AnzeigeN
AnzeigeN
Wer Hannah John-Kamen ersetzt

"Red Sonja": Neue Titellady gefunden mit "Revenge"-Star + weitere Neuzugänge (Update)

"Red Sonja": Neue Titellady gefunden mit "Revenge"-Star + weitere Neuzugänge (Update)
11 Kommentare - Mi, 31.08.2022 von S. Spichala
Tatsächlich, "Red Sonja" wird neu besetzt, mit Matilda Lutz. Auch sonst wurde der Cast um die toughe Fantasy-Kriegerin aufgestockt, denn die Produktion ist gestartet.
"Red Sonja": Neue Titellady gefunden mit "Revenge"-Star + weitere Neuzugänge

++ Update vom 31.08.2022: Red Sonja verbucht den nächsten Neuzugang. Oliver Trevena (Wire Room) schließt sich laut Deadline dem Cast an und das in einer Schlüsselrolle. Liegt das Portal richtig, wird er Tr´aal spielen, der als eine Art Gladiator beschrieben wird, der sich Sonja im Kampf gegen den finsteren Imperator anschließt.

++ News vom 24.08.2022: Die Gerüchteküche behielt also recht, die Titellady von Red Sonja ist nicht mehr Hannah John-Kamen. Wegen Produktionsüberschneidung musste diese tatsächlich wieder aus der Fantasy-Comicadaption aussteigen. Für sie übernimmt nun Matilda Anna Ingrid Lutz die Titelrolle. Diese zeigte ihre toughe Seite 2017 in Revenge, wer den Rachethriller kennt, kann sich also nun grob etwas vorstellen für ihre neue Rolle.

Mit dem Start der Produktion von Red Sonja wurde zudem auch der weitere Cast bekannt gegeben: Neu an Bord sind The Umbrella Academy-Star Robert Sheehan, Wallis Day (Krypton), Michael Bisping (xXx - Die Rückkehr des Xander Cage), Martyn Ford (Fast & Furious 9), Eliza Matengu (Thor - Love and Thunder), Manal El-Feitury (Code Red) und Katrina Durden (Doctor Strange).

Sheehan wird die Rolle von Draygan in Red Sonja übernehmen, Day die der bösen Halbschwester der Titelfigur, Annisia. Um die Regie kümmert sich M.J. Bassett, das Drehbuch stammt von Joey Soloway und Tasha Huo. Erstere war früher mal für die Regie vorgesehen, aber auch das hat sich derweil geändert. Nicht das erste Mal, ursprünglich sollte Bryan Singer sich darum kümmern - bis 2019 der Singer-Skandal alles änderte.

Einen Starttermin hat die Red Sonja-Realverfilmung ebenfalls noch nicht. Wir sind gespannt, ob das Projekt um die feurige und Schwert schwingende Kriegerin nun endgültig aus der Entwicklungshölle herausfindet, die seit über zehn Jahren vor sich hin köchelt... Der Produktionsstart lässt immerhin vielversprechend verlauten, dass es nun wirklich losgeht.

Quelle: Deadline
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
11 Kommentare
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
31.08.2022 16:17 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.361 | Reviews: 28 | Hüte: 76

Hat hier vielleicht jemand Conan erwähnt ? wink

Ein erfolgreicher und der Vorlage gerechter Red Sony Film, darf so ziemlich überhaupt nicht politisch korrekt sein. Da man aber von seitens dieser Produktion bisher genau das komplette Gegenteil gehört hat, wird der Film mit ziemlicher Sicherheit ein Flop.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
31.08.2022 15:36 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.917 | Reviews: 206 | Hüte: 554

Wer Revenge gesehen hat, dürfte mit der Wahl ganz zufrieden sein, ich persönlich halte sie durchaus für unterqualifiziert für die Rolle, aber das kommt ganz darauf an, wer das wie inszeniert. Grundsätzlich ist mein Interesse aber an dem Streifen sehr überschaubar, da warte ich doch lieber auf einen neuen Conan

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
31.08.2022 09:29 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.483 | Reviews: 63 | Hüte: 473

Mit Matilda Lutz haben sie ja immerhin eine Optikgranate gecastet. Ihr schauspielerisches Talent kann ich nicht einschätzen, denn ich habe sie noch nirgendwo gesehen.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
31.08.2022 09:29 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.483 | Reviews: 63 | Hüte: 473

Mit Matilda Lutz haben sie ja immerhin eine Optikgranate gecastet. Ihr schauspielerisches Talent kann ich nicht einschätzen, denn ich habe sie noch nirgendwo gesehen.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
25.08.2022 21:15 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.666 | Reviews: 160 | Hüte: 467

@Raven13

Dass eine Realdarstellung nicht 1:1 wie im Comic aussehen bzw. sein kann, da bin ich bei dir. Aber in der jüngeren Vergangenheit wurden schon genug langweilige Figuren erschaffen. Beispielsweise Rey aus der Sequel-Trilogie (nichts gegen die Schauspielerin) oder auch Dani aus Terminator Dark Fate.
Diese Figuren wirkten nicht so, als würde es sie wirklich geben bzw. sie einen spannenden Charakter haben, sondern als will man damit ganz gezielt irgendwelche Gruppen von Zuschauern ansprechen.

Aber evtl. bezog sich der Kommentar von JimKnopff auch darauf, dass aus der roten Femme Fatale eine Indianerfrau, Asiatin etc. wird

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
24.08.2022 23:31 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 650 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Schwarzenegger sagte ja mal, auf die Frage, welche Fehler er im Leben gemacht hat: "Red Sonja".

Hoffentlich muss keiner der Mitwirkenden diese Worte wiederholen.

Ist aber auch so eine Geschichte, wo ich ohne Erwartungen, die sonst, heutzutage, ohnehin nur enttäuscht würden, heran gehe. Kenne die Comics nicht, bin also mit allem, was nicht zum absoluten Stinker ausartet, zufrieden. Wenn es eine unterhaltsame Schlachtplatte wird? No Brain, no Pain? Prima, reicht mir schon.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
24.08.2022 17:01 Uhr | Editiert am 24.08.2022 - 17:02 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.483 | Reviews: 63 | Hüte: 473

@ TiiN

"Ich musste tatsächlich auch kurz schmunzeln, als ich das Titelbild aus dem Comics in der News gesehen habe und mir dachte: So wird sie im Film garantiert nicht aussehen."

Das hoffe ich sogar, denn das Design in den Comics würde für mich in einer Realverfilmung nicht passen und Red Sonja als Kriegerin nicht gerecht werden. In Comics funktioniert sowas, weil es halt gezeichnet und unrealistisch ist, aber in echt definitiv nicht.

Ich fand die Darstellung von Red Sonja 1985 schon etwas knapp und völlig unrealistisch. Eine Kriegerin würde eher eine leichte Lederrüstung tragen, maximal beschlagenes Hartleder. Eine Metallrüstung oder ein Metall-Plattenrock, der gerade mal bis zur Hüfte reicht, ist einfach nur lächerlich.

Passend fände ich sowas in der Art wie Ciri in The Witcher 3, gerne eine Stufe mehr Schutz, aber sonst super.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
24.08.2022 16:48 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.666 | Reviews: 160 | Hüte: 467

@Raven13

Vermutlich bezieht sich JimKnopff nicht auf den Vorgängerstreifen sondern auf allgemeine Verfilmungen in den letzten Jahren.
Ich musste tatsächlich auch kurz schmunzeln, als ich das Titelbild aus dem Comics in der News gesehen habe und mir dachte: So wird sie im Film garantiert nicht aussehen.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
24.08.2022 15:16 Uhr | Editiert am 24.08.2022 - 15:31 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.483 | Reviews: 63 | Hüte: 473

@ JimKnopff

Wieso "wieder"? War denn Red Sonja aus 1985 schon politisch korrekt? Was könnte man denn politisch noch korrekter machen?

Irgendwie werde ich nicht schlau aus deinem Kommentar. Was genau ist denn in deinen Augen "politisch korrekt"? Eine Frau zu casten? Das wird wohl kaum anders gehen, Red Sonja ist schließlich eine weibliche Rolle.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
JimKnopff : : Moviejones-Fan
24.08.2022 10:35 Uhr
0
Dabei seit: 06.03.13 | Posts: 145 | Reviews: 0 | Hüte: 5

hoffentlich nicht wieder eine "politisch korrekte" Version

Avatar
ogi : : Moviejones-Fan
24.08.2022 01:33 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.15 | Posts: 139 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Mit dem Regisseur MJ Basset hab ich die Befürchtung das der Film sehr unterdurchschnittlich wird. Solomon Kane war noch passabel der Rest gefiel mir aber gar nicht. Schade

Forum Neues Thema
AnzeigeN