Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Pennyworth

News Details Reviews Trailer Galerie
"Pennyworth" wird voll finster! Erste Reaktionen gut

R-Rated "Pennyworth": Das "Batman"-Prequel mit bekannten Horrorfiguren

R-Rated "Pennyworth": Das "Batman"-Prequel mit bekannten Horrorfiguren
5 Kommentare - Fr, 08.02.2019 von S. Spichala
So mancher "Batman"-Fan rollte die Augen mit einem "Batman"-Prequel über Butler Alfred, doch neue Infos und erste Reaktionen könnten das ändern.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
R-Rated "Pennyworth": Das "Batman"-Prequel mit bekannten Horrorfiguren

Viel wusste man offiziell bisher noch nicht über das nun schon zweite Batman-Prequel Pennyworth, über das ziemlich andere frühere Leben des titelgebenden Butlers und British Army-Veterans (Jack Bannon, Ripper Street). Doch eine frühe Pilotsichtung brachte schon ein paar spannende Details ans Licht. Im Zuge der TCA-Winter-Pressetour wurden nun noch mehr Infos und Reaktionen auf das erste Test-Screening bekannt, das offenbar ziemlich gut ankam:

Gotham- und Pennyworth-Executive Producer Danny Cannon versprach eine R-Rated-Serie, die in den 60er Jahren eines alternativen Englands spielen wird. Einiges werde man gut erkennen, doch bei näherem Hinsehen werde man sich fragen, was sei denn das für ein Gebäude? Und über welchen Krieg spricht er?

Keine Sorge, es wird keinen bunten Austin Powers-Stil geben, es werde mit Pennyworth 13 Grad finsterer: Denn die Serie von Epix soll archetypische Schurken mit klassischen Schurken der britischen Literatur mischen, verraten wurde als Beispiel Jack The Ripper. Der habe zwar 1880 gelebt, doch er habe Nachkommen. Das macht schon ziemlich deutlich, dass Pennyworth eine eigenständige Serie ohne Bezug zu Gotham oder Titans sein soll. Auch wenn Gothams Bruno Heller für die neue Serie verantwortlich ist. Alfred-Darsteller Jack Bannon kann hier sicher prima seine Ripper Street-Erfahrungen mit einbringen...

Das Pilotscreening zu Pennyworth hatte bereits die Raven-Geheimgesellschaft angeteasert (nicht mit Titans Raven zu verwechseln), ob der Ripper-Sprössling dazugehört? Ist wohl anzunehmen. Bekanntlich mischt auch Thomas Wayne (Ben Aldridge, Fleabag) als junger Gentleman und Finanzanalyst eines Unternehmens mit, das für die US-Regierung arbeitet. Die vielen positiven Reaktionen auf das Screening macht Cannon an den gut gezeichneten Charakteren fest, es gebe so viel darzustellen und sich vorzustellen.

Nun, ein Charakter-Drama der sehr düsteren Art soll Pennyworth auch sein, klingt als wäre das gut gelungen. Wecken diese Beschreibungen euer Interesse? Ein Starttermin ist jedoch immer noch offen.

Quelle: Deadline
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
11.02.2019 18:05 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.364 | Reviews: 0 | Hüte: 46

Pennyworth VS Pennywise

www.reissnecker.com

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
11.02.2019 16:04 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 6.443 | Reviews: 32 | Hüte: 381

Einiges werde man gut erkennen, doch bei näherem Hinsehen werde man sich fragen, was sei denn das für ein Gebäude? Und über welchen Krieg spricht er?
So plant man also mögliche Spin-Offs oder Prequels von Prequels^^

Der habe zwar 1880 gelebt, doch er habe Nachkommen.
Ja und weil der Jack so ein kranker Psychopath war, werden wohl auch all seine Nachfahren gestörte Superschurken sein.

Also mir ist Batman sowieso etwas zu omnipräsent, zudem fand ich Pennyworth in Gotham sehr passend (wieso nicht ein Spin-Off über diese Figur, wenn man dies schon machen will) und sowieso ist Pennyworth doch nur der geistige Nachfolger auf der Dämlichkeitsskala eines Tante May-Films.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
08.02.2019 11:28 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 608 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Wer kommt auf sowas? Hätte man nicht einfach eine "normale" Prequel-Serie daraus machen können? laughing

In der 5ten Staffel kämpft er dann gegen Sharktopus oder ManBearPig (half man, half bear, half pig).

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
08.02.2019 09:11 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 975 | Reviews: 1 | Hüte: 50

Batmans Butler gegen einen Nachkommen von Jack the Ripper..solche Ideen entwickelt man eigentlich auf dem Schulhof "Hey, was glaubt ihr wer gewinnen würde? Danger Mouse oder der Kater von Hong Kong Pfui?"

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
08.02.2019 00:04 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.320 | Reviews: 3 | Hüte: 281

Mmmmhhh,.. das muss ich mir selber überzeugen... Titans hat mich schon besser belehrt... warum nicht Alfred greedy

Forum Neues Thema