Anzeige
Kevin Feige zückt das Scheckbuch

Ryan Reynolds & Deadpool: Größter Deal der MCU-Geschichte?

Ryan Reynolds & Deadpool: Größter Deal der MCU-Geschichte?
5 Kommentare - Di, 06.10.2020 von R. Lukas
Wenn dieses Gerücht zutrifft, werden wir Ryan Reynolds und damit auch Deadpool noch sehr, sehr oft sehen. Kevin Feige scheint Großes mit ihm vorzuhaben, denn angeblich will er ihn langfristig binden.
Ryan Reynolds & Deadpool: Größter Deal der MCU-Geschichte?

Wer sich Sorgen um Deadpools Zukunft im Marvel Cinematic Universe macht, wozu die Aussagen seines Schöpfers Rob Liefeld durchaus Anlass geben, den dürfte dieses Gerücht enorm beruhigen: Scooper Daniel Richtman berichtet auf seinem Patreon-Account, Kevin Feige sei daran interessiert, mit Ryan Reynolds den größten Deal in der MCU-Geschichte zu schließen. Demnach soll Reynolds für mehr MCU-Auftritte unterschreiben, als es je ein anderer Darsteller getan hat.

Langzeitverträge sind bei den Marvel Studios freilich nichts Ungewöhnliches, wenn man zum Beispiel an die Neun-Filme-Deals mit Samuel L. Jackson und Sebastian Stan denkt. Zum Vergleich: Chris Evans hatte als Captain America ursprünglich für sechs Filme unterschrieben, während Robert Downey Jr. zunächst für drei Iron Man-Filme und einen Avengers-Film unter Vertrag stand, bevor mehrere Male neu verhandelt und die Zusammenarbeit verlängert wurde. "Der größte Deal in der MCU-Geschichte", das würde bedeuten, dass sich Reynolds für mindestens zehn potenzielle Projekte verpflichtet. Da sollte Deadpool 3 doch locker drin sein.

Quelle: The Direct
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
CMetzger : : The Revenant
07.10.2020 09:34 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 2.670 | Reviews: 10 | Hüte: 143

MisFits, einen richtig guten Punisher, Thomas Jane, dafür einen Hut von mir. Bin ich ganz bei Dir, würde ich mir auch sehr wünschen. War meiner Meinung nach die beste Besetzung und die beste Darstellung. Wobei ich sagen muss, Dolph Lundgren seinerzeit laughing
Jon Bernthal hingegen wurde in der Netflix/Marvel Serie irgendwie nicht so gut rübergebracht, es war okay, aber hier hat man meiner Meinung nach sehr gemerkt, dass man auf lange Sicht versucht, den Charakter dort zu platzieren, weswegen mir Staffel 1 nach wenigen Folgen leider nicht mehr gefiel.

Zum Thema: Deadpool und mehrer Auftritte. Gut, ist die Frage, ob es nur Cameos sein werden, die könnten ja nur kurz eingeworfen werden, als Flashbacks, Träume, Gedanken, Postboten, ich denke, das wird es nicht sein.

Zehn Filme hingegen. Gut, lassen wir uns mal zusammenfassen, was da kommen kann.

1. Deadpool 3
2. X-Force
3. X-Men Reboot
4. Spiderman 3
5. Deadpool 4
6. X-Force 2
7. X-Men 2
8. Etwas längeren Auftritt am Ende von Venom 2?
9. Langer Auftritt im Cable-Movie?
10. Young Avengers als Mentor?

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
06.10.2020 21:40 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 101 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Teil 1 war klasse. Teil 2 fand ich schon recht ermüdend. Mehr Deadpool brauch ich eigentlich nicht.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
06.10.2020 14:21 Uhr
1
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.044 | Reviews: 0 | Hüte: 91

Ich gehe sogar weiter, und stelle mal ein 15-Auftritts-Deal in den Raum. Das würde Marvel ermöglichen, Deadpool im Universum hin und herzuschieben, selbst für kleine Cameo Auftritte und Verleihgabe in vielleicht das SpiderVerse von Sony.

Hatten Deadpool und Spidey nicht auch schon das vergnügen? Oder Venom und Deadpool?

Cool wäre natürlich auch die X Force.

Und gerade werde ich etwas wehmütig, denn eigentlich hätte ich viel lieber wieder einen richtig guten Punisher, am besten mit Thomas Jane ..

Avatar
Dude : : Moviejones-Fan
06.10.2020 13:31 Uhr
0
Dabei seit: 17.07.17 | Posts: 40 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Wenn er so bleibt wie er ist, hätte ich schon noch auf eine runde Deadpool Lust. Noch besser wäre ein X-Force Film

Aber ich denke er wird weichgespült wie alles bei Disney. Dann lieber kein Film mehr, macht einfach keinen Sinn. Wenn er jetzt auch noch überall sein Gesicht zeigt, dann ist Figur ausgelutscht. Bei den Comics ist es schon so weit. Mittlerweile habe ich sowieso keine Lust mehr auf das MCU.

.

Avatar
mor : : Moviejones-Fan
06.10.2020 11:47 Uhr
0
Dabei seit: 29.05.19 | Posts: 203 | Reviews: 1 | Hüte: 1

Ich bin ihm eigentlich jetzt schon überdrüssig, liegt auch daran, dass er in den Comics ausgeschlachtet wurde.

Forum Neues Thema
Anzeige