Anzeige

The Walking Dead - World Beyond

News Details Reviews Trailer Galerie
"TWD"-Universum: Spin-off vereint und erweitert

Review "The Walking Dead - World Beyond": So startet das neue Spin-off + Trailer

Review "The Walking Dead - World Beyond": So startet das neue Spin-off + Trailer
1 Kommentar - Sa, 03.10.2020 von S. Spichala
Aufgrund des früheren Starts von "The Walking Dead - World Beyond" bei AMC+, dem neuen Streamer, hat auch Amazon die Premiere hierzulande schon veröffentlicht! Hier, was euch mit dem neuen Spin-off erwartet.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Review "The Walking Dead - World Beyond": So startet das neue Spin-off + Trailer

Das Spin-off The Walking Dead - World Beyond feierte bereits am 1. Oktober seine Premiere bei AMC+ und daher nun auch früher, schon am 2. Oktober, bei Amazon Prime! Wie versprochen, wird sofort klar, wo, wann und mit wem es im The Walking Dead-Universum verortet ist: Es spielt zehn Jahre nach der Mutterserie, also zehn Staffeln später, bedeutet, in der gegenwärtigen Zeitlinie.

"The Walking Dead - World Beyond" Season 1 Trailer 3 (dt.)

Die Flashbacks des Hauptcasts in die Zeit der Anfänge der Zombieapokalypse erinnern wiederum an den Start von  Fear The Walking Dead, als überall Chaos herrschte und "Rette dich selbst und deine Familie" sogleich das oberste Gebot war. Den Hauptcast bilden vor allem sechs Charaktere: Iris (Aliyah Royale), die Tochter eines Wissenschaftlers, der für die mysteriöse Civil Republic (CR) arbeitet, genau, die Drei-Ringe-Organisation mit den Hubschraubern, die man schon kennt.

Ihre Schwester Hope (Alexa Mansour) hat im gegensatz zu Iris ihre Mutter sterben sehen, via Flashback erfährt man auch, auf welch tragische Weise. Zudem auch noch eng verbunden mit einem anderen im Hauptcast, wie der Cliffhanger offenbart - wohlgemerkt nur dem Zuschauer, der Charakter weiß also noch nicht, welch ein Konflikt ihm da noch in der eigenen Gruppe bevorsteht.

Zu den beiden Mädels der sogenannten Campus-Kolonie von Omaha gesellen sich noch Elton (Nicolas Cantu) und Silas (Hal Cumpston), die ihre je eigenen Gründe haben, die Außenwelt zu erforschen, ersterer hat dabei schon etwas mehr Erfahrung als alle anderen drei Kids der Gruppe. Für die Mädels geht es darum, Leo Bennett, den Vater von Iris und Wissenschaftler bei der Civil Republic, zu finden und zu retten. Denn der schreibt ihnen kurze Fax-Nachrichten, die deutlich machen, dass er in Gefahr sein könnte.

Scheinbar zufällig, dank einer angetrunkenen und Vertrauen aufbauen wollenden CR-Anführerin Elizabeth (Julia Ormond), erfahren sie auch, wo sich Leo derzeit befindet, und beschließen im Verlauf, sich aufzumachen, um ihn zu retten. Wir sagen scheinbar, denn eine Szene suggeriert, dass Elizabeth es nicht sonderlich bedauert, dass sie vom Campus geflohen sind. Und wer nimmt ihr schon ab, dass eine Military-Lady sich betrinkt und Geheimnisse verrät? Höchstens eben Teenie-Mädels.

Man erfährt, welche Dreier-Allianz mit der CR geschlossen wurde, welche Gebiete neben Omaha noch dazugehören: Portland und Ohio. Allzu viel verraten wir damit nicht, denn was genau diese militärische CR ist, bleibt weiterhin ein Mysterium. Weitere auch aus Fear The Walking Dead bekannte Szenen sind das Markieren von Beißern, hier "Verlassene" genannt, sowie die schwarz uniformierte Military-Truppe an sich.

Elizabeth ist offenbar ziemlich happy über das Misstrauen und kritische Hinterfragen, was die CR ist, der Mut der beiden stellt ihr also sicher schon zwei "A"-Personen in Aussicht - TWD-Kenner wissen, was wir meinen. Wie sich die Ausreißer in der Außenwelt schlagen, dürfte für sie von Bedeutung sein. Über Silas erfährt man noch am wenigsten, dafür lernt man auch noch Felix und Huck kennen. Felix (Nico Tortorella) ist der Sohn des Leibwächters von Leo Bennett, sein Vater Will ist also bei ihm. Felix hat eine ähnliche Aufgabe, nämlich auf die Mädels aufzupassen. Huck (Annet Mahendru) ist seine toughe Partnerin im Dienst und macht sich am Ende auch gemneinsam mit ihm auf, die Ausreißer zu suchen.

Das Ensemble von The Walking Dead - World Beyond macht seine Sache ziemlich gut, nur Huck wirkt in hrer Körpersprache etwas zu aufgesetzt cool, aber vielleicht gewöhnt man sich noch daran. Die Verbindungen zu den schon bestehenden Serien sorgen schnell für ein vertrautes Gefühl, von den Verlassenen, die man natürlich auch zu sehen bekommt, mal abgesehen. Insgesamt ein runder Start, der das Ensemble gut einführt, den Weg klarmacht, Verbindungen im TWD-Universum zieht und schon die ersten drohenden Gruppenkonflikte anschiebt.

Wir haben jedenfalls große Lust, die nun anstehenden Abenteuer der Kids in der Außenwelt in The Walking Dead - World Beyond weiterzuverfolgen und mehr über die Civil Republic, die sich immerhin auch ihr wisst schon wen geschnappt hat, zu erfahren - ihr auch, oder hat es euch nicht so gepackt?

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
DerDoctor : : Moviejones-Fan
03.10.2020 10:19 Uhr
0
Dabei seit: 07.02.18 | Posts: 36 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Ah, Elton ist auch dabei. Na dann.

Forum Neues Thema
Anzeige