüte: 123

Auch auf diesen Film kann man sich sehr freuen. 2019 scheint einige Highlights zu bieten. smile

Forum Neues Thema